Praktisches Problem - Wechsel zwischen Pick und Finger

von Apfelsaft, 06.09.07.

?

Finger und Pick...

Diese Umfrage wurde geschlossen: 20.09.07
  1. Nur Pick

    7,5%
  2. Meißtens Pick, manchmal Finger

    14,2%
  3. Fifty-Fifty

    7,5%
  4. Meißtens Finger, manchmal Pick

    47,2%
  5. Nur Finger

    23,6%
  1. Apfelsaft

    Apfelsaft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    467
    Ort:
    am schönen Bodensee
    Zustimmungen:
    221
    Kekse:
    5.356
    Erstellt: 06.09.07   #1
    Moin!
    Ich habe mich neuerdings mit dem Blättchen angefreundet, 8el mit Palmmute klingen einfach saucool und sind deutlich einfacher als 3-Finger-8el. Jetzt nehme ich also ganz Helloween-like für die einfachen Geradeaus-Songs ein Pick. Allerdings ist das Wechseln von mit und ohne Pick etwas ungewohnt.
    Wie macht ihr das eigentlich live?
    Legt ihr einfach das Ding auf die Box und hofft, dass es nicht wegweht, oder was?
    Mein Gitarrero meint, ich soll es in den Mund nehmen, aber so meine Lösung ist das nicht...
    Das Thema isch zwar irgendwie gaga, aber das bewegt mich gerade:o
     
  2. spud

    spud Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    222
    Ort:
    NBG
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.024
  3. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 06.09.07   #3
    Hast du zufällig einen Bass mit Schlagbrett? Wenn ja, einfach die Schrauben davon etwas lösen und (nicht zu starke) Pleks lassen sich so prima zwischen Bass und Schlagbrett stecken. Hab ich von Tony Iommy \m/ abeguckt.
     
  4. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 06.09.07   #4
    Nur Finger:cool:
    Egal wie schwer oder schnell.
    Ich finger schneller und präziser also einfach besser als das ich mir n Plektrum nehmen würde zum bassspielen.
    Außerdem kann man damit mMn besser grooven.
     
  5. mike porcaro jr.

    mike porcaro jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    468
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 06.09.07   #5
    Wenn du zufällig auch Sänger in der Band bist empfiehlt sich so was:

    Dunlop Pickholder

    Lg,
    Bene
     
  6. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 06.09.07   #6
    ich schmeiss das plek einfach irgendwo in die butnik, wenns nicht mehr gebraucht wird.
    Da ich selten eines nutze, reichen mir dann 2-3, die irgendwo auf dem amp liegen.
    Oder bischen gaffa an den Bass und die Pleks damit ankleben.
     
  7. Uwenberger

    Uwenberger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.05
    Zuletzt hier:
    12.02.11
    Beiträge:
    185
    Ort:
    datt bergische Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    46
    Erstellt: 06.09.07   #7
    Für schnellere Achtel Stücke nehme ich das Plek, sonst die Finger, vorallem wenn es funky wird.

    Ich hatte das Plek auch neulich im Mund, dann kam die Stelle mit dem Backgroundgesang. Spuk.......

    Den Blick der Bandkollegen vergißt Du nie. :-)-)

    Sandzwerg
     
  8. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 06.09.07   #8
  9. heiligerbimbam

    heiligerbimbam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.04
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Hömel
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.705
    Erstellt: 06.09.07   #9
    Heute nur noch mit den Fingern.
    Früher hab ich auch abwechselnd gespielt, hab mir die Plecks an den Mikroständer gehängt, oder mit doppelseitigem Klebeband auf die Rückseite des Basses geklebt.
     
  10. Lightshow

    Lightshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    133
    Erstellt: 06.09.07   #10
    jop so mach ich das auch. bei einem lied von uns ist die strophe eher groovy, öhm son shufle rhytmus und der refrain is halt rock. is ziemlich anstrenegen dabei auch noch die effekte umzustellen (strophe -> ref : Chorus -> overdrive)
    naja aba ich kriegs hin:-)
     
  11. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 07.09.07   #11
    ich hab ganz am anfang nur finger gespielt - dann hab ich angefangen (auf druck meiner damaligen band) mit pick zu spielen - da bin ich jetzt haengen geblieben und spiel nur noch cleane passagen oder balladen (hehe - gibts bei uns nicht...) mit fingern, wo der sound halt etwas weicher und voller sein soll.
    als ich angefangen hab pick zu spielen hatte ich aber auch noch viele songs, die mit fingern gespielt wurden, deshalb hab ihc mir so nen pickhalter vorne auf den bass geklebt... hat super funktioniert, sah aber etwas bescheuert aus :)
     
  12. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 07.09.07   #12
    das ding ist das erste was ich mit nem Bass mach wenn ich ihn neu hab.
    Alle meine Bässe haben son ding hinten am Korpus dran kommt man verdammt schnell dran...ansonsten wenn man schnell wechseln muss das Plek zwischen Ringfinger und Hand stecken

    Bilder folgen
     

    Anhänge:

  13. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.786
    Erstellt: 07.09.07   #13
    Ich spiele ausschließlich Fingerstyle, also habe ich das Problem "wohin mit dem Plektrum??" gar nicht.
    Die meisten Plektrumbenutzer, die ich bisher live gesehen habe, hatten die Picks mit Gaffa an den Mikroständer gepappt.

    Nicht zu schnelle Achtel mache ich nur mit dem Zeigefinger. Klingt gleichmäßiger als Wechselschlag. Es sei denn, ich will diesen pumpenden Achtelgroove: bamm-ba-bamm-ba-bamm-ba, dann mach ich Wechselschlag (wobei aber auch das sehr gut mit nur einem Finger geht). Ansonsten benutze ich Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand eher intuitiv, so wie's halt grade passt oder klingen soll. Dadurch, dass ich viel mehr mit dem Zeigefinger spiele, ist dessen Kuppe viel härter als die des Mittelfingers, also habe ich schon alleine durch die Wahl des Zupffingers zwei verschiedene Sounds. ;)
     
  14. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 07.09.07   #14
    also ich vereinbare vor dem Gig ein Signal, auf welches mir der Roadie ein Plec zusteckt.

    Nee, Gag, ich verwende keine Plectren, aber nicht aus Prinzip, sondern weil mir das Handling und die, so finde ich, fehlende Kontrolle über die Saiten auf den Sack geht.

    Zudem bieten sich mir als Fretlessbassist die Dinger soundmäßig nicht gerade an, zumal ich in meinem Spielstil auch gerne und oft mehrere, nicht nebeneinander liegende Saiten gleichzeitig anschlage und unterschiedlich abdämpfe. Das geschieht mit der ganzen Hand schon intuitiv und ich könnte mir das mit Plec garnicht so effektiv vorstellen.
     
  15. Lightshow

    Lightshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    133
    Erstellt: 07.09.07   #15
    ich denke auch. wenn man rockt und 8 spielt und zwar durch, dann gehts auf jeden fall mit plek. aber sobald es anspruchsvoller wird(was ja nich so schwer is) groovt es mehr und man nimmt die fingers
     
  16. kaffeetrinker

    kaffeetrinker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    449
    Erstellt: 07.09.07   #16
    Ich spiel fast nur mit Pick, hab allerdings mal nen paar Slapparts, da kommt das Stück dann in den Mund, ist auch der Wechsel am einfachsten find ich. außerdem hängt an meinem Amp so nen Pickspenderdingen, wenn mal nen Pick verloren geht oder dem verehrten Publikum gestiftet wird, gibbet da schnell nen neues ;)
     
  17. fourtwelve

    fourtwelve Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.952
    Ort:
    Rheinhessen
    Zustimmungen:
    640
    Kekse:
    13.786
    Erstellt: 07.09.07   #17
    Bei letzten Studioaufenthalt hab ich mal wieder gemerkt, dass Plektrumspiel einfach nix für mich ist. Ein befreundeter Basser hatte mir geraten, ein Plektrum zu benutzen. Bei seinen Aufnahmen sei der Bass tighter gewesen, wenn er mit Pick gespielt hätte.
    Bei mir war es genau umgekehrt. ich habe einen Take mit Pick versucht, das war überhaupt nicht tight. Mit den Fingern groovte es dagegen tadellos. Ich empfand das Pick nur als störend. Außerdem war es einfach nicht mein Sound.
    Fazit: no pick - no cry. Ich trainiere lieber meine Finger.
     
  18. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 07.09.07   #18
    Ganz egal für welche Methode du dich entscheidest, kauf auf jeden Fall ein paar mehr Plektrümmer, die verschwinden sowieso früher oder später.

    Klebeband ist eigentlich nur gut für Ersatzpicks, es ist nicht so einfach, beim Spielen ein Plektrum wieder anzukleben.
     
  19. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.219
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 07.09.07   #19
    also früher, als ich noch jung und unerfahren war und auch m,al mit Plec gespielt habe, da hab ich einfach recht kleine Plecs genommen und die beim J-PU zwischen PU und Korpus geklemmt. Funktionierte einwandfrei! immer da, immer nah und trotzdem unauffällig. Da musst du aber wirklich die kleine Plecs nehmen!
     
  20. Schwarzlicht

    Schwarzlicht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.04.08
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Bochum, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.09.07   #20
    Spiele eigentlich NUR mit Plec, weil mir der Sound so gut gefällt, aber das hat ja vor allem mit Geschmack und Musikrichtung zu tun. Finger ist nur dann angesagt, wenn wir mal Spaßeshalber etwas grooviges/funkiges spielen, also nur in Ausnahmefällen.
    Innerhalb eines Songs wechsel ich daher nicht zwischen Plec und Finger, Plec wandert immer in die rechte Arschtasche, wenns nicht gebraucht wird :D

    Dementsprechend kommt mein Fingerspiel auch viel zu kurz beim üben, ärgert mich manchmal, dass ich da nicht so gut bin, aber da ich's nicht brauche, hab ich auch keine Motivation, was dran zu ändern...
     
Die Seite wird geladen...

mapping