Roadworx Tripod Small - Mini Stativ

exoslime
exoslime
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
29.08.06
Beiträge
6.806
Kekse
211.597
Ort
Salzburg
Liebe Musiker-Board Leser,

Nach dem Test des K&M Vlogger Bundle Stativ möchte ich euch heute das kleine Roadworx Tripod Small in diesem Review vorstellen.

Roadworx Tripod Small


Mitte des Jahres habe ich mir 2 davon bei Thomann mitbestellt, frei nach dem Motto, Stative hat man nie genug und wollte sie hauptsächlich für 2 meiner RGB LED Leuchten verwenden, die ich verwende um den Hintergrund einzufärben wenn ich Videos für meinen Youtube-Kanal mache, und ich war hier richtig überrascht, was man für 5,90€ geliefert bekommt.

Ich hätte mir nicht die Zeit genommen hier ein Review zu schreiben, wenn es mich nicht selber bei jedem Einsatz begeistern würde.
Zusammengeklappt ist es ca 12cm lang, hat einen Durchmesser von 29mm, passt also in jede Hosen oder Jackentasche und trägt nicht dick auf.

Noch dazu ist das Gewicht nur 129gramm. also kein wirkliches Mehrgewicht das stören würde.

Zum Material kann ich leider nichts sagen, Herstellerangaben habe ich keine gefunden, jedoch dürften die Beine aus Metall sein, fühlt sich auf jeden fall so an.
Verarbeitungstechnisch wirkt es sehr solide und sogar richtig wertig und dürte einige Belastungen standhalten.

Die Füsse sind gummiert, und dadurch das die Konstruktion relativ fest ist, kann man da Stativ auch stehend verwenden ohne das es wegrutscht oder in sich zusammenklappt, natürlich nur wenn das Teil das darauf befestigt ist nicht zu schwer ist, eine grosse Spiegelreflexkamera mit ordentlichem Objektiv geht nicht, aber eine kleine Kompaktkamera packt sie sehr gut

Das Mini Stativ ist mit einem 1/4" Zoll Gewinde ausgestattet, mit dabei ist auch noch ein Gewindeadapter auf 3/8" (nicht am Foto drauf)
und ein praktischer Gelber Kunststoffring, der zum festzirren dient.

DSC06279.jpeg


DSC06281.jpeg


DSC06285.jpeg


Vor dem Kauf hätte ich nicht gedacht das mir das Roadworx Mini Stativ so gut gefallen würde und ich es so häufig einsetzen würde, wie ich es heute tue
Wenn man es mit einigen Zusatzprodukten erweitert, wie zb einem kleinen Kugelneiger oder einer Smartphoneklemme, kann man es sehr vielseitig verwenden.

meine Einsatzzwecke im Alltag hier sind
1) als Handgriff unterwegs für die kleine Sony RX100M5A und als Stativ für Langzeitbelichtungen oder für Selbstauslöseraufnahmen wenn man spontan diese machen will und kein grosses Stativ dabei hat, in Kombination mit einem kleinen Kugelneiger
2) Als Stativ für meine LED Spots
3) als Mikrofonstativ am Tisch oder auf der Kommode
4) als Stativ für meinen kleinen Spyder Cube
5) als Tischstativ fürs Smartphone
usw

DSC06289.jpeg DSC06294.jpeg DSC06290.jpeg
DSC06306.jpeg DSC06315.jpeg DSC06317.jpeg

Fazit:
Ganz grosse Empfehlung für das kleine Roadworx Mini Stativ, hätte mir für den Preis deutlich weniger erwartet und war sehr positiv überrascht
nix klappert oder scheppert, steht fest am Tisch/Boden und rutscht dank der Gummifüsse nicht. Durch das kleine Packmass und leichte Gewicht kann man es auch unterwegs immer dabeihaben und mit etwas Zubehör ist es sehr vielseitig einsetzbar.

Lg
Chris
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
  • Interessant
Reaktionen: 4 Benutzer
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
06.05.14
Beiträge
9.641
Kekse
25.192
Ort
Blauen
Die zusätzlichen Adapter, Aufbauteile hattest Du schon?
 
exoslime
exoslime
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
29.08.06
Beiträge
6.806
Kekse
211.597
Ort
Salzburg
ja, hatte ich schon, hab da ein ziemliches Sammelsurium an Teilen, sowohl aus dem Audio als auch aus dem FotoZubehör
 
Zuletzt bearbeitet:
Ausgeruhrt
Ausgeruhrt
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
08.01.10
Beiträge
5.382
Kekse
30.116
Ganz grosse Empfehlung für das kleine Roadworx Mini Stativ, hätte mir für den Preis deutlich weniger erwartet und war sehr positiv überrascht
nix klappert oder scheppert, steht fest am Tisch/Boden und rutscht dank der Gummifüsse nicht. Durch das kleine Packmass und leichte Gewicht kann man es auch unterwegs immer dabeihaben und mit etwas Zubehör ist es sehr vielseitig einsetzbar.
Diesem Fazit ist eigentlich nichts hinzuzufügen, besonders die geringe Größe und der zusätzliche mögliche Einsatz als Griff für alles, was Gewinde hat, hat angenehm überrascht. Absolut empfehlenswert, wenn man sowieso
ein ziemliche(s) Sammelsurium an Teilen
hat. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
FZiegler
FZiegler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
20.07.09
Beiträge
351
Kekse
1.511
Ort
Region Rhein-Neckar
Ich hätte mir nicht die Zeit genommen hier ein Review zu schreiben, wenn es mich nicht selber bei jedem Einsatz begeistern würde.
Zusammengeklappt ist es ca 12mm lang, hat einen Durchmesser von 29mm, passt also in jede Hosen oder Jackentasche und trägt nicht dick auf.
Versteht sich vermutlich von selbst, dass du eher Länge 12 cm und Durchmesser 29 mm meinst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
exoslime
exoslime
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
29.08.06
Beiträge
6.806
Kekse
211.597
Ort
Salzburg
Danke für deinen Hinweis @FZiegler, sehr aufmerksam, habs soeben korrigiert (y)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben