[REVIEW] the t.bone WS 97 TWS - Schaumstoff-Windschutz für Sennheiser-Headset ME-3

von GeiGit, 10.05.18.

Sponsored by
QSC
  1. GeiGit

    GeiGit Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    12.12.13
    Beiträge:
    4.294
    Ort:
    CGS-Schwabbach
    Zustimmungen:
    5.606
    Kekse:
    65.473
    Erstellt: 10.05.18   #1

    [REVIEW] the t.bone WS 97 TWS. Schaumstoff-Windschutz für Sennheiser-Headset ME-3


    IMG_20180510_190115.jpg

    Vorgeschichte


    Ich hatte ja hier im Worshop berichtet, dass ich die Mikrofonkapseln unserer beiden Sennheiser-Headsets ME-3 ausgetauscht habe.
    Sie funktionierten auch sehr gut beim Outdoor-Einsatz "Waldweihnacht"... danach war aber einer der (sehr locker sitzenden) Schaumstoff-Windschutz-Überzieher verschwunden. :nix:
    Wir hatten und dann an Weihnachten mit einem anderen Popschutz beholfen, brauchten aber natürlich langfristig wieder ein passendes "Wind- und Pop-Verhüterli".

    Der original Windschutz von Sennheiser


    es gibt ihn natürlich - aber er ist leider ziemlich überteuert, denn 14,50 Euro für ein kleines bisschen Schaumstoff ist aus meiner Sicht definitiv zu viel!


    die Alternative - von Thomanns "Hausmarke"


    aus einer Eingebung heraus bestellte ich bei der letzten Bestellung dann einfach zwei dieser günstigen Teile mit:

    Bei 1,50 Euro pro Stück macht man auch nicht so viel kaputt wenn sie nicht passen sollten.

    Für unseren Frauentag "Kokon" brauchten wir dann wieder eines der Headsets.
    Da ja ein Popschutz noch vorhanden war, war der Druck nicht allzu hoch, trotzdem packte ich einen der neuen "t.bones" aus und zog ihn vorsichtig über das Mikrofon.
    Er ging stramm, aber relativ problemlos überzuziehen und sitzt viel hübscher und "schlanker" als das Original und funktioniert auch soweit ich das (ohne direkten Vergleich) beurteilen kann ziemlich gut.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    (Bild zur Vollansicht und für weitere Infos anklicken)

    Der Test


    Bei unserem Frauentag kam dann das Headset zum Einsatz und bei passender Mikrofonpositionierung war die Wirkung soweit ok. Allerdings kamen die stärkeren Popgeräusche noch durch... Das war beim Original aber ebenfalls immer der Fall gewesen und ist sehr "Sprecher-abhängig".

    Fazit


    Das Sennheiser ME-3-Headset sieht mit dem t-bone-Windschutz aufgeräumter und schlanker aus als vorher. Ich bin soweit zufrieden und werde ihn weiter verwenden. :great:


    ...wer noch mehr von mir lesen möchte, darf gerne durch meine Reviews und Workshops stöbern. :coffee:

    Vielen Dank für Euer Interesse! Seid gesegnet!
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping