peavey classic 30 / laney lc30 / fame 84 -->indie/blues/psychedelic/alternative ?

von whatever..., 15.07.05.

  1. whatever...

    whatever... Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    23.08.05
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    33
    Erstellt: 15.07.05   #1
    Hallo

    also ich spiele sachen wie z.b rhcp/sonic youth/dinosaur jr./bisschen nirvana/hendrix also grob gestaffelt indie/alternative/psychedelic/blues (wäre ne geile kombination :D )

    und möchte als ergänzung zu einer fender jazzmaster,einen kleinen vollröhrenamp kaufen(wohne auf dem land im haus, da geht richtig aufdrehen schon hin und wieder - immer :D )
    also sollte vollröhre sein und nicht viel mehr als 500 taler kosten

    ich kann leider keinen der drei amps vor ort testen,musik laden hat keines der modelle!
    also welchen würdet ihr nehmen? Begründung wäre gut

    ich nehme auch gern ein paar sound samples (hab sufu benutzt und nach 10 seiten entnervt aufgegeben!)
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 15.07.05   #2
    Ich find den Fame sehr gut, weil sehr flexibel, hochwertig und Preis/LLeistung Top.


    Aber n Tip: bestell dir alle Amps und schicke die zurück die dir nicht gefallen, du hast ein 14tägiges rückgabe-recht! Du wirst zwar dann warscheinlich bei dem Versandhandel in nächster Zeit nichts mehr kaufen können, aber das kann dir ja dann egal sein.
     
  3. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 15.07.05   #3





    lol das ist lustig ^^

    vor allem total unauffällig, aber ich denke bei 500 Euro wärs mir der Trip zum nächst grösseren Musikshop schon wert. Geschmäcker sind halt verschieden, jeder der dir hier einen Amp empfiehlt versteht und seinem Sound was anderes.

    Ich finds irgendwo auch wieder fies alles zu bestellen und dann wieder auf kosten vom Laden zurückzuschicken ^^
    Ich mein funktioniern mags ja, aber ein bissl Mitgefühl zu unseren "Versorgern" zu zeigen, kann nicht schaden ^^

    ausserdem kanns ja sein das dir dann trotzdem keiner der Amps gefällt und alles war sinnlos ^^

    Zugfahrn ist heutzutage ja nich so teuer, und mal ne Runde nach Köln zu trampen wär auch mal ganz witzig ^^


    PS: bin schon halb am schlafen also bitte net schlagen ^_^

    mfG
     
  4. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    962
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 15.07.05   #4
    also ich bin auch der meinung, dass man sich nen amp VOR dem kauf anhören muss, die idee mit dem wieder zurück schicken find ich nicht so super. setz dich in den zug, fahr sonst wo in ne größere stadt und klapper alle musikläden ab. danach siehst du das ganze sicher anders und weißt hoffentlich welcher amp (vielleicht auch einer den du noch nicht aufgelistet hast) zu dir passt.
    ach ja, zu deiner ursprünglichen frage, ich würd den peavey nehmen und zwar weil ich ihn auch spiel und mit beiden kanälen sehr zufrieden bin (tolle begründung, aber ich nehm ja sowieso an, dass du ihn dir mal anhörst ;) ...). :great:
     
  5. whatever...

    whatever... Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    23.08.05
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    33
    Erstellt: 15.07.05   #5
    naja ich hab nicht einfach mal 1800€ da wo ich mal schnell 3 amps bestellen kann,die idee ist gut klar,aber naja danke!

    ich weiß das vorher anspielen das beste ist,mensch!
    ich arbeite zurzeit sehr viel ... hab weder zeit/nerven(arbeitstress :( )/noch die lust 40€ für die dämliche zufahrt auszugeben ! ich möchte das zeitnah und unkompliziert online bestellen....

    ich weiß das sound aufnahmen aud dem netzt nciht soviel ausagen,ja aber eine grobe orientierung gibts immer... :great:

    hier werden ständig diese amps empfohlen! und jetzt könnt ihr so wenig dazu sagen? hmm... :rolleyes:

    also bitte schreibt noch ein paar meinungen/beschreibungen
     
  6. whatever...

    whatever... Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    23.08.05
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    33
    Erstellt: 15.07.05   #6
    sampels vom peavey wären super, der laney sagt mir nichtmehr zu...
    jetzt gehts zwischen fame(laboga) und dem peavey aus
     
Die Seite wird geladen...

mapping