Rockamp bis max 900€

xhoinx
xhoinx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.11
Registriert
11.03.09
Beiträge
225
Kekse
78
Hi!
Ich suche einen geilen Rockamp bis höchstens (und auch nur ungern) 900€.
Ich stehe auf Rock, Alternative, Grunge und spiele manchmal auch Metal.
Ich brauche auf jeden Fall Clean Sounds bzw. die Möglichkeit Dist/Clean fußzuschalten. Bin allerdings auch gegenüber Zerrer+ Amp Kombinationen aufgeschlossen.
Außerdem ist auch einen Einschleifweg Pflicht! :D
Meine Gitarre ist eine Epiphone Les Paul Gothic mit Gfs Pickups.

Ich stehe sowohl auf moderne Recti- ähnliche Sounds als auch auf eher "traditionelle" Marshall Brettsounds.

Achja, im Falle eines Topteils müssten das Top + Box max 900€ kosten...

Ich freue mich auf eure Vorschläge.

(Ja , ich will auch antesten gehn...)
 
Eigenschaft
 
xhoinx
xhoinx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.11
Registriert
11.03.09
Beiträge
225
Kekse
78
niemand?
 
Stoner
Stoner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.20
Registriert
06.12.04
Beiträge
2.824
Kekse
15.788
Ort
Berlin
Recto und Marshall?
Anscheinend soll es vielseitig sein, da wäre der Spider Valve von Line 6 eine ganz gute Wahl, den gibt es ja auch als Combo.

Btw, pushen ist nicht gern gesehen und verboten. ;)
 
xhoinx
xhoinx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.11
Registriert
11.03.09
Beiträge
225
Kekse
78
Nein, es muss nicht beides sein...das sind nur die Richtungen die ich gern mag..:D
P.S.
Ach ja ich hab vergessen, kein Modelling!
 
strat88
strat88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
16.04.08
Beiträge
1.011
Kekse
4.610
Recto und Marshall?
Anscheinend soll es vielseitig sein, da wäre der Spider Valve von Line 6 eine ganz gute Wahl, den gibt es ja auch als Combo.

Btw, pushen ist nicht gern gesehen und verboten. ;)

hätte ich jetzt auch vorgeschlagen, nur warte vllt mal bis Oktober ab, denn da kommt der neue Spider Valve Mk II raus...wird den Alten definitiv schlagen ;)

edit: upps...zu spät geantwortet^^

mal anders, soll es eher Röhre oder Transe oder hybrid sein??
 
xhoinx
xhoinx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.11
Registriert
11.03.09
Beiträge
225
Kekse
78
Na ja,
für das Geld will ich schon eine Röhre haben :D

->Bitte keine Röhre-Transe Diskussion
 
tschortschii
tschortschii
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
04.09.08
Beiträge
687
Kekse
10.918
Ort
Freiburg
Servus,

kann dir den Engl Screamer empfehlen der kann das alles und sogar sehr gut ;) den bekommste gebraucht für 600-750€ hab ihn aber auch neu schon für 699€ gesehn bei ebay B-Stock. Den bekommst als Combo mit 50 Watt völlig ausreichend oder als top. Absolut Band tauglich !
 
strat88
strat88
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
16.04.08
Beiträge
1.011
Kekse
4.610
das wären jetzt meine Vorschläge:
-ORANGE Rocker 30C Combo für 949 EUR (ich weiß sin 49 EUR mehr, vllt kann man ja die 49EUR durch verhandeln rausbekommen)
-Laney LC 50 für ca. 700 EUR

klingen halt mehr oder weniger in Richtung Marshall
 
S
Samanth
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.19
Registriert
07.07.08
Beiträge
110
Kekse
38
Ort
Aachen
Welchen Verstärker ich super schön finde ist der Marshall DSL 401
 
Stoner
Stoner
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.20
Registriert
06.12.04
Beiträge
2.824
Kekse
15.788
Ort
Berlin
Na ja,
für das Geld will ich schon eine Röhre haben :D
...

Wie der Name schon sagt, der Spider Valve ist 'ne "Röhre". Von der Klangqualität her schlägt er fast alle Einsteigermodelle im Röhrenbereich um Längen... von der Flexibilität mal ganz zu schweigen.
Wenn du aber meinst, deine Vorurteile nicht ablegen und einen Amp aufgrund nüchterner Fakten und keiner Attitüde beurteilen zu können, dann ist der natürlich nichts für dich. Dann brauchst du eigentlich auch gar nicht antesten gehen. ;)

Ein gebrauchter JVM wäre auch sehr sehr flexibel.
 
tschortschii
tschortschii
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.21
Registriert
04.09.08
Beiträge
687
Kekse
10.918
Ort
Freiburg
Der DSL ist nicht schlecht den hatte ich als top sehr schöne Blues und grunge sounds klassischer Marshall sound. Metal fand ich jetzt nicht so gut! Und den bekommst schon für 400€ mit dem machst nichts falsch, würde mir ihn auch wieder holen als Combo oder den Screamer das sind meine 2 die ich als Combo nehmen würde.

Gruß
 
xhoinx
xhoinx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.11
Registriert
11.03.09
Beiträge
225
Kekse
78
ja den dsl hab ich schon mal angespielt und fand den echt schlecht...der screamer sieht interessant aus.
achso ich dachte der hätte nur eine endstufe mit röhre und der preamp wäre pod. Ja der ist auch interessant.
Was haltet ihr vom Marshall Jcm 800 2210 bzw. 4210?
 
MoCo
MoCo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
13.02.08
Beiträge
1.266
Kekse
7.182
Ort
Braunschweig
Nach allem was ich gelesen habe, scheint beim DSL Combo der verbaute Speaker ziemlicher Crap zu sein. Mit nem ordentlichen Greenback oder vielleicht auch nem V30 dürfte sich da deutlich mehr rausholen lassen. Aber das nur am Rande.

Laney wäre auf jeden Fall auch meine erste Empfehlung für den preisbewußten Brit-Rock-Amp.

Orange ist auch absolut top. Rocker bzw. Rockerverb bieten genau das zweikanalige Konzept was du suchst: Nen sehr edlichen Clean-Kanal und nen fetten Zerrkanal. Ich hatte zumindest mal den Rockerverb und schätze, dass der Rocker da nicht großartig anders ist.

Mein Standardtip ist ansonste natürlich immer nen AC30 oder auch nen AC15 in Kombination mit (guten) Tretern. Z.B. ne MI Audio Crunch Box für das typische Marshall Brett. Und den AC15 sollte man in puncto Power auch nicht unterschätzen. Ganz wichtig bei beiden Amps ist aber eine Sache: Immer das Master-Volume weit bzw. komplett aufdrehen und dann vorsichtig über das Volume vom Top-Boost Kanal auf die gewünschte Clean-Lautstärke regeln. Damit erhält man einen sehr schönen und warmen Clean-Sound, der dann die perfekte Basis für den Pedalbetrieb bereitstellt. Nur wenn der Master offen ist, kann der Amp wirklich atmen und entfaltet diesen druckvollen, offenen Sound.
 
xhoinx
xhoinx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.11
Registriert
11.03.09
Beiträge
225
Kekse
78
Nach allem was ich gelesen habe, scheint beim DSL Combo der verbaute Speaker ziemlicher Crap zu sein. Mit nem ordentlichen Greenback oder vielleicht auch nem V30 dürfte sich da deutlich mehr rausholen lassen. Aber das nur am Rande.

Tja,
ich hatte im Laden leider nicht die Möglichkeit den an ne Box anzuschließen. Vielleicht nächstes Mal...Den Vox Ac 30 find ich auch recht schick. Allerdings wieso dann nicht gleich den Marshall nehmen, statt nen Treter vorzuschalten...?:gruebel::D
 
lebowsky
lebowsky
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.21
Registriert
03.03.06
Beiträge
184
Kekse
485
ich würde mal den neuen carvin legacy 2 testen. der erste war schon fett...
 
MoCo
MoCo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.03.21
Registriert
13.02.08
Beiträge
1.266
Kekse
7.182
Ort
Braunschweig
Allerdings wieso dann nicht gleich den Marshall nehmen, statt nen Treter vorzuschalten...?:gruebel::D

Gute Frage!
Ich seh das so: Weil nen Marshall nach meinem Soundempfinden nicht mit den Clean und Soft-Crunch-Sounds eines Vox konkurieren kann. Es ist einfacher, aus nem Vox nen geilen Marshall-Sound herauszuholen, als aus nem Marshall nen genialen chimey Clean/Crunch a la Vox. Sehr entscheidend sind auch immer die Speaker. Mir gefallen am Vox vor allem die (leider teuren) Alnico Blue's, auch fürs dicke Brett. Das ist einfach der Klassiker. Greenbacks kommen aber auch sehr gut und damit kann man aus nem AC30 mit nem guten Pedal fast nen Instant-Marshall-Sound zaubern der extrem nah am Original ist.
Aber wie gesagt: das ist nur meine persönliche Meinung und Geschmackssache. ;)
 
xhoinx
xhoinx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.11
Registriert
11.03.09
Beiträge
225
Kekse
78
ja, allerdings finde ich Clean-Sounds auch nicht so wichtig..Ich brauche sie aber! :D Naja, gibts noch weitere Vorschläge?
 
Robots
Robots
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.14
Registriert
27.03.07
Beiträge
1.832
Kekse
4.616
weisst du xhoinx, das mit den cleansounds sollte man niemals unterschätzen. mir war das früher auch egal, aber zeiten ändern sich. und je besser der clean sound ist, desto mehr bodentreter werden deinen amp lieben. und die zeiten wo man sich was neues wünscht, die kommen garantiert.

ich finde die genannten vorschläge gut. allerdings sage ich wie immer: nen ordentlicher röhrenamp kostet geld, oder willst du crap kaufen? weisst du, einfach mal so empfehlungen anhören, was so an amps geht, das ist eigentlich fürn arsch. weil du musst schon sagen was du genau damit machen willst... wenn es um clean sounds oder angezerrte sachen geht, wirst du dich mit einem engl total ärgern, weil das andere amps viel besser können, oder es verhält sich ähnlich wie MoCo sagte.
 

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben