Robben Ford Tele oder: Suche nach einer Serien Tele 60s mit spez. specs

  • Ersteller 25or6to4
  • Erstellt am
25or6to4

25or6to4

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
18.08.17
Beiträge
436
Kekse
4.445
0796F72E-47CD-48B4-8F72-124494A8554A.jpeg
ja, na klar, es geht mir um eine 60s Tele, nicht nur weil ich RF und seinen Sound einfach wundervoll finde, sondern weil ich dann doch viel umgeschichtet und mich von einigen Teles getrennt habe in den letzten Monaten und nun ohne Tele dastehe und finde, dass das eigentlich nicht wirklich sein darf. Und wenn man dann so in sich geht kommt der Moment, wo ich für mich entschieden habe, ohne Tele gehts nun echt nicht, eine CV in Butterscotch, ebenso wie eine Vintage V62, sowie eine SQ 72er VM sind nun wieder weg, bzw. wo anders und ich möchte nun diese eine ganz bestimmte in meinen reduzierten Fuhrpark aufnehmen. Aber, so einfach scheint es dann doch nicht zu sein. Wichtig wären mir die folgenden Specs.

- kein Olympic white (ist mir zu weiss)
- kein Polycoating
- 7,5 bzw. 9,5“ Rosewood Fretboard
- vintage Output/Sound PUs
- klassische Hardware (steel saddles, Ashtray Bridge)
- klassische Elektrik
- vergilbtes White, also eine Art von Vintage white mit seetrough Optik (ginge aber auch ohne seethrough)
- kräftiger C-Hals, Rosewood (kein Pau Ferro)
- Nitro (dünn)
- sehr gerne ein wenig geaged (also eher Closed Classic, kein NOS)
- nur medium Frets (tall und slim oder noch schlimmer, Jumbos mag ich nicht spielen)

Eine Fender CS ginge latürnich, aber eherlich gesagt, das möchte ich nicht investieren. Mit Erik van der Haar habe ich schon mal dazu Kontakt gehabt, für ihn kein Ding, er würde sie mir genau so bauen, 3 Monate Wartezeit und 1.650 Öcken, also ca. so viel wie eine Maybach Telemann 60s. Stünde das F auf dem Headstock, wäre es mir indes ein bischen lieber.

Meine Frage daher, gibt es bzw. gab es von Fender so eine Serien-Tele 60s die in das o.g. Spec-Schema passt und nach der ich gebraucht suchen könnte?

Noch eine Variante fällt mir dazu ein, eine SQ Classic Vibe 50s in vintage blonde (ich finde die CVs schon sehr anständig) und dann versuchen einen CV 60s Rosewoodneck einzeln aufzutreiben. Das wäre dann schon ziemlich passig, Aber eben kein leichtes Unterfangen. So ein Halstausch sollte ja keine Hexerei sein.

Ideen dazu?

Merci! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
6L6

6L6

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.19
Registriert
20.01.14
Beiträge
4.337
Kekse
6.590
Ort
Ruhrpott
Na ja, weiß sollte sie ja nicht sein.

Hm, mit den genauen Vorgaben bin ich mir nicht sicher, ob du bei Fender fündig wirst außer im Custom Shop. Daher finde ich die Idee mit Haar Guitars sehr gut.
 
TurTur

TurTur

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
03.06.09
Beiträge
444
Kekse
844
Bassturmator

Bassturmator

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
05.06.08
Beiträge
5.803
Kekse
31.675
Ort
Ruhrgebiet
Noch eine Variante fällt mir dazu ein, eine SQ Classic Vibe 50s in vintage blonde (ich finde die CVs schon sehr anständig) und dann versuchen einen CV 60s Rosewoodneck einzeln aufzutreiben. Das wäre dann schon ziemlich passig, Aber eben kein leichtes Unterfangen. So ein Halstausch sollte ja keine Hexerei sein.

Die Idee finde ich gut. Ich würde sogar einfach zwei ganze CVs kaufen, eben die von Dir erwähnte und dazu eine CV-Custom mit Palisandergriffbrett. Beide gebraucht gekauft sollten nicht teurer sein als eine Mexikanische Tele und wer weiß - vielleicht gefällt Dir am ende sogar die Classic mit Ahorn sehr gut und Du behältst sie als backup...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
C

Christof Berlin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
04.01.07
Beiträge
1.000
Kekse
9.088
Ort
dear old Hambuich
Du könntest auch mal Real Guitars in Leverkusen anfragen. Sieht schon ganz schick und sehr authentisch aus, aber es steht halt nicht Fender auf der Kopfplatte.

Ich persönlich würde mir aber in keinem Fall eine Tele kaufen ohne sie vorher ausgiebig zu spielen. Gerade bei Ts ist die Bandbreite zwischen "Gurke" und "Sahneteil" mMn. wirklich riesig.

rg%20cb%20t%20vw%201%2010%2018.JPG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
25or6to4

25or6to4

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
18.08.17
Beiträge
436
Kekse
4.445
ganz lieben Dank schon mal für den Input und in der Tat, das ist und bleibt ein nicht zu unterschätzendes Restrisiko, auch wenn ich den Leuten bei Haar schon vertraue, aber man hat dann, wenns blöd läuft, eine für 1.650 gebaut bekommen die hupro so aussieht wie ich sie mir wünsche und trotzdem wie tod klingt, weil irgendwas holzmässig nicht hinhaut oder so. Das ist natürlich das übliche Custumbuild-Restrisiko. Es wäre einfach schön, Gregor Hilden hätte so eine zum Anspielen vor Ort, aber hat er nicht :-(. An die AVRI habe ich auch schon gedacht, leider (für mich) unpassende hohe (+schlanke) Bünde und eben sehr clean und „neu“-weiss. Vllt. wäre es einen Versuch wert doch mal diese Budgetvariante mit den SQ CVs auszutesten. Aber auch die sind nicht mehr einfach und easy günstig zu schiessen und wenn, dann (fast) immer ohne Versand und nur zum abholen (was bis 50km Radius ja OK wäre). Realguitars wäre noch eine weitere Build-Chance, stimmt und hier im Ort gibts auch noch einen Telebauer (PMG) da könnte man auch noch mal ran. Aber ich denke schon, die kriegen das vllt. auch hin, techn und opt., aber vmtl. kaum zum Kurs von E. vd Haar. Und am Ende bleibt dann immer das Restwertproblem bei diesen Kleinfirmen-Custombuilds. Die wirst du kaum wertstabil jemals wieder los. (wobei eine Haar sicherlich weniger ein Problem sein wird). Ich muss das alles noch mal ziehen lassen, so ganz weiss ich noch nicht weiter zu diesem Thema.
 
Zuletzt bearbeitet:
hack_meck

hack_meck

Lounge .&. Backstage
Administrator
Moderator
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
31.08.08
Beiträge
31.587
Kekse
360.134
Ort
abeam ETOU
Moin,

LsL hat in der GranGuitars vor ca. 8 Jahren mächtig die Tester aufgeschreckt. Ihre Kernkompetenz sind Tele the Vintage Way. Ich hatte sie in LA mal besucht und hier die Bilder dazu hinterlegt: https://www.musiker-board.de/threads/lsl-instruments-build-the-vintage-way.656321/

Kaufen und probieren kannst du die bei LKG Guitars https://www.lkg-guitars.de/gitarren/lsl-instruments-lance-lerman-guitars-made-in-californien-usa/

Ich habe 2 LsL Tele ... 50ties mit HB am Hals und 60ties in Paisley ... tolle Instrumente ...

img_1026-jpg.619263


Preise unter Fender Custom Shop (aber über Haar) ... Qualität aus meiner Sicht zwischen Fender Custom Shop und MasterBuild. Alle sehr individuell, du solltest also auf jeden Fall genau die Gitarre deiner Wahl anspielen.

Gruß
Martin
 
25or6to4

25or6to4

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
18.08.17
Beiträge
436
Kekse
4.445
ich versuche mich dem Wunsch jetzt wie folgt zu nähern. Hab mir heute einen ältere aber echt gut erhaltene Fender Mex Classic 60s in Vintage white in einem schon etwas bewitterten Zustand geschossen. Bis auf das hochvergilbte Äussere komme ich damit meiner Vorstellung schon recht nahe, einigermassen günstig wars zudem und ich muss nicht noch Hälse tauschen und so und es ist ein F auf dem originalen Headstock, so dass ich vmtl. kein Geld verbrenne, bei den 500,- die aufgerufen wurden. Bis auf den nikotinfarbigen Bodyfarbton und dem geageten Nitro hat sie ja alles was ich haben wollte, Medium Frets, noch ein Rosewood Fretboard, 7,5er Radius und ist noch kmpl. unverbastelt. Sollte also passen, mal sehen ob wir Freunde werden und danke für die guten Hinweise!
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben