Problem mit Korg DRV 2000, oder doch nicht!?

von genethe1000st, 15.11.06.

  1. genethe1000st

    genethe1000st Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.06
    Zuletzt hier:
    16.05.10
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Netphen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #1
    Hallo liebe Leute,

    erst mal, falls ich irgend einen Unsinn schreibe, ich bin kein PA- Profi, sondern schlicht Bassist und Sänger :cool:, also geht bitte sanft mit mir um:).

    wir haben eine gebrauchte Gesangsanlage gekauft und mit unserem alten Powermischer kombiniert. Hier erst mal die Komponenten und Wege: Zeck Powermischer mit internen Effekten (nicht Zugeschaltet), Korg DRV 2000 Digital Reverb, No Name (irgendwas Koreanisches) 2 mal 300/ 450W (Stereo/Bridged Mono) Endstufe mit passenden Selbstbau- Boxen ( Monacor MHD 120 Hochtöner, Eminence 250W Speaker Delta irgendwas) .

    Drei Gesangsmicros gehen in die Mischsektion des Zeck Powermischers--> dort ist der Korg DRV im externen Einschleifweg eingeschliffen--> von dort geht es unbalanciert (wenn ich´s richtig in Erinnerung habe, habe das Teil nicht hier stehen, soll heißen: Der Lautstärkeregler des Powermischers beeinflusst nicht die Ausgangslautstärke!) in die Endstufe.

    Jetzt das Problem: Der DRV hat, egal bei welchem Effekt, ein fieses, wie soll ich´s sagen, fiepiges und kratzendes Grundgeräusch (schaltet man ihn aus, ist es still!). Dies wirkt sich z.B. bei einer Plate mehr aus als z.B. beim Room oder Reverb. Mann hört´s beim Zocken nicht, aber in Spielpausen nervt´s.

    Die Kabel sind getestet, sprich es sind neue angeschlossen worden, keine Änderung.

    In- und Output des DRV stehen in Etwa auf 1/2, hier ist also nichts zu machen.

    Ist das Problem nun eher beim DRV zu suchen, oder kann es auch am Einschleifweg des Mischers liegen, was glaubt ihr? Hat der DRV solche o.ä. bekannte Probleme, wer kann uns helfen?

    Danke für eure Mühen

    Andi
     
  2. aamk

    aamk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    6.01.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.07   #2
    Hi Andi,

    das DRV-2000 hat ein recht laut fiependes LED-Dot-Matrix-Display. Wenn's auch fiept, wenn Deine PA ausgeschaltet ist, dann ist das von Dir beschriebene Geräusch das Display.

    Abhilfe: Das DRV-2000 irgendwo hin stellen, wo man's nicht hört (z.B. mit dem Display Richtung Wandteppich - dürfte ja in den meisten Proberäumen vorhanden sein) - das Geräusch ist zwar sehr nervig, aber nicht besonders laut.

    Grüße,

    martin
     
Die Seite wird geladen...

mapping