Pfeifen durch sch-Laute wegbekommen

von borito, 23.05.20.

Sponsored by
QSC
  1. borito

    borito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.20
    Zuletzt hier:
    23.05.20
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.05.20   #1
    Hallo immer wenn ich schneller rede ensteht ein pfeifen bei gewissen Wörtern meistens beim sch und wenn ich aufnehme ist das dann halt auch in der Aufnahme zu hören. Des ist wahrscheinlich ganz normal bloß wie kann man das entfernen. Habe mir jetzt schon Gedanken gemacht den Deesser zu benutzen obwohl der ja mehr für scharf s Laute gedacht ist. Ich heb eigentlich immer die Stimme so um die 3 kHz an um Lautheit und Deutlichkeit zu gewinnen und vorallem bei der Anhebung kommen die ekelhaften Laute dann erstrecht hervor.

    Hat da irgendjemand ne Ahnung das wegzubekommen? Popschutz benutze ich schon falls der irgendwas in der Hinsicht bringen sollte.
    Ich benutze Cubase Elements und bin deshalb etwas eingeschrenkt was die Plugins und so angeht.
     
  2. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    7.07.20
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    1.502
    Kekse:
    11.728
    Erstellt: 23.05.20   #2
    Hallo,
    stell doch mal ein Beispiel ein, es wäre durchaus möglich, das nur du das als unangenehm hörst und es Anderen nicht negativ auffällt.
     
  3. Rescue

    Rescue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.07
    Zuletzt hier:
    7.07.20
    Beiträge:
    3.669
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.822
  4. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    7.07.20
    Beiträge:
    9.906
    Zustimmungen:
    4.574
    Kekse:
    20.480
    Erstellt: 23.05.20   #4
    Nö, das ist durch eine Fehlstellung der Zähne bedingt und könnte man im weitesten Sinne auch als Sprachfehler sehen.

    Deesser bzw. dynamischer EQ wären schon die Mittel der Wahl. Die Ausprägung wird aber sehr wahrscheinlich so arg sein, dass man nur eine Abschwächung, aber keine Entfernung erzielt.
     
  5. hans_mayer

    hans_mayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    108
    Erstellt: 24.05.20   #5
    Für die Zukunft anderes Mik oder andere Position vor dem Mik wählen. Sprachtraining.

    DeEsser kann was bringen. Falls es echt stark ist, Gain-Automation NACH EQ und Kompressor auf der Sprachspur. Du automatisierst dann so, dass bei all diesen Pfeiflauten der Gain klein bzw. unten ist. Diese Automation könnte auch nur gewisse Frequenzbänder betreffen, je nachdem, was man will, was besser klingt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping