Roland XP 80 als Masterkeyboard?

von Carrera_124, 19.11.16.

Sponsored by
Casio
  1. Carrera_124

    Carrera_124 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.10
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    489
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    81
    Kekse:
    339
    Erstellt: 19.11.16   #1
    Hallo ins Board! Ich suche seit einiger Zeit Ersatz für mein Elka MK 55. Eine Grundvoraussetzung sind zwei anschließbare Volumenpedale. Durch Zufall habe ich gestern entdeckt das der XP 80 vier Pedalanschlüsse hat. Nach dem ich die BDA am iPhone kurz überflogen habe jetzt meine Frage: taugt der XP 80 als Masterkeyboard? Ansteuern soll er einen Roland U220, einen Roland MKS50, einen Korg X2 und einen Yamaha MO6.

    Schönes Wochenende!

    Carrera_124
     
  2. Brathold

    Brathold Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.10
    Zuletzt hier:
    22.08.18
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.16   #2
    Hallo, kurze Antwort: Ja.
    Es muss einem dabei natürlich klar sein, dass man 20 Jahre alte Technik kauft und es Masterkeyboards mit mehr Controllern gibt.
    Aber das XP80 ist schon sehr solide gebaut.
    Gruß Brathold (habe selbst ein XP80 und ein Korg X3, unter anderem...) :)
     
  3. Carrera_124

    Carrera_124 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.10
    Zuletzt hier:
    21.08.18
    Beiträge:
    489
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    81
    Kekse:
    339
    Erstellt: 19.11.16   #3
    Danke für die Antwort. Ich denke Masterkeyboards werden live kaum noch eingesetzt. Was sonst so zu kaufen ist, ist z. B. mit Pedalanschlüssen nicht so gut ausgestattet. Und ich bin halt gut zu Fuß:-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping