Punk Bass Sound

von Shneedle, 05.03.08.

  1. Shneedle

    Shneedle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.07
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.08   #1
    Hey Ho,

    ich habe einen yamaha rbx 270 j-bass und den marshall mb30 vertärker.
    Ich würde mich freuen wenn ihr mir ein paar einstellmöglichkeiten nennt, das mein bass so green-day-mäßig klingt ^^

    lg timo
     
  2. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 06.03.08   #2
    Das ist das Gear von Mike Dirnt:

    Basses: 1969 Fender Precision 1965 Fender Precision Gibson G-3 several
    Fender Custom Shop Precisions

    Amps: 3 Mesa/Boogie M-2000 bass amplifiers 2 Mesa/Boogie 1 x 18 speaker cabinets 2 Mesa/Boogie 6 x 10 speaker cabinets

    Jetzt vergleiche das mit deinem Equipment und denke nochmal über deine Frage nach...;)

    Wenn du das mit deinem Set hinbekommen möchtest, hilft nur selbst ausprobieren.
     
  3. DaFoolish

    DaFoolish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.11
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    160
    Erstellt: 06.03.08   #3
    tiefen raus und mitten und höhen boosten? höhenblende rein?
    mehr kann man da glaub ich net viel machen...
    mit plek oder hartem anschlag spielen...
     
  4. Shneedle

    Shneedle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.07
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.08   #4
    okay .. danke.. ist klar das ich nicht das Equipment von mike dirnt habe ;).. welches Pick up soll ich den Benutzen? Und was für ein Plek soll ich benutzen? Für höhen ist ja eher ein dünnes gut..
     
  5. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 06.03.08   #5
    ich bin jetzt mit mike dirnt nicht so bewandert, er spielt abeer meines wissens nach fender amps und boxen und auch den signaturprecision..

    ich würd mal mittelstellung der PUs probieren und dann mal leicht zum halspu gehn. hartes plek und harten anschlag benutzen...vll höhenreiche saiten (fenders superbass zb)
     
  6. AndiFS

    AndiFS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    19.09.16
    Beiträge:
    338
    Ort:
    MG
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    338
    Erstellt: 06.03.08   #6
    In Stegnähe anschlagen könnte villeicht auch noch ein bisschen helfen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping