Probleme von Kompaktscheinwerfern bei senkrechtbetrieb?

von jw-lighting, 13.11.07.

  1. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.316
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    694
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 13.11.07   #1
    hallo,

    Zunächsteinmal möchte ich mich für den evtl. nicht ganz korrekten und in die irre führenden Titel entschuldigen, was das angeht bin ich nicht so kreativ.

    Das Problem ist folgendes. In unserer Aula wollten wir die bisherige farbige Deckenbeleuchtung durch solche Teile wie die hier ersetzen.

    Starville HL-40

    ich könnte mir wohl vorstellen, das grade diese Variante nicht so geeinet ist.

    Meine Fragen:

    -kann man die teile so montieren, das sie senkrecht nach unten strahlen, ohne das sie durch die hitze der lm beschädigt werden?

    -wäre es sinnvoller mit pars zu arbeiten (+ fest an der decke angebauter dimmer zur steuerung)

    falls andere geräte zum zug kommen sollten. alle vier farben müssen einzeln gesteuert werden können. preis bis 220€
     
  2. silvstar

    silvstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 13.11.07   #2
    ich nehme an, dass sich die beleuchtung auf die aulabühne bezieht!

    ich denke kaum, dass du probleme bekommst, wenn du die senkrecht zum boden hin fluten lässt! das müssen solche teile aushalten, zumal der hitzeunterschied bei so kurzer distanz bzw kompaktheit wohl kein großer unterschied sein wird!

    zum thema pars: es kommt darauf an, für was ihr die aula nutzt und wie sie aufgebaut ist! wenn die kannen im bühnendach sind und am besten noch schwarz wäre es wohl nicht so schlimm, aber ich finde alukannen z.b. bei einer theateraufführung optisch mehr als störend! zudem ist der unterschied, dass sich beim fluter das licht besser verteilt und die fläche wohl besser ausgeleuchtet wird!

    sonst eben https://www.thomann.de/de/stairville_hl4_dmx_multicolorscheinwerfer.htm ist halt heller aber teurer!
     
  3. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 14.11.07   #3
    zu den Dingern kann ich wie so oft nix sagen, aber ich hab was zu deinem Alternativplan. Überleg dir gut ob der Dimmer denn sinvoll im Dach ist....
    Ein Leuchtmittel auf ner Leiter zu wechseln ist ein Thema, nen Dimmerservice zu machen ein ganz anderes... Und du kommst im Betrieb nichtmal an die Sicherungsautomaten. Imho keine gute Idee für nen Festeinbau.
     
  4. jw-lighting

    jw-lighting Threadersteller Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.316
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    694
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 14.11.07   #4
    danke zunächst einmal für die antworten, ich werde demnächst noch mal fotos vom bühnendach on stellen.
    @silvstar: seh ich es richtig, das man die übrigen 500w dimmerleistung z.b. zum betrieb von pars nehmen kann?

    das problem war halt, das man pars ja nicht senkrecht nach unten betreiben soll, da die hitze dann in den sockel steigt, und in folge davon die lampe evtl. luft zieht. in diesem fall mach mir jedoch eher gedanken um die elektronik. kommt halt drauf an, ob da nen leistungstarker lüfter drinn sitzt, oder nicht.

    @tobse: ich meinte so dimmer wie den EDX-4. die haben an der seite extra laschen, zum festschrauben. die automaten und dipschalter etc. sitzen an der seite.

    die aula wird hauptsächlich von der theater-ag, sowie für konzerte und auch mal disco oder so gebraucht. bisher ist an der decke eine reihe von lampen (e27 je 60w):D angebracht. da drin sind rot gelb und blau sowie weiss. die teile sind bald 40 jahr alt, also mal zu ersetzen. wir wollten sie evtl. danach noch als fusslich vor der bühne einsetzen.(ham wir nicht..)
    weiss würde wahrscheinlich durch strahler in richtung tec ersetzt werden.
    es geht nun darum, ohne weitere aufbauten für den discobetrieb 4 farben fest nach oben zu kriegen(r,g,b,y)
    schwarze pars gehen natürlich auch, bloß ergibt sich da wieder das problem mit dem senkrechtbetrieb.
    im anhang noch mal der bühnenplan, die verschieden farben sitzen nicht je als cluster, sonder immer hintereinander.
     

    Anhänge:

  5. silvstar

    silvstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 17.11.07   #5
    das müsste theoretisch gehen! schau dir die anschlüsse davon an! brauchst das passende kabel und dann gehts! allerdings kannst du dann eben nur 4 pars zusätzlich steuern und das macht nicht so viel sinn! das ding ist ja da, um einen weiteren hl4 anzuschließen, der dann keine endstufe benötigt!
     
  6. jw-lighting

    jw-lighting Threadersteller Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.316
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    694
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 17.11.07   #6
    gibts soein hl4 ohne endstufe?
    Link?
    bilder dauern leider noch nen bisschen...
     
  7. silvstar

    silvstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
  8. jw-lighting

    jw-lighting Threadersteller Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.316
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    694
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 18.11.07   #8
    danke.
    bin grad noch auf eine andere idee gekommen.

    3 von denen hier: Fluterrampe 4fach
    dann noch farbfilter rein, und für´s weiss werden einzel fluter genommen (8(?))
    das ganze an nen vernünftigen 12 oder 6er Dimmer, und gut.(brauch wohl doch starkstrom...)
    sind die Rampen zu gebrauchen? Wo ist der unterschied zwischen symetrischen und asymetrischen flutern?

    Danke schon mal für die Antworten.
     
  9. jw-lighting

    jw-lighting Threadersteller Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.316
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    694
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 21.11.07   #9
    so, im moment siehts ganz so aus, als ob das projekt auf grund der finanzmittel scheitern wird. wenn es in die entscheidene Phase geht, werde ich das thema wieder herauskramen.
    ich habe nun noch eine frage, passt eigentlich besser in den stative bereich, is aber quatsch dafür nen neues thema anzufangen.
    ich habe bei thomann nach einem stativ mit BGV C1 gesucht, sollte möglichst unter 220€ sein. bin dabei auf folgendes gestoßen:

    Manfrotto 626bu

    dort steht nichts von BGV C1. hat es das trotzdem, oder müsste ich einfach ne preisklasse höher gucken. ich wollt einfach mal gucken wie teuer es wär, mal auf vernünftige stative umzusteigen. gibt es da vllt auch andere stative, die geeignet wären? (K&M?)
    ach ja, unsere aula wird auch für öffentliche veranstaltungen genutz. da laufen nicht nur schüler rum. nicht das es nachher heisst, in soner schule brauch man keine stative nach zulassung.
    danke schonmal.
     
  10. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 21.11.07   #10
    Nur wo BGV C1 dransteht ist auch BGV C1 drin (oder auch nicht) :D

    Günstiges, nach BGV C1 zugelassenes Windup: Work LW 127
    Wenn T-Bars draufkommen reichts vollkommen - für Traversen eher weniger...

    Wer sowas sagt gehört aufgehangen :eek::rolleyes::p
     
  11. jw-lighting

    jw-lighting Threadersteller Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.316
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    694
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 21.11.07   #11
    hätt ja sein können, das thomann es nicht erwähnt. (da wärn sie ja schön doof...)
    danke dann. der lift liegt völlig im machbaren.
    sucke dann noch mal nach ner passenden 4er oderv 6er bar. wenn jemand nen link parad hatt --> Danke
    (ohne harting. wir sind bekannt für´s schuko ziehen :D:D:D)
     
  12. jw-lighting

    jw-lighting Threadersteller Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.316
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    694
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 21.12.07   #12
    so,

    mittlerweile ist soweit geklärt, das wir für die Finanzen einen antrag beim landkreis stellen werden.

    der plan sieht im moment wie folgt aus:

    auf jede seite(l/r) eine fluterrampe 4-fach (500W) für die farben.
    dann pro seite 3 fluter 500w weiss.

    das wären 6 kanäle (r,g,y,b,w l,w r)

    hatte an einen showtec d-pack mk2 gedacht. taugen die was? (hab auch schon schlechtes gehört, was dann nehmen?)
    es wäre eine festinstallation, lieber einmal mehr ausgeben also. wir brauchen das dann dauerhaft, lange garantiereparaturen gehen also nicht!

    bei den flutern hatte ich an die gedacht:

    https://www.thomann.de/de/ultralite_ulflu1.htm
    https://www.thomann.de/de/st_fluter.htm

    taugen die, oder passiert mir mit denen sowas wie hier:

    [​IMG]

    jeder kanal soll zusätzlich eine steckdose bekommen, sowie schalter für steckdose und fluter. so könnte man z.b. die fluter deaktivieren, und stattdessen pars verwenden.


    so, die bilder von der alten deckenbeleuchtung:

    [​IMG]

    [​IMG]

    ausserdem eine planskizze von der bisherigen planung.

    Danke schonmal im vorraus für die antworten,
    und euch allen schöne weihnachten, und guten rutsch (aber nicht auf eis:ugly:)
     

    Anhänge:

  13. LuckyDuck

    LuckyDuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    9.09.09
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 22.12.07   #13
    Leute schickt doch mal nen Lichtplan und keinen "Schaltplan", Symbole gibts von fast jedem Scheinwerfer zum runterladen und Progecad ist ein freies Cad Programm mit dem ihr abreiten könnt. Zumindest im 2d Bereich, funktioniert wie Autocad, sieht genauso aus und dann kann man sich auch was vorstellen, was ihr haben wollt und was ihr euch Leisten könnt.;)

    Der unterschied zwischen einem Asymetrischen und einem Symmetrischen habe ich erst letztens hier erklät in nem anderen Post.
    Der liegt einfach daran, dass der Asymetrische Fluter ( Theater ) einen anderen Reflektor hat.

    Du kannst die Bühnenfläche ausleuten aber die Decke ect... bleibt dunkel.
    Der symetrische Fluter straht in beiden Achsen (Z) also oben und nach unten im gleichen Winkel ( Baufluter ).
    Am Bau will man ja auch möglichst viel Fläche ausleuchten und auf der Bühne eben nur die Bühne....:great:
     
  14. jw-lighting

    jw-lighting Threadersteller Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.316
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    694
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 23.12.07   #14
    sorry,
    von dem programm wusste ich nichts, aber wenn man mal genau hinguckt, und alles liest, kann man verstehen was ich da meine.

    cih werd mal ach so´m progamm suchen
     
  15. jw-lighting

    jw-lighting Threadersteller Helpful & friendly mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.316
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    694
    Kekse:
    25.682
    Erstellt: 28.12.07   #15
    moin leute.

    mir wär jetzt echt mal am wichtigsten, zu hören ob von euch einer was zu den oben genannten geräten und scheinwerfern sagen kann!

    irgendwer erfahrungen gemacht, davon gehört?

    bin für (fast) jede art von antwort dankbar
     
  16. Alexander004

    Alexander004 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Marchtrenk
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.08   #16
    Also Ich finde deinen Schaltplan in Ordnung :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping