recording-problem mit key und co

sasse
sasse
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.06
Registriert
17.10.04
Beiträge
133
Kekse
0
Ort
in einem Kaff bei Chemnitz
hallo leute,
wir (kump und i) wollen ein sprach-recording in den pc bringen

1) sprache ins mikrofon (t.bone, gut isoliert)
2) mikro ins mischpult eingang 1 (behringer minirack)
3) über ausgang main - 2 klinkenadapter und 2 gespiegelte 3,5er klinken
4) über mikroeingang (line tut nicht) in onboardsoundkarte
5) aufnahme im wavelab

wir haben aber ein rauschen drin, was uns enorm nervt

zweck ist im endeffekt, mit geringsten finanziellen mittel eine art hörspiel zu machen, aber das hat noch ein bissi zeit

was können wir verändern und brauchen wir dazu an event. equipment (+was kostet das?!)

bitte beeilt euch sehr mit den antworten wir haben das zeug zum ausprobieren nur noch 1 stunde!

eure beiden von UnitedMusic
 
Eigenschaft
 
lemursh
lemursh
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
10.05.15
Registriert
31.12.04
Beiträge
3.196
Kekse
4.528
Ort
Schaffhausen
Bessere Soundkarte >HIER<

Über ein Lineout kannst Du nicht in einen MIC IN ohne diesen kräftig zu übersteuern!
Als zwite Massnhame ggf. die NF Signale per DI Box trennen. Für Euch würde wahrscheinlich das >HIER< ausreichen.

Habt ihr zuviel für Wavelab ausgegeben um mit dem restlichen Matreial nur noch auf Sparflamme zu kochen? :D

Zudem wäre es doch hilfreich wenn einem etwas mehr Zeit für Tips zur Verfügung stehen würde....
 
*JEAN*
*JEAN*
Don Jean Guitars
Zuletzt hier
16.09.21
Registriert
02.09.05
Beiträge
2.288
Kekse
24.929
Ort
ist nicht wichtig!
nix für ungut, wavelab kostet rund 1000 euro!:( und dann so ne frage!:eek:
aber was solls ich mag eigentlich nicht über crack sprechen!

du benötigst gan einfach ne soundkarte die etwas mehr taugt als die onboard!
desweitern is der mic eingang gedacht ein mic anzuschliesen und nicht ein line signal! der mic eingang der onboardkarte verstärkt dein singnal daher das rauschen!
kauf dir ne soundkarte (wenn möglich mit asio treiber)



edit: zu langsam!
 
.Jens
.Jens
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
17.09.21
Registriert
18.08.03
Beiträge
12.639
Kekse
34.932
Ort
Hamburg
sasse schrieb:
1) sprache ins mikrofon (t.bone, gut isoliert)
3) über ausgang main - 2 klinkenadapter und 2 gespiegelte 3,5er klinken
4) über mikroeingang (line tut nicht) in onboardsoundkarte
Zu 1) Was meinst du mit "gut isoliert"?
2) was sollen gespiegelte Klinken sein?
4) wenn das Mainboard einen Line-In besitzt, dann muss der auch funktionieren. Vielleicht solltet ihr mal im Windows-Mixer bzw. Treiber die Aufnahmequelle von Mic auf Line wechseln...

wir haben aber ein rauschen drin, was uns enorm nervt

Das kann viele Ursachen haben, von zu großem Abstand des Sprechers zum Mikro über Nebengeräusche (Lüfter) vom PC, über schlecht eingepegeltes oder von sich aus rauschendes Mischpult bis hin zu einem rauschenden Mic-Eingang.

Jens
 
sasse
sasse
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.06
Registriert
17.10.04
Beiträge
133
Kekse
0
Ort
in einem Kaff bei Chemnitz
so, danke erstmal!

naja, 1tens mal ist das wavelab nur kurz ausgeliehen und zum aufnehmen müssen wir auf freeware ausm internet zurückgreifen ;-((

2tens haben wir penibel aufgepasst dass wir keine nebengeräusche haben

3. haben wir keen geld (80euronen) für die soundkarte, habt ihr ne 30 euro alternative?

4. gut isoliert bedeutet, dass es net knackt oder so n scheiß, wie man das bei t.bone manchmal hat

5. gespiegelte klinke (hat mir mal jemand gesagt) ist also praktisch vorne-klinkenstecker und hinten auch klinkengestecker -> gespiegelt eben!

6. hast du mal n screenshot, wie das bei windows XP dann im endeffekt aussehen müsste, bitte?
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben