Pandemic Instrumental by Jirka Otte

Jirka Bochum

Jirka Bochum

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
31.03.21
Beiträge
5
Kekse
0

"Pandemic Instrumental"

Mir fällt es echt schwer in Worte zu fassen was ich teilweise denke, fühle und wahrnehme in Zeiten einer weltweiten Corona-Pandemie! Eigentlich habe ich immer einen lockeren Spruch auf Lager und rede so wie mir der Schnabel gewachsen ist. Doch zur Zeit fehlen mir die Worte. Deswegen habe ich versucht meine Sorgen, Ängste und Gefühle nur durch die Musik zu kanalisieren und mich bewußt aufs Produzieren Instrumentaler Beats konzentriert. Ohne Worte!

It is really difficult for me to put into words what I sometimes think, feel and perceive in times of a global corona pandemic! Actually, I always have a casual saying in store and talk like my beak has grown. But at the moment I have no words. That's why I tried to channel my worries, fears and feelings only through the music and consciously concentrated on producing instrumental beats. Without words!

Titel: Pandemic Instrumental
Beat/SFX: Jirka Otte
Mix u. Mastering: Lion Ocular
Video by 112-Media

More Music here: http://www.ugundu.de

Label: http://www.fuego.de
Distribution: http://www.zebralution.com

#Instrumental #hiphop #hiphopmusic #hiphostyle #hiphophead #hiphopbeats #hiphopproducer #instrumentalbeat #ruhrpotthiphop #bochumbleibststabil #bochumbleibtkreativ #derpapamachtdattschon #instrumentalfantasy #jirkaotte #jirkmanistan #lionocular #112media
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Salty

Salty

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
23.04.20
Beiträge
998
Kekse
3.382
Also wenn das eine Pro Aussage für die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie sein soll, was ich jetzt mal aufgrund des StayHome Bildschirms am Ende wohlwollende interpretieren will, dann geht das ziemlich in die Hose.

..düstere monotone Beats mit kalten Sounds.
Dazu dystopisch polemisierende Bilder von knüppelnden Polizisten ( von welcher Mai Demo sind die Aufnahmen? Vom letzten Samstag)
Alles in Allem spielt das eher den Corona Leugnern und ewigen Maßnahmen Gegnern in die Tasche.


Mein Fazit: Zu uneindeutig
Im Video
und im Song
 
Jirka Bochum

Jirka Bochum

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
31.03.21
Beiträge
5
Kekse
0
Mein Fazit: Zu uneindeutig
Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast und Dir das Video angeshen hast. Danke auch für die teilweise konstruktive Kritik.
Meine Frau hat ähnliche Kritik geäußert...

Ich bin kein Corona-Leugner und finde es schrecklich was dieses Virus weltweit anrichtet.
Als junger Familienvater, der sein zweites Kind erwartet, habe ich mich von Tag eins an - an alle Regeln und Auflagen gehalten.

Die Produktion soll Gefühle ausdrücken und kanalisieren, die sich im Laufe der Pandemie angestaut haben.

Liebe Grüße aus Bochum
 
Salty

Salty

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
23.04.20
Beiträge
998
Kekse
3.382
Ich bin kein Corona-Leugner
Das glaub ich dir und ist bei aufmerksamer Betrachtung des Videos auch annehmbar.
Die Produktion soll Gefühle ausdrücken und kanalisieren, die sich im Laufe der Pandemie angestaut haben.
Gefühle mit solchen Bildern zu verstärken ist ein schweres Feld.
Den diese Bilder erzählen ihre eigene Geschichte.
Wenn es um deine Gefühle geht dann zeige auch deine Geschichte.
Die Roten Strichzeichnungen sollen vermutlich den Gegenpol stellen gehen aber unter.

Nimm Beispielsweise die Polizeibeamten welche den unmaskierten Gewaltvoll zu Boden drücken.
Welches Gefühl drückst du aus?
Welches Gefühl entsteht bei den Konsumenten?

Angst / Sicherheit
Chaos / Ordnung
Unrecht / Recht
Freude / Unmut
Dystopie / Utopie
Euphorie / Trauer
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben