Sänger mikrofonieren - Evans Blue im Studio

von dcdeal, 11.01.17.

  1. dcdeal

    dcdeal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.09
    Zuletzt hier:
    22.02.18
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    135
    Erstellt: 11.01.17   #1
    Hi leute, erstmal vorweg: ich bin ein riesen fan von evans blue ... alles mit dem neuen sänger - Dan Chandler
    Was mich interessiert. Hier ist ein bild vom Studio von ihm, bim performen.
    Ein wahnsiniges glück das ich diesen Snapshot in die hände bekomme, denn die Alben Sind genial produziert, ich würde zu gerne hinter die Geheimnisse der recordings kommen.

    Meine fragen an euch:
    a) warum ist hinter ihm dieser popschutz aufgebaut - offensichtlich mit irgendeinem papier drauf - sind das lyrics? oder soll das den sound nach oben reflektieren?
    b) zum glück sieht man noch mehr auf dem bild, weiter unten ist ein zweites mic, warscheinlich ein AKG 414 ... (ist ja nicht das erste mal das es bei vocals mitgenommen wird.., man sieht es auch bei mercury in ONE VISION video..) Wofür ist es gut? ist es ein Raum mikro, oder soll es einfach nur den Hauch AIR mit aufnehmen. Oder soll es etwa den bassbereich besser abdecken (ev. leicht richtung lunge gerichtet)..

    bin dankbar für eure (immer tollen) ideen!!!

    [​IMG]
     
  2. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    5.878
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.854
    Kekse:
    19.192
    Erstellt: 11.01.17   #2
    Das Mikrofon ist ein Shure SM7b, der Aufbau hinter dem Mikrofon hält wahrscheinlich den Text. Etwas ungewöhnlicher Aufbau, aber mit diesen kleinen Dimensionen und an dieser Position hat das auf den Klang nicht nennenswerten Einfluss.

    Das Mikrofon unten KÖNNTE ein C414 sein, könnte aber auch zB ein AT4033 sein oder ein anderes von AT (Spinne sieht danach aus).
    Sowohl das C414 als auch das 4033 finden sich in der Equipment-Liste des Studios.

    Allerdings sieht es eher nach einer Reflexion im Studioglas aus (weil doppelte Kanten), und nicht als ob es tatsächlich in der Nähe des Sängers stehen würde.
    Ich würde sagen: Das gehört zu einem anderen Teil des Raumes, für die Gesangsaufnahme nicht relevant.
    Auf den Bildern im Studio sieht man, dass diese Mikrofone bevorzugt für Schlagzeug-Overheads verwendet werden, ich kann mir durchaus vorstellen dass man hier nur die Reflexion des Overhead-Mikrofons im Studioglas sieht.
    Allemal das Bild ja nicht von der tatsächlichen Recordingsession stammt, sondern nur von einer Probe ("Rehearsal")
    https://www.instagram.com/p/BEM6kGyqo5x/

    So weit so gut:
    Es wurde ein Shure SM7b verwendet.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping