Röhrenpreamp im Eigenbau Erfahrungen?

von Mr.Fender, 03.02.08.

  1. Mr.Fender

    Mr.Fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 03.02.08   #1
    Hey Leute

    ich bin auf diese Idee eigentlich beim lesen von diesen Threat gekommen. Ich hab mir da schon einiges durchgelesen, habe zwar noch nicht alles kapiert aber das wird schon noch(klar werde ich jetzt nicht drauflosbauen is ja iwo logisch=).

    Meine Idee ist eigentlich einen Preamp zu bauen, der den Sterilen Klang einer Soundkarte(Interface) ein wenig (oder mehr) anwärmt. Klar könnte ich mir jetzt das Art Tube MP oder so was kaufen, allerdings wird diese Röhre nicht voll ausgefahren und so kann man da nicht so das röhrige Wunder erwarten.

    Ist es eigentlich möglich unter dem Preis des Art Tubes(das ganz billige für 39,99€) auszukommen? Ne 12AX7er Röhre kostet ja 10€ inkl. Fassung gut der Trafo wird das teuerste an dem ganzen Spaß sein.

    hat vllt. jemand schon so etwas gebaut, der mir ein Paar Tips oder Schaltpläne geben könnte?

    Achso ja das allgemeine noch: Ja ich weis das das Arbeiten an Röhren lebensgefährlich sein kann und ich weis auch wie man einen Elko entleert , außerdem werde ich erst mit dem Arbeiten beginnen wenn ich in der Materie auch richtig durchgestiegen bin.

    Wäre über alle Antworten dankbar

    Euer Newbie in Sachen Röhrentechnik

    Mr.Fender
     
  2. Mr.Fender

    Mr.Fender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 05.02.08   #2
    Niemand? Schade
     
  3. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    25.282
    Zustimmungen:
    3.419
    Kekse:
    105.558
    Erstellt: 05.02.08   #3
    Hallo Mr.Fender,

    hast Du diesen Link schon gefunden: http://www.jogis-roehrenbude.de/? Ist etwas unübersichtlich strukturiert, aber sehr ergiebig!

    Gruß,
    Wil Riker
     
  4. Mr.Fender

    Mr.Fender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 05.02.08   #4
    Cool Danke ich werd mal schaun was da zu finden ist:great::great::great:

    Greez
    Mr.Fender
     
  5. b3nj4min

    b3nj4min Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    9.11.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.04.08   #5
    Hallo,
    soll das Teil nur für den Line-Pegel sein, oder willst du es auch mal vor ein Instrument, wie z.B. ne Gitarre hängen?!?!?!?
     
  6. Mr.Fender

    Mr.Fender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 03.05.08   #6
    Hmm am besten beides

    Greez
    Mr.Fender
     
  7. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 21.05.08   #7
    So einfach ist das leider nicht - und nebenbei noch gefährlich.
    In Röhrenverstärkern gibt es teilweise Spannungen von 400 Volt aufwärts. Wenn man sich da nicht auskennt und am falschem Kabeln herumwurstelt, kann das böse in die Hose gehen.
    Unser Gitarrist schraubt zwar auch gerne mal an Gitarren und Verstärkern herum - aber solche Sachen überlässt er dann lieber doch einem Spezialisten.
    Wenn man nicht schon Erfahrung mit Elektronik hat, ist das nicht anzuraten.
    Speziell im Gitarrenbereich würde ich mich mal mit diesen Jungs http://www.tubeampdoctor.com/ in Verbindung setzen. Die haben echt Ahnung von der Materie.
    Ob sich ein Selbstbau natürlich rechnet? Kommt halt drauf an was du willst?
     
  8. Mr.Fender

    Mr.Fender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 22.05.08   #8
    Jo ich habs schon aufgegeben, habe mir jetzt nen vollröhrencombo zugelegt(Ga5), echt en klasse Teil so zum Spaß zum aufnehmen taugt er auch was, gerade im Bluesbereich, das mit dem Preamp hatte ich schon verworfen.

    Greez
    Mr.Fender
     
Die Seite wird geladen...

mapping