Rode NT5 stereo Paar vs. Rode Video stereo Mic Pro?

Shino

Shino

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.20
Registriert
13.06.08
Beiträge
567
Kekse
0
Ort
Allgäu
Hallo,

im Zuge meiner Beschäftigung mit einem ernstzunehmenden Windschutz für NT5 dachte ich daran, ob das Stereopaar wirklich große Soundvorteile gegenüber dem Rode stereo Video Mic Pro hat.
Das Ding mein ich damit: https://www.thomann.de/de/rode_stereo_video_mic_pro_rycote.htm

Klar, man kann die 2 einzelnen Stereomikros flexibel einsetzen, aber wenn man beides hat (was in meinem Fall zutrifft), lohnt sich der aufwändigerer Einsatz von dem Stereopaar oder ist die Soundqualität vergleichbar?
Hat das jemand vielleicht bereits ausgiebig getestet oder verglichen?

Grüße
shino
 
Basselch

Basselch

MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.251
Kekse
55.560
Ort
NRW
Hallo,

...in dieser Kombi zwar nicht, aber ich kann Dir meine Erfahrungen von Einsätzen des Rode Stereo Videomic pro auf einer Canon EOS600 D in Kombi mit Line Audio CM3 und/oder Neumann KM184 mitteilen ;)
Das Rode-Mic macht einen sehr brauchbaren Kameraton und ist in seiner Preisklasse wirklich ein guter Kauf. Ich benutze es an der Canon, um einen vernünftigen Ton zum Anlegen der Audioaufnahme zu haben, die ich mit den Line Audio oder Neumännchen mache. Selbst wenn man die unterschiedliche Entfernung von Kamera und AB-Hauptmikrofnierung zum Ensemble/Orchester/Interpret i. a. berücksichtigt, ist der Klang der separaten Hauptmikrofonierung besser.

Viele Grüße
Klaus
 
Shino

Shino

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.20
Registriert
13.06.08
Beiträge
567
Kekse
0
Ort
Allgäu
Hi,
danke... aber meinst du, dass es speziell am Neumann oder Line Audio liegt? Denn ich fage mich, inwiefern denn NT5 wirklich besser sein soll als die verbauten Kapseln in dem Stereo Video Mic Pro.
Klar, die NT5 gehen von 20 zu 20 und der Video Mic 40 zu 20... aber für den EInsatzzweck wäre das kein Gewinn.
 
Basselch

Basselch

MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.251
Kekse
55.560
Ort
NRW
Hallo,

...das "besser" dürften auch die NT5 gegenüber dem Videomic schaffen - wenn sie richtig positioniert sind, das sei vorausgesetzt. Die KM184 und die CM3 sind den NT5 nach meiner Praxiserfahrung teilweise deutlich überlegen, dennoch sind die NT5 durchaus gute Mics, die nur in der Höhe den beinahe schon üblichen "Rode-Kick" haben - m. E. einfach zu scharf.

Viele Grüße
Klaus
 
Shino

Shino

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.20
Registriert
13.06.08
Beiträge
567
Kekse
0
Ort
Allgäu
hmmm... ok. Die Frage war mir auch deswegen aufgetaucht, weil ich (wie in dem anderen Thread ersichtlich) ganz schön ins Geld tauchen muss, um für das NT5 Paar wirklichen Windschutz zu finden. Das übersteigt dann vermutlich den Wert dieser Mikrofone.
 
R

recordingguy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.11.20
Registriert
21.11.16
Beiträge
44
Kekse
50
Ohne die beiden Mikrofone zu kennen: das Stereo Pärchen hat natürlich den Vorteil, dass es nicht nur XY kann sondern auch ORTF oder AB. Wenn du sowieso nur XY machen willst: einfach beides übereinander aufstellen und selbst vergleichen
 
Shino

Shino

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.20
Registriert
13.06.08
Beiträge
567
Kekse
0
Ort
Allgäu
darauf wirds wohl hinauslaufen, dass ichs selbst testen muss... wenn ich schon beides habe *hohoho
Klar, die flexible Aufstellung ist so oder so von Vorteil.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben