[Review] the t.bone SSM6

von Stephan 1234, 25.05.20.

Sponsored by
QSC
Tags:
  1. Stephan 1234

    Stephan 1234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.14
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Dombühl
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    1.472
    Erstellt: 25.05.20   #1
    the t.bone SSM 6 [Review / Anpassungsvorschlag]

    Dann möchte ich mal wieder etwas Zubehör reviewen. Bei meiner letzten Thomann Bestellung hab ich mir gedacht, mal eine neue Spinne für n paar Kleinmembraner wäre ja ganz nett, von den Maßen her sollte sie ja auch für meine Haun gerade so gehen. Also mitbestellt, hatte ja auch noch einen Gutschein vom Reviewgewinnspiel. Und sie soll für alle Mikros mit 20-40mm Durchmesser gehen.



    Das Ding kam, wirkt sauber verarbeitet. Der Äußere Ring mit den Textilgummis ist aus Metal, das innere, dass die Gummis zur Mikrofonbefestigung hält ist aus Kunststoff. Insgesamt ist die Spinne doch recht groß, aber das stört mich jetzt nicht weiter.

    P_20200520_155629.jpg P_20200520_155636.jpg


    Also mal n paar Mikros durchprobiert.
    Dabei musste ich leider feststellen, dass meine Haun zwar gehalten werden, aber langsam in der Spinne rutschen, dasselbe gilt auch für die t.bone sc140 die ich hoch rumfahren habe. Auch mein Sonarworks XRef 20 Mic rutscht in der Spinne. Somit ist zwar eine Platzierung an einer Gitarre möglich, aber zum halten von Overhead Mikrofonen ist es mir zu gefährlich.
    Das relativ dicke Rode M3 hält sie aber gut. Auch meine Telefunken td26 hält die Spinne sicher. Ich war also erstmal etwas enttäuscht, da ich mir einfach mehr erhofft hatte, bzw sie ja für die Haum einsetzen wollte.

    P_20200520_155811.jpg P_20200520_155955.jpg

    Die spinne lässt sich aber mit dem M3 (das schwerste Mic, das ich bisher in der Spinne probiert habe) im Winkel arretieren und hällt das auch in diversen Positionen ohne langsam abzusacken, wie man es von manch anderen Halterungen eventuell kennt.

    Aber, ich hab sie ja gekauft für meine Kleinmembraner, also die Idee, eine kleine Feile genommen und das Plastik an der Gummiaufhängung etwas nachgemacht, dadurch sind die Gummis jetzt näher zusammen, was dafür sorgt, dass auch Mikrofone mit kleineren Durchmessern gehalten werden können. Mit etwas Bastelarbeit, ist das Ding also doch zu gebrauchen. (Die blauen Pfeile sollen die Feilstellen verdeutlichen, leider etwas schlecht zu sehen...)

    P_20200520_155811_LI (2).jpg


    Fazit:
    Hält nicht ganz was sie verspricht, für 7,90€ ist sie aber in Ordnung und mit etwas Nachbearbeitung kann man den Nutzen dieser Spinne vergrößern und muss auch keine Angst mehr vor fallenden Mikros haben. Bei Mikros, die wirklich nur 20mm Durchmesser haben, ist sie aber ohne Nachbearbeitung nicht wirklich zu gebrauchen.
    Also insgesamt ein durchwachsenes Fazit, keine Ahnung ob ich noch ne zweite kaufe oder ob ich noch nach was anderem suche.

    Ich hoffe der Review hat euch gefallen, Fragen beantworte ich natürlich gerne.

    P.S.: Ich weiß, ist leider etwas kürzer geworden.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  2. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    14.07.20
    Beiträge:
    9.913
    Zustimmungen:
    4.579
    Kekse:
    20.546
    Erstellt: 25.05.20   #2
    Es gibt so (Moos-)Gummi inkl. Klebebeschichtung im Baumarkt zu kaufen. Kann man gut verwenden.
     
  3. Stephan 1234

    Stephan 1234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.14
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Dombühl
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    1.472
    Erstellt: 25.05.20   #3
    Klar, aber den müsste ich ja dann auf die Mikrofone kleben, die Spinne hat ja innen nur Gummis und keine "Auflage". Nur zusammengerollt ums Mikrofon würde ich dem irgendwie nicht trauen, dazu ist dann der Druck der Gummis fast zu niedrig, oder?
    Moosgummi ohne klebe Beschichtung hatte ich schon mal zur Geräuschdämmung in ner normalen Mikroklammer, das hat erstaunlich gut funktioniert.
     
  4. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.755
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    3.159
    Kekse:
    21.120
    Erstellt: 26.05.20   #4
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    14.07.20
    Beiträge:
    9.913
    Zustimmungen:
    4.579
    Kekse:
    20.546
    Erstellt: 26.05.20   #5
    Stimmt, das klappt nicht wie von mir geschrieben. Da hab ich geschielt.
     
  6. Stephan 1234

    Stephan 1234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.14
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Dombühl
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    1.472
    Erstellt: 26.05.20   #6
Die Seite wird geladen...

mapping