Problem mit 5-Weg-Schalter an meiner Ibanez

von katzengreis, 29.07.07.

  1. katzengreis

    katzengreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 29.07.07   #1
    Hi,

    Ich ärgere mich schon seit längerem über mein 5-Weg-Schalter an meiner Ibanez RG. Der Widerstand und das Einrasten, dass man beim wechsel spürt, ist irgendwie nur noch schwach bzw garnicht mehr vorhanden! Grade fiel mir auf, dass der Schalter gaanz leicht schief war, also nicht gerade aus dem Schlitz herausguckte, worauf ich versuchte, ihn in zurück in die Mitte zu biegen. Auf einmal knackte es ziemlich :eek::eek: und siehe da, der Widerstand war wieder da und das einrasten auch! Jetzt hab ich das Teil ein paar mal hin- und herbewegt und war wieder total happy, als es genauso schnell wieder vorbei war und ich jetzt wieder vor dem gleichen Problem stehe. Der Trick mit dem Drücken klappt allerdings nicht mehr...

    Hat jemand nen Vorschlag?

    Gruß,
    Mikel


    OT: 300. posting :D mb rulez
     
  2. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 29.07.07   #2
    Einfach einen neuen Switch von Fender o.ä. im Vintage Stil.
    Diese geschlossenen Schalter in asiatischen Gitarren finde ich furchtbar, und ersetze ich gewöhnlich durch bessere.
     
  3. katzengreis

    katzengreis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 29.07.07   #3
    naja, gibts nicht noch ne möglichkeit, um einen austausch rumzukommen? hatte evtl schonmal jemand so ein problem?
     
  4. Katzilla

    Katzilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    726
    Erstellt: 01.08.07   #4
    Ich glaube, da kommst du nicht drumrum den Schalter zu wechseln, da diese wie gesagt schlechterer Qualität aufgrund ihrer Bauweise sind. (viel Plastik - nicht so robust wie die offenen Schalter aus Metall)
    2x umgelötet, und die kannst du erst recht vergessen. Ich habe keine Ahnung wieviele solcher Schalter ich "verschlissen" habe. Die Vintage-Schalter halten dagegen viel aus. :eek:
    So furchtbar teuer ist ein Austausch auch wieder nicht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping