Rolls Midi MP80 schaltet selbstständig

von rogerG, 09.04.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. rogerG

    rogerG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 09.04.20   #1
    Hallo Kollegen, habe ein Problem mit oben genanntem Board. Gelegentlich schaltet das Board ohne zutun auf Preset 7
    von meinem voodu valve online, egal wo es aktuell steht und auch in voller Fahrt.

    Ist die Endstufe nicht im Stand By, lässt sich dabei ein leises knacken hören. Das Board habe ich erst wieder rausgekramt
    und lag lange Zeit im Schrank. Das 5 Polige Midikabel habe ich auch durchgemessen und ist neu und fehlerfrei.
    Ziehe ich einen der Midi Stecker ist das Problem weg, also müsste es von außerhalb der Midi In Buchse kommen und zum
    Glück nicht vom Rocktron.

    Meine Überlegung wäre, da die Spannungsversorgung von 9-15V geht und ich ein 9V Netzteil verwende, ob es Sinn
    machen würde ein 12V dranzuhängen. Vielleicht bringt das Netzteil auch keine 9V mehr zum Board, da ich eine Stromversorgungsleitung
    mit zig kleinen Kabelbindern an das 5M Midikabel angedockt habe. Mit meinem Chameleon gab es mit dem Board nie Probleme.
    Das kann ich aber leider erst Samstag durchmessen und im Netz finde ich keine Infos zu meiner Angelegenheit.

    Falls jemand was konkretes dazu sagen kann oder eine Idee hat, würde ich mich freuen, kenne mich midi-mäßig nicht so aus
    ................VG
     
  2. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    4.820
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    3.549
    Kekse:
    30.498
    Erstellt: 16.04.20   #2
    Das Pedal ist ja sicher schon ein paar Monde alt und wurde sicher öfters mal bewegt oder auch nicht (was schlimmer ist:D)

    Ich vermute, dass man es mal richtig reinigen sollte. Schraube es mal auf und machs mal sauber: Schaltkontakte und Buchsen korrodieren und/oder schmoddern gerne mal zu. Vielleicht helfen schon ein paar Spritzer Caramba oder besser Deoxid:)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. rogerG

    rogerG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 16.04.20   #3
    Hi, guter Vorschlag aber seit gestern sagt das Teil gar nichts mehr, werde ich mal durchputzen, sonst anderes
    besorgen .
    Hatte ein Netzteil mit kurzem Kabel dran aber
    war nicht das Problem.
    Auf der Rückseite sind sechs Minischalter in einer Reihe, was könnte deren nutzen sein ?
     
  4. Pie-314

    Pie-314 Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    3.827
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    6.245
    Kekse:
    69.340
    Erstellt: 16.04.20   #4
    Ich meine, ich hatte den auch schon mal.
    Wenn ich mich recht erinnere, sind diese Mini Dip Switches zum Einstellen des MIDI Kanals. :-)
     
  5. rogerG

    rogerG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 16.04.20   #5
    Danke erst mal und werde berichten wenn es wieder lebt
     
  6. Pie-314

    Pie-314 Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    3.827
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    6.245
    Kekse:
    69.340
    Erstellt: 16.04.20   #6
    Mach das. Rückmeldungen sind immer gut! :-)

    Ich hab nochmal nachgesehen, der Rolls MP80 war meine erste MIDI Leiste überhaupt.

    Und die Switches rückseitig:

    Rolls.jpg

    Die sind auf jeden Fall dafür gedacht, dass man mit ihnen den MIDI Kanal einstellt, auf dem das Gerät sendet.
    Da bin ich mir ganz sicher. :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    4.820
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    3.549
    Kekse:
    30.498
    Erstellt: 16.04.20   #7

    Hatte den auch bis zum 4.12.1999 im Einsatz. Da gabs einen unschönen Getränkeunfall eines Besuchers eines Kneipengigs. Der Bierkrug flog in Richtung des Sängers, der Inhalt auf mein Pedalchen… Klingt heute lustiger als es damals war :rolleyes::D

    Ich kann mich ehrlich gesagt nicht mehr an die DIP Schalter erinnern, aber die Google Bildersuche bestätigt das mit dem Midikanal. Rein von der Funktion dürfte das nichts mit dem Fehler zu tun haben.

    So ein altes RP hat keinen RAM mit Speicherbatterie, oder? Denke, da ist nur ein ROM verbaut?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. rogerG

    rogerG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.09
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    86
    Kekse:
    2.573
    Erstellt: 16.04.20   #8
    das neue Problem ist ja jetzt der Totalausfall, das Bord sendet nichts mehr. Die Einstellung im Rocktron ist omni, daher sollte der alles empfangen.
    Vielleicht ist das Gerät ja endgültig Gehimmelt
     
Die Seite wird geladen...

mapping