Qualitätsprobleme bei Palmer Gitarrenboxen (spez. 212 GBR )? Alternativen (für JTM 45)?

M
matthiasaugsten
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
10.10.08
Beiträge
56
Kekse
0
Hat jemand Erfahrung mit Palmer Gitarrenboxen?
Ich habe eine 212 GBR (Made in China) bei der schon bei der Lieferung das Kunstleder abging.
Ich habe sie gekauft, weil sie zwei Celestion Greenback beinhaltet, die mir in einem anderen Amp sehr gut gefallen.
Weiß jemand, ob die Speaker auch aus China kommen?
Ich glaube, die Box ist das Schwachstück in meinem Life-Set, welches noch aus eimem Marshall JTM 45 besteht.
Vorher hatte ich eine 4x12 Marshall, mittlerweile zu groß und laut.
Sagt mal, was ihr von dem Teil haltet und was man besser kaufen sollte, wenn es Top 40 sein soll
 
Eigenschaft
 
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
25.07.04
Beiträge
18.298
Kekse
61.413
Ort
münchen
Schau mal hier meinen alten Thread zu dem Thema: https://www.musiker-board.de/threads/palmer-boxen-leer-cabinets.487715/

Dass das Tolex sich löst, hatte ich bei keiner meiner Palmer Boxen.
Allerdings ist es nicht das widerstandsfähigste gegen Kratzer und Aufreißen.

Die Greenbacks werden seit 2018 wieder in UK gefertigt.
Kommt also drauf an, wie alt deine sind.
 
gmc
gmc
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
16.09.08
Beiträge
1.082
Kekse
941
Ort
Nähe Heilbronn
ob China oder UK steht normal hinten auf dem Speaker, solltest Du bei dem offenen CAB gut sehen können.
 
Rogerlg
Rogerlg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
24.04.06
Beiträge
127
Kekse
215
Ort
Hamburg
Ich hatte die 212 GBR (übrigens auch an einem JTM 45). Klang mit unterschiedlichen Speakerbestückungen nie überzeugend. Abhilfe schaffte eine TubeTown 2x12 (aus Pappel glaube ich) die ich mir in der Größe einer 4x12 habe bauen lassen. Die kann man notfalls auch alleine tragen.
 
M
matthiasaugsten
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
10.10.08
Beiträge
56
Kekse
0
die box ist von 2015 und ist hinten geschlossen
 
N
Niceman121
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.10.21
Registriert
31.12.09
Beiträge
30
Kekse
0
Dann kann es sich nur um eine Fälschung handeln :) . Quatsch, Spaß beiseite. Bleibt dir wohl nichts anderes alss aufzuschrauben und nachzusehen
welcche Speaker konkret verbaut sind. Hast du die Box schon gehört ? Wieviel zahlt man denn ans Reich der Mitte dafür ?
Suche zufaällig auch ne gutklingende und nicht zu überteuerte 2x12 Greenback Box.

Grüsse
 
M
matthiasaugsten
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
10.10.08
Beiträge
56
Kekse
0
Die hat 365 Euro gekostet
 
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
25.07.04
Beiträge
18.298
Kekse
61.413
Ort
münchen
die box ist von 2015 und ist hinten geschlossen

Dann sind es garantiert China Greenbacks.

Die Frage ist halt auch, welche Art Sound du möchtest.
Eine Box aus weichem Pappelsperrholz wie die oben erwähnte klingt natürlich völlig anders (mal abgesehen von den verschiedenen Konstruktionsweisen).
Die Palmer Boxen sind recht steif und schwingen weniger mit, das kann z.B. für Rock und Metal von Vorteil sein, wenn man einen "tighten" Sound möchte.

Die besagte 2x12er von Palmer gibt es auch in offener Bauweise, klingt dann natürlich auch wieder anders.
 
M
matthiasaugsten
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
10.10.08
Beiträge
56
Kekse
0
ich bin top 40 Gitarrist
 
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
25.07.04
Beiträge
18.298
Kekse
61.413
Ort
münchen
Das ist schön.
Sagt aber dennoch nichts darüber aus, welcher Sound DIR gefällt.
Du kannst ja mal einen Greenback durch einen V30 ersetzen, vielleicht ist das dann mehr dein Ding.
 
M
matthiasaugsten
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
10.10.08
Beiträge
56
Kekse
0
der sound ist harsch und spröde und mir zu unrund
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ist ein Sperrholzgehäuse Spanplatten vorzuziehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
25.07.04
Beiträge
18.298
Kekse
61.413
Ort
münchen
Wahrscheinlich würde dir eine offene Box besser gefallen, die klingt dann weniger fokussiert - vielleicht auch das, was du mit "rund" meinst, im Sinne von ausgeglichener.

Es gibt gute und weniger gute Boxen aus Sperrholz.
Steht und fällt alles mit der jeweiligen Konstruktion, den Abmessungen, den verbauten Speakern...

Die Diskussion Sperrholz vs MDF gab es schon öfters, beides hat Vor- und Nachteile.
Die meisten werden aber Sperrholz bevorzugen und da gibt es dann auch wieder Unterschiede, z.B. wird die gleiche Box aus einem dicken Birkensperrholz anders klingen als eine aus dünnem Pappelsperrholz.

Du könntest dir ein Cab bei Tube-Town bauen lassen.
Da kannst du dich auch vorab beraten lassen, was deinen Soundvorstellungen am ehesten entgegen kommen würde.
 
bluesfreak
bluesfreak
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
11.02.05
Beiträge
9.453
Kekse
54.473
Ort
Burglengenfeld
Ich bin kein Freund der Palmer Boxen weil Spanplatte = sackschwer, tonal komplett tot und wer weiß was da als Bindemittel zwischen den Holzpartikeln schlummert....
Für nen JTM45 und Top 40 würde ich zu einer Pappel 2x12 greifen (wie zB von TT) und da keine Greenbacks sondern G12C25 (wie in den VintageModern Cabinets verbaut) nehmen.
Da die aber so häufig zu finden sind wie Hühnerzähne (Mojotone bietet ihn als WatchTower25 an aber das ist in US) würde ich zu einer Kombi aus G12-M65 Creamback + G12-H75 Creamback raten, das passt auch wie Faust auf Auge. Was ggf auch super passen könnte wäre der Celestion G12-35XC "Pulsonic" aber der ist limitiert und auch nur (noch) schwer zu bekommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
25.07.04
Beiträge
18.298
Kekse
61.413
Ort
münchen
tonal komplett tot

Ganz so schlimm finde ich es nicht, aber ja, die färben den Sound weniger ein - das kann auch gewünscht sein.
Es gibt ja durchaus Leute, die aus diesen Boxen einen guten Sound rausbekommen, z.B. der Burgerman oder die Jungs aus den Thomann Videos.

Bei Tube-Town ist man aber auf jeden Fall gut aufgehoben, wenn man sich was bauen lassen möchte, hatte ich ja auch schon vorgeschlagen.
 
M
matthiasaugsten
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
10.10.08
Beiträge
56
Kekse
0
Warum 2 verschiedene Speaker?
 
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
25.07.04
Beiträge
18.298
Kekse
61.413
Ort
münchen
Weil es anders klingt und man mehr Möglichkeiten bei der Mikrofon-Abnahme hat.
 
Schnabelrock
Schnabelrock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
09.09.19
Beiträge
489
Kekse
2.277
Ganz so schlimm finde ich es nicht, aber ja, die färben den Sound weniger ein - das kann auch gewünscht sein.
Ich hatte eigentlich immer das Gefühl, die schlucken ihn gleich weg, weil das ganze Gehäuse in Wahrheit komplett weich ist, Mischung aus Sägespänen und Leim halt.
 
Myxin
Myxin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
25.07.04
Beiträge
18.298
Kekse
61.413
Ort
münchen
Also ich finde die offenen 1x12er nach wie vor gut.
Natürlich gibt es bessere Boxen, die kosten aber auch deutlich mehr.

Bei teuren Hi-Fi Boxen beschwert sich auch niemand über MDF - die sollen aber natürlich auch den Klang eben nicht einfärben, sondern eine möglichst neutrale Wiedergabe bieten.
Beim Gitarrencab hat der Speaker aber bei der Einfärbung des Sounds auch einen ziemlich großen Einfluss.
Ich habe bei den Palmer Boxen schon viele verschiedene Speaker ausprobiert und da klingt es auch jeweils anders, je nachdem, welche man einbaut. Kann schon sein, dass es da auch Kombinationen gibt, die mit der Box überhaupt nicht funktionieren.
 
DeadboZ
DeadboZ
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
13.01.09
Beiträge
776
Kekse
1.591
Ort
Hamburg
Johan Segeborn (nicht mit Martin Sonneborn verwechseln!) macht sehr viele Videos zu Marshalls und auch Boxen auf yt, die sehr informativ sind.

Es gibt meiner Meinung nach einen Grund, warum es so Unterschiede in den Preisen für Boxen gibt. Ich hatte auch mal eine 2x12 Palmer, die schnell durch eine 2x12 TTC ersetzt wurde, die dann von einer 2x12 Hook ersetzt wurde. War jeweils eine Steigerung.
Ich habe eine 2x12 closed back von Silverblade und eine 2x12 open back Box eines norddeutschen Herstellers. Der JCM 800 klingt an der closed besser, der SLP an der open back. Die Hook klingt zum Beispiel nur ab einer gewissen Lautstärke.

Bestenfalls mit dem Amp zusammen eine Box suchen. Speakerwechsel ist immer eine Option (habe in der Silverblade von 2xV30 auf V30/G12T-75 gewechselt was gut tat; jeglicher Wechsel in der Hook war eine Verschlechterung).

Manchmal hilft es aber auch mal am EQ zu spielen oder spielen zu lassen. Mein Bandkollege hat ein gutes Ohr für Frequenzen, und meist schafft er es doch noch etwas raus zu kitzeln, damit es besser klingt. Manchmal auch nicht ;)
 
stonarocka
stonarocka
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
03.04.11
Beiträge
4.687
Kekse
5.985
Ort
...nahe Kufstein
Ich würde mal checken, wie die vorhandene Box ohne Rückwand klingt.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben