Pessimistische Stimmung verbreiten - wo hört der Spaß auf?

von jesus_christus, 29.12.07.

  1. jesus_christus

    jesus_christus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    29.12.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.07   #1
    Hallo,

    vorab erst einmal ein Hallo in die Runde! Zuviele Worte über mich möchte ich hier anfangs nicht verlieren. Ich bin seit vielen Jahren Musiker und nehme, nach dem sich der Vokalist/Texter sich verabschiedet hat, das Ruder selbst in die Hand. Da ich sozialkritische und aus dem Leben gegriffene Texte schreibe, führt dies zwangläufig zu einer Entwicklung, die Dinge beim Namen nennt und zunehmend anti-politischer wird.

    Aber nun zu meiner Frage: Darf ich einer Person, die ein politisches Amt auf Bundesebene ausübt, "I wish you would be dead" wünschen, wenn ich nur die Amtsbezeichnung nenne, oder geht das zu weit?
    Meiner Meinung nach ist das natürlich nicht 100%ig und an anderen Tagen werde ich das sicherlich überdenken, aber momentan ist mir sehr danach.

    Haut rein!

    JC
     
  2. D.L. Styles

    D.L. Styles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.05
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 29.12.07   #2
    Ach, Marilyn Manson (guck mal aufm Album Holy Wood xD) und die ganzen Punkbands bekommen das auch hin, ohne Ärger zu bekommen^^
     
  3. Matkra

    Matkra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    448
    Erstellt: 29.12.07   #3
    Wenn dir so eine plumpe Aussage lieber ist als ein intelligenter
    und irgendwie abstrahierter Text, dann ist das Rechtliche
    wohl das geringste Problem. :)
     
  4. desgraca

    desgraca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    7.10.15
    Beiträge:
    1.397
    Ort:
    Land of Faraway
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    3.286
    Erstellt: 29.12.07   #4
    ich denke auch, da geht normalerweise ziemlich viel, und wenn du keinen namen nennst, biste eh auf der sicheren seite.
    i wish you were dead ,,,,nebenbei
     
  5. jesus_christus

    jesus_christus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    29.12.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.12.07   #5
    Ihr seid super, Danke für die Antworten und, @nate, die Korrektur.
     
  6. MikS

    MikS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    1.10.08
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    427
    Erstellt: 29.12.07   #6
    der Bruch mit der Politik... den wünsche ich jedem irgendwann... ist so unrealistisch wie Religion...

    In anderen Rechtslagen sieht der Fall so aus, dass man durchaus pauschal Dinge sagen darf, weil sie mehrere betreffen könnten (Frauen sind nicht beleidigungsfähig oder so ähnlich war dieses Emma-Urteil)... wenn du allerdings ein Amt nennst, das nur von einer Person besetzt ist (und wie sehr ich dem Bundespräsidenten das Ableben wünschte, als noch der Rau im Amt war), dann ist die Sache ja ziemlich eindeutig...
    Aber den bloßen Tod wünschen ist ja gar nicht mal so schlimm... beispielsweise im Hip Hop scheint es ja essentieller Bestandteil zu sein, hohle Todesdrohungen auszustoßen... Im Black und Viking Metal ist die Aufforderung zum Totschlag allgegenwärtig...

    Ich hab mir allerdings mal ein T-Shirt gemacht, wo der Schäuble im Rolli drauf war und ein Fadenkreuz auf ihn gerichtet war und der Spruch "Jetzt läuft er nicht mehr weg" drunter stand, das haben die ansässigen Ordnungshüter eingezogen, gab allerdings keine Strafe.

    Und rein ideologisch denke ich, dass Musik als Kunst eine Ausdrucksform von Gefühlen ist, und sollten diese Hass beinhalten, so ist es nur aufrecht, diesen zu äußern, pfeif doch auf die Gesetzeslage.
     
  7. rockbaby

    rockbaby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 29.12.07   #7
    bitte löschen
     
  8. darknezzz

    darknezzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Entlang des Rheins
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    2.500
    Erstellt: 29.12.07   #8
    Mir fällt dazu zB. das Lied "Helmut K." von den Ärzte ein, wo sie ihm unterstellen seine Frau zu misshandeln.
    Soweit ich weiß, war das nie verboten (auch wenn es auf der "ab 18" CD ist, die glaube ich selbst indiziert ist) und laut Wikipedia spielen sie das auch live.
    Keine Ahnung, ob das nur daran liegt, dass ihm das egal ist, oder ob es tatsächlich keine rechtlichen Mittel dagegen gibt. Ich denke aber, dass das noch ein, zwei Stufen über "jemandem den Tod wünschen" steht.
     
  9. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 29.12.07   #9
    Klar kannst Du das machen.

    Die Grenze wäre erreicht bei ehrabschneidenden Aussagen, die als Tatsachenaussagen einherkommen und Aufrufe zu Gewalt und Mord etc.

    Texte gelten als Kunst und dort gemachte Aussagen, Wünsche etc. unterliegen dem besonderen Schutz der Meinungsäußerung. Darüber hinaus gibt es tausende praktizierte Kunstgriffe - etwa den, die gemachten Aussagen einer anderen Person in den Mund zu legen, als Teil eines Traumes oder einer Phantasie einzubauen oder in einen Rahmen zu setzen, der absurd, komisch - wie auch immer ist. Ein weiterer ist, Namen überhaupt nicht zu verwenden, sondern allgemein von Politikern, den "Mächtigen", dem Regime, der Elite, dem Militär etc. zu reden.

    Dir bleiben also genug Möglichkeiten, das zu sagen was Du willst, ohne verhaftet, angeklagt und eingebuchtet zu werden.

    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...

mapping