Peayey Bandit T-Dynamics?

  • Ersteller henki92
  • Erstellt am
H

henki92

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.03.12
Registriert
11.02.08
Beiträge
13
Kekse
0
Hi,
ich interessiere mich für den genannten Amp und hab mich auch schon etwas umgehört, wobi mir aufgefallen ist, dass die neueren Varianten(mit weissen Streifen) keinen T-Dynamics Regler mehr haben wie die alten (mit rotem Streifen). Dafür ist da an glaub ich ein Boost Regler drauf.

Die frage ist jetzt ob das so entscheidene Auswirkungen auf den Sound hat, da viele ja sagen, dass eben dieser Regler sehr praktisch ist :(

Währe echt nett wenn mir jemand hilft :D
 
Quoth

Quoth

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
27.09.06
Beiträge
119
Kekse
87
Ich habe keinen der alten Bandits und kann daher nur zitieren, was ich gerade im Netz gefunden habe.
Mit der T-Dynamics Regelung kann der Musiker den tatsächlichen Ausgangspegel des Verstärkers einstellen, und zwar von 100 Prozent bis 10 Prozent der Nennleistung
Wenn der Regler wirklich zu dem Zweck installiert wurde ist der im Prinzip durch einen Schalter auf der Rückseite ersetzt worden. Dort kann man den Bandit auf 50% o. 25% runterregeln.


Q
 
Ingo620

Ingo620

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Registriert
24.06.08
Beiträge
194
Kekse
314
FALSCH mit dem Regler beeinflusst man das ansprechverhalten der Endstufe und kann so einen Röhrensound imitieren.

Zitat aus Bedienungsanleitung:
"Dieser Regler justiert den Power-Level des Verstärkers von 10% bis 100%.
Bei niedrigeren Settings wird die Stimmulation der Power-Compression wesentlich stärker angestrochen. Sie finden diesen Regler bei den Modellen Studio Pro 112 und Bandit 112."
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben