[Projekt] Industrial Grafik auf Body

von VisionaryBeast, 25.12.07.

  1. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 25.12.07   #1
    Ich fass mich erstmal kurz. Ich habe vor meine Cort EVL K4 einen neuen Look zu verpassen der optisch zu meinem Industrialsound passt.

    Klar könnte man sagen das der Mattschwarze Korpus und die Pentagram Inlays doch schon in die Richtung gehen, aber ich will mehr. Ich will eine Ganzkörper Grafik auf den Body (besser gesagt auf das Top) aufbringen welches dann mit der Hardware harmoniert. Das Floyd, die Potis, der Switch und die PU-Kappen (EMG's kommen noch rein) sollen also ins Thema einbezogen werden. Ich hatte an etwas Gigereskes gedacht. Allerdings etwas anders als auf den Ibanezen. Es soll organischer wirken aber nicht zu komplex. Die ganze Grafik wird nicht gebrusht sondern mit einem Pinsel in Silber aufgetragen und anschließend mit mattem Klarlack vor Abrieb geschützt. Das ganze soll so aussehen als hätte man die Grafik in den Korpus geritzt, nur soll kein Holz zum Vorschein kommen sondern Metall (daher das Silber).


    Nun suche ich noch nach der Grafik die mir als Vorlage dienen soll. Bislang schwebt mir ein seitlicher Totenschädel in abstrakter Form vor. Aber ich würde das ganze nicht hier rein setzten würde ich nicht weitere Vorschläge hören wollen. Genauso suche ich noch nach Interessanten Poti- und Switchknöpfen die sich ins Thema einbinden lassen (keine BC Rich Totenköpfe bitte)

    Also postet eure Vorschläge mit Bild/Skizze, ich bin gespannt.
     
  2. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 25.12.07   #2
    Also sowas ginge natürlich auch, nur wird es schwer das ganze Einfarbig umzusetzen.

    [​IMG]

    Abr brushen lasen will ich nicht da ich die Arbeit gerne selbst erledigen würde. So ist es nur meins. Vielleicht könnte ich auch mit verschiedenen "Metall" tönen arbeiten. Vom reinen Chrom bis zum schmutzigen Blech wäre ja alles drin. Das wird eine Wundervolle aber hochkomplizierte Aufgabe die eine Menge planung und übung am Toten objekt erfordert :D
     
  3. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 25.12.07   #3
    Mir ist gerade etwas eingefallen, finde nur noch keine passenden bilder dazu. Würde doch gut passen, wenn es so wie aufgerissenes metall aussieht und so eine art exoskelett und zahnräder zum vorschein kommen, die total verrostet sind. Ist nur so ein gedanke von mir, aber wie gesagt finde ich noch keine passenden bilder.:great:
     
  4. optonaut

    optonaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    17.05.15
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 25.12.07   #4
    hi
    grundsätzlich eine tolle idee, ich steh auch auf sowas... bin nämlich totaler gigerfan ;)
    aber sowas aufs papier bzw body zu bringen ist nit einfach und es bleibt die frage, ob es nachher nit nach infantiler pinselei aussieht *g*

    mein tip: such doch mal ein tattoo-studio auf, erkläre ihm dein vorhaben und gegen einen kleinen obulus malt/designt dir jemand der es drauf hat dein bild, so wie du es haben willst...

    oft kennen die jungs auch airbrush-cracks, gebrusht siehts garantiert besser aus....


    bin mal zu nem typen gegangen, der motorräder und autos airbrusht... hatte ihn gebeten mir ne kopfplatte mit meinen initialien zu verzieren - der fand die idee so nett, war anscheinend auch von der gitarre als instrument begeistert, daß er mir das eben flugs umsonst gemacht hat :)

    einfac mal fragen - kost ja nix ;)

    gruß
    Greg
     
  5. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 25.12.07   #5
    Danke schonmal fürs beteiligen an der Idee :)
    Also ich bin schon nicht unbegabt am Pinsel. Ich entwerfe auch meine Tattoos selber. Gebrushed sähe die idee mit dem Exo/Endoskelett sicher total geil aus. Ich werd mich mal bei nem Brusher erkundigen. Es darf halt nicht so teuer werden da ich mir im Januar noch nen 6 Saiter zulegen will.

    Mein bisheriger Favorit ist ein Menschliches Herz in der Mitte (auf dne PU's und so weiter) aus dem zwei schläuche mit dornen die Konturen des Korpus entlang laufen. Ich werde den fertigen Entwurf demnächst mal posten. Aber dennoch bin ich neuem gegenüber offen :great:

    Wenn es hilft, mein Sound und Liedspektrume bewegt sich in Richtung Soilwork (grob) ist aber dennoch eigenständig. Vielleicht könnte das Thema etwas mit meinem neusten Song "Biomechanic" zu tun haben.
     
  6. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 25.12.07   #6
    Wenns nicht größer als A4 sein soll.
    Zuerst die Gitarre farbig lackieren.Dann vom Druckeronkel etc. ein Decal ausdrucken lassen in dem Design und dann auf den Korpus kleben.Dann noch ne Schicht klarlack drüber und fertig.Mit den Klarlack wirst du dann keine Übergänge sehen weil die Decal extrem dünn sind.
    So wird das sicher am schönsten.
    lg und viel Erfolg
     
  7. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 25.12.07   #7
    Das ist so eine Sache mit den Decals, das macht nicht soviel spaß wie das selbstgestalten ;) Ausserdem ist die Arbeit mit den hauchdünnen Folien sehr fehleranfälig gerade wenn es um das ausstellen der nicht verwendbaren Bereiche geht (PU's, Brigde ect.) Ich denke das gerade die Wahl des Motives die schwierigste Sache ist. Es muss sich gut in den Outline-Stil übertragen lassen, es darf keine komplizierten Schattierungen oder Farbverläufe haben.

    ich bin schwierig :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping