Probleme beim Umsteigen auf ibanez sz?

von VKJ87, 24.10.06.

  1. VKJ87

    VKJ87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 24.10.06   #1
    So hallo erstmal, nachdem ich schon seit ein paar wochen öfters in eurem forum lese, habe mir gedacht "kannst dich ja gleich anmelden". ;)

    Frage:
    Ich spiele derzeit eine squier strat über einen marshall dsl 401 (ev. mit rp300a von digitech :o).
    Vom sound her bräuchte ich von punk über hardcore bis metal eig. alles (zb. anti flag, boy sets fire, hammerfall, agnostic front).
    ich denke das ich diese sounds mit der distortion factory von digitech und einer sz 320 von ibanez sicher besser realisieren könnte.

    Das eigentliche problem ist der Umstieg auf den angelich dickeren Hals der sz. Hat irgendjemand erfahrungen beim Umstieg von ner Squier strat auf die sz?

    Das Problem ist dass kein musikgeschäft bei uns so etwas führt und ich in den nächsten 3 wochen nirgends hinkommen werde um zu testen.

    lg vkj
     
  2. James Root

    James Root Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.233
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    162
    Kekse:
    6.133
    Erstellt: 24.10.06   #2
    mhh alles gewöhnungssache! wenn du dich richtig ausgiebig mit der sz auseinandersetzt, wirst du gleich n richtiges feeling auf ihr entwickln! die sz wird dir da schon entgegenkommen ;)

    bin von ner billig strat kopie auf ne bariton (ibanez mmm) umgestiegen, die im endeffekt die gleiche form hat wie ne sz und hatte relativ wenig probs damit...und der umstieg auf ne bariton dürfte wohl schwieriger sein ^^
    da ich selbst auch eine ibanez sz besitze, kann ich nur ihrem hals schwärmen =) wirklich sehr bequem

    wie gesagt, gewöhnungssache! :D
     
  3. VKJ87

    VKJ87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 24.10.06   #3
    vielen dank für die schnelle Antwort, :)
    jez aber noch ne blöde frage:

    Ich plane Musik zu machen im Spektrum von: Maiden, Priest, Hammerfall, Agnostic Front, Anti Flag, Slime, Manowar, Kiss, Dropkick Murphys, Nightwish, Boy sets fire, und halt die ganze deutschpunkpalette

    was haltet ihr von sz 320/520 + distortion factory + warp factor + dsl401 ???
    könntet ihr mir sagen welche erfahrungen ihr mit diesem oder ähnlichen Kombinationen gemacht habt (ibanez sz tieferstimmen???)?

    lg vkj
     
  4. Konsti

    Konsti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.04.14
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    571
    Erstellt: 25.10.06   #4
    mit der sz kannst du jede art musik machen, von britney spears bis fleshgrind, das wichtige sind die amp-einstellungen, um den gewünschten sound zu kriegen. was diese ganzen distortion-pedale anbetrifft, da würde ich dir eher zu einem multieffektgerät raten.
    da gibt es schon sehr viele mit denen du alle erdenklichen sounds zaubern kannst und die kosten auch nicht viel mehr als deine aufgezählten treter zusammen, bieten dafür aber mehr.

    ich wollte noch zu dem halsprofil was sagen: es ist schon ein breiter hals, geht in richtung les paul, ist aber im vergleich dazu nicht so rund, er füllt schon die hand aus ohne dabei unangenehm zu wirken. ich kann auf ihm problemlos alle saiten in allen lagen spielen, obwohl ich eher kleine hände habe. dazu kommt noch die sehr angenehme bespielbarkeit durch die niedrige saitenlage und den fließenden halsübergang.

    meiner meinung nach ist er viel angenehmer zu spielen, als die ganzen pseudo-flitzefingerhälse der rg-serie.

    worüber du dir noch gedanken machen solltest ist, dass der hals lackiert ist. das ist noch mal ein ganz anderes spielgefühl. dazu kommt noch, dass er durch schwitzige hände klebrig werden kann und dies dein spiel beeinträchtigen kann. ich selber hatte mit der sz solche probleme nie, da ich auch nicht an den händen schwitze, aber ich weiß nicht wie es da bei anderen aussieht.


    zum tieferstimmen:
    da spricht nichts gegen tieferstimmen, die gitarre lädt sogar dazu ein :twisted:
    dazu musst du aber 1. dickere saiten aufziehen, weil es sonst mit den standard-9ern ziemlich schlabbert. da kommt es darauf an wieviel du runterstimmen willst. für droped d finde ich reichen auch noch die 9er, aber wenn es weiter runter gehen soll, dann müssen schon dickere saitensätze drauf. 2. musst du dann natürlich die gitarre neu einstellen, saitenlage usw...

    ich habe meine auf droped c mit 52-10er saiten - nicht zu dick weil ich sie noch oft auf e tune, aber wenn man nur droptunings nutzt, dann wären schon noch 11er oder sogar 12er saiten empfehlenswert.

    der duncan/ibanez tonanehmer an der bridge arbeitet bei den droptunings auch sehr akkurat, ich habe ihn jedoch gegen einen sh-6 gewechselt, der mir einen etwas differenziertereren sound liefert. die standart-tonabnehmer sind aber wirklich nicht schlecht, werden ja auch von seymour duncan gefertigt.
     
  5. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 25.10.06   #5
    Also ich bin zwar nicht von Squier Strat auf Ibanez Sz gewechselt, aber von Squier Strat auf Epi LesPaul. Ist ja auch ein deutlich dickerer Hals als bei einer Strat und wie jemand schon erwähnt hat, gehen die beiden Hälse (Lespaul und SZ) zumindest in die gleiche Richtung.
    Am Anfang dachte ich nur: Oh man, wie soll das funktionieren, aber dauert seine Zeit und dann ists gut und alles ist wie vorher...
     
  6. ali3454

    ali3454 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    595
    Erstellt: 25.10.06   #6
    Teste die Sz, dann wirst du auch merken wie es ist. Wenn es dir auf anhieb nicht gefällt, was solls, es gibts genug gitarren und irgend eine wird dir schon gefallen. Man sollte sich halt nicht immer auf eine Gitarre konzentrieren sonder mal gucken was man für den vorgestellten Preis noch so bekommen kann. Sonst ärgerst du dich später noch.


    gruß Ali:)
     
  7. VKJ87

    VKJ87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 26.10.06   #7
    danke für eure antworten, aber mim antesten wirds wohl nichts werden, ich wohne in der tiefsten provinz :cool:
     
  8. WursTy

    WursTy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Burbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.06   #8
    zwischenfrage:
    wieso willst du keine ibanez RG?
    is die für die musik, die du machen willst nich vll besser? nur so ne idee :p
    hab aber schon vieles gutes über die SZ gehört und werde die bald auch mal anspielen...
     
  9. MichiK

    MichiK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Wildwood
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    453
    Erstellt: 26.10.06   #9
    so gross iss die umstellung net! ich spiel selber gitarren mit unterschiedlichsten halsprofilen/dicken. die hals der rg iss im vergleich zu dem meiner explorer ungefähr 1/3 mal so dick die strat liegt irgendwo dazwischen. einfach gewöhnungssache.
    gibt allerdings auch leute denen liegen gewissen hälse einfach besser oder garnicht. ums ausprobieren wirst du kaum rumkommen
     
  10. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 26.10.06   #10
    naja also das stimmt nicht.die duncan design sind genau so eine billig version von duncans wie bei epiphone die gibson designde humbucker.sprich ein billigeres prdodukt irgend wo aus fernost.
     
  11. Mr.Vegas

    Mr.Vegas Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    964
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 26.10.06   #11
    bin mit meiner sz 520 sehr zufrieden, mit der kann man wirklich alles spielen, super allround gitarre.

    falls du aber interesse hast würde ich sie dir verkaufen, habe sie schon 9monate, da muss wieder was neues her ;)

    ist die seltene in dem dunklen blau
     
  12. Konsti

    Konsti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    4.04.14
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    571
    Erstellt: 26.10.06   #12
    das die in fernost gefertigt wurden, das hab ich auch nicht verneint, aber das sie solche "billigdinger" sind das ist blödsinn. hast du überhaupt schon mal einen ausprobiert und mit den originalen verglichen?
     
  13. Mr.Vegas

    Mr.Vegas Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    964
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 26.10.06   #13
    richtig, wenn man keine ahnung hat ...

    das steht bei Schecter auf der HP

    die PickUps sind echt gut, habe schon mehrere gehört
     
  14. PerregrinTuk

    PerregrinTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    1.059
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    4.516
    Erstellt: 26.10.06   #14
    Grüß dich,

    ich hatte vor etwa 2 Jahren auch mal kurz eine SZ. Ich kenne ebenfalls das Profil der Squier. Ich persönlich sehe überhaupt kein Problem im Umstieg, ganz im Gegenteil. Ein dickerer Hals ist oft sogar förderliche in Sachen Sauberkeit der Greifhand, da du mehr Orientierung hast.
    Die SZ habe ich verkauft, so es dich interessiert, da sie in meinen Augen keine Seele hatte. Sie klang schon gut, aber eben kalt.

    LG

    Flo
     
  15. Rockminstrel

    Rockminstrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.12
    Beiträge:
    355
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 26.10.06   #15
    Wenn du kein größeres Musikgeschäft in der Nähe hast bestell dir einfach eine SZ bei Thomann und probier sie aus. Die nehmen auch anstandslos Equipment wieder zurück musst halt nur Rechnung Verpackung etc. aufheben und die 30-Tage Rückgabe (glaub ich) beachten. Mein Onkel hat aber auch schon Sachen nach 3 Monaten noch problemlos zurückgeben können.

    Zur SZ: als ich sie getestet habe hat sie mir sehr gut gefallen, die Umgewöhnung ist kein Problem, ich spiele abwechselnd ein Les Paul und eine Ibanez (ziemlich dünner Hals) und habe da keine Probleme
     
  16. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 26.10.06   #16
    jop hab die schon zu genüge getestet.
    ich bin ein sehr großer fan der ganzen SZ reihe und das seit es diese gibt.bis auf die SZ120 hab ich schon jede SZ in der hand gehabt und gespielt.egal ob es die 320er ist,eine 520die sonder edition der 720 oder die prestige modele.ich hab sie schon alle gespielt.
    hinzu kommt,dass der sänger/zweiter gitarrist meiner band die sz 320 hat und ich selber die SZ4020 spiele.wir haben natürlich auch schon aus spaß die tonabnehmer getauscht und seine sind im vergleich zu meinen scheiße.
    dann gilt dein zitat nur für tonabnehmer der prestige serie oder erkennst du den unterschied nicht zwischen duncan/ibz und duncan designde? das sind zwei ganz andere bezeichnungen.die auch jewals für etwas anderes stehen.
    die auf meiner SZ4020 sind seymour duncan/ibz.eine sonderanfertigung von ducan extra für ibanez und auch in den usa gefertigt oder besser gesagt.die aus deinen beispiel sind genau die ,die auf meiner PRESTIGE SZ4020 drauf sind.
    die duncan desgned sind in fernost gefertigt(wie mr vegas schon zeigte) und sind von schlechterer qualität.
    es sind eben billigere nachbauten von usa duncans und hier kommt wieder das gleiche beispiel mit epi.die goibson designed humbucker sind auch schlechter als orginale.die billigen duncan designed findest du auch in anfänger modelen von jackson.

    aber ich als SZ spieler hab sicher keine ahnung von meiner SZ.immerhin wisst ihr ja so genau,dass ich keine in der hand gehabt habe.

    anbei ein bild von meiner nicht vorhandenen ibanez SZ4020.

    [​IMG]
     
  17. Mr.Vegas

    Mr.Vegas Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    964
    Ort:
    Worms
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 26.10.06   #17
    is klar das es "schlechtere" pickups und nachbauten noch dazu sind, aber es geht ja einzig und allein um den sound. dir gefällt er ja nicht obwohl ich die pickups echt nicht schlecht finde. ist ja alles geschmackssache, also ruhig blut ;)

    btw geile sz :D
     
  18. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 26.10.06   #18
    ich bin ruhig:)
    mensch warum denken alle immer sofort,dass ich sauer oder so werde.das ist einfach nur meine art zu schreiben,sollte ich wirklich böse,sauer oder was auch immer werden.merkt man das schon;).
    jo und mir ging es einfach nur darum,dass es nachbauten sind un in meinen augen schlechter als die orginal duncans.ich finde die designed auch ok und sie sagen mir in der SZ320 auch echt zu,nur die orginalen klingen eben doch besser.hab heute ja auch wieder die SZ520 am invader gespielt und fand die designed auch nicht wirklich schlecht,aber das top-produkt des monats werden die ganz sicher nicht.wenn man da erst einmal einen pafpro oder so reinmacht klingt auch die SZ520 um einiges besser.das potential hat sie zumindest dafür.also ich würde mal gerne meinen tozz in der SZ520 hören.aber ich hab keine*gg*dafür kommt mal ein tozz zum testen in die 4020er rein.
    da bin ich mir,aber nicht wirklich sicher da ich mit den duncans(obwohl dimarzio fan)doch sehr zufrieden bin.

    danke;)
    sie hat eine echt schöne decke.
     
  19. stratula

    stratula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    26.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Cloppenburg
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    313
    Erstellt: 28.10.06   #19
    ..ich spiele jetzt ca. 1 1/2 jahre SZ320 und vorher hatte ich 10 Jahre ne Fender Strat. Die umgewöhnung vom Strathals auf den SZ Hals war in dem Moment vollzogen als ich die SZ das erstmal in der Hand hatte :great:

    Zu den Pickups:
    ich hab meine kürzlich auf orig. Seymour Duncan SH-4JB am Steg und SH-2n am Hals gewechselt. Die originalen Pickups fand ich eigentlich schon sehr gut und war auch zufrieden. Einzig einen Tick zu undefiniert in den Bassfrequenzen. Ich wollte aber da ich ja nun ne Humbucker Gitarre hab endlich den JB mal spielen weil der mir bei anderen Gitaristen immer so gut gefiel. Die beiden gibt es übrigens überall für 120,- als Set.
    Solltest Du Dir ne SZ kaufen und mal über neue Pickups nachdenken sind das auf alle Fälle die Pickups die wirklich gut passen. Im Vergleich zu den originalen sind Die wirklich besser. Beide nehmen etwas an Bass raus und heben die Mitte vor was mega zu meiner 320er ohne Ahorndecke passt. Beide haben etwas mehr output und die SZ sääägt wien Waldmoped.

    Aber auch die originalen Pickups sind keine schlechten!! - nicht zu vergassen das die ganze Klampfe schon für unter 450,- Neu zu haben ist. Besonders im Splitmodus sind die originalen wirklich gut die haben im splitmodus sogar sowat wie Twang. Das können die neuen irgendwie nicht so gut.
     
  20. VKJ87

    VKJ87 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 30.10.06   #20
    @ mr.vegas
    thx aba blau will ich nicht unbedingt di habn 5 leute die ich kenne..

    @all
    danke für eure antworten, werds posten sobald ich ne neue gitarre habe *g+
     
Die Seite wird geladen...

mapping