Sansamp als alternative für top? infos?

von Maxi, 31.03.06.

  1. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 31.03.06   #1
    Ich hatte eigentlich vor mir bis spätestens sommer ein Top zu kaufen(412er Box mit Vintage V30Speakern bereits vorhanden[hat mir einfach am besten gefallen egal was ich drangehängt hab]) nun hab ich mich auch mal im Rack und Modeling bereicht umgeschauht und wurde fündig=Sansamp heißt das ding, hat leider noch nicht die gelegenheit das teil anzutesten klingt aber sehr sehr verlockend!
    Nun wollte ich fragen was genau ich dann noch brauche?
    -also eine endstufe(was ist sinnvoller für den Sansamp: Röhre oder ne Transenendstufe,oder ist das geschmacksache=?)aber was brauch ich noch für zeuch und wie funktioniert das ganze mit dem midi-board und so?(was für eins währe denn brauchbar?)!Woltle das alles mal wissen wie teuer das ganze dann eigentlich werden würde!
    Der Sansamp ist eben für mich so interessant weil ich sehr viel verschiedene musik mache von Eric Johnson bis Six Feet Under(und darüber hinaus) in der band kommen allerdings meist Hard-Rock oder Metal sachen zum zuge also liegt darauf mehr der focus! Ich lege allerdings auch wert auf einen guten cleankanal!
    Was gibt es eigentlich zum Sansamp noch für alternativen?

    MFG. Maxi
     
  2. heritaguser

    heritaguser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    6.11.16
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 31.03.06   #2
    Hi,

    Erfahrungsberichte und Infos über den Sansamp gibts hier im Forum zu genüge, such mal nach Sansamp PSA.

    Ideal passen würden die Tech 21 Power Engines, aber grundsätzlich Geschmacksache, es gibt einige Leute die den PSA über ne Röhrenendstufe spielen.

    Wenn du Effekte willst bräuchtest du noch ein Effektgerät, bspw. TC Electronic G-Major oder Rocktron Intellifex etc.

    Am besten die MIDI-FAQ von LennyNero lesen!

    Preis-/Leistungstechnisch das FCB 1010 von Behringer, darüber hinaus Deluxevarianten wie Rocktron Midimate, VoodooLab GroundControle und andere. Ansonsten auch hier, Suche benutzen oder einfach mal bei Musik-Service schauen was die so haben und nochmal spezieller nachfragen.

    Bei Neuware so um die 1300 +/- x, im Falle des PSA mit Power Engine 300 und Midiboard.

    Wenn du nicht unbedingt Röhre willst und/oder brauchst könnte das DEIN Gerät sein.

    Im Modelling-Bereich das Line6 POD XT Pro, ansonsten jeder programmierbare Röhrenpreamp, z.B. Marshall JMP 1, Mesa Triaxis, oder gebraucht Rocktron Piranha oder ADA MP1, um ein paar zu nennen.

    Gruß
    heritag(e)user
     
  3. PYRO

    PYRO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    155
    Erstellt: 31.03.06   #3
    Marshall JMP-1, ENGL E530 oder Randall RM-4 fallen mir da spontan ein. Mit denen bekommst auch einen guten Crunch Sound hin, da soll der Sansamp angeblich Schwächen haben.

    Ansonsten kannst auch mal hier schauen.

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=47961

    Gruß PYRO
     
  4. Maxi

    Maxi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 31.03.06   #4
    kann man rein theoretisch den sansamp kaufen und diese Powerengine und dann später z.b. zusätzlich noch ne andere vorstufe kaufen und die dann damit betreiben?
    also das man dan quasi alles ohne problemm umschalten kann?
    Weil wenn sowas unprbolematich und nicht so extrem aufwendig ist würd ich sowieso Racks bevorzugen weil ich dann einfach immer schön aufrüsten kann!
    Achso; Muss keine Röhre sein sonder muss sich einfach nur geil anhöhren, bin da nicht so *g*!
     
  5. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 31.03.06   #5
    als überzeugter sansamp + röhrenendstufe nutzer sag ich nur eins: kauf das ding, basht gnadenlos fast alles weg (ausser halt die platzhirsche) wenn man damit umgehen kann
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 31.03.06   #6
    @maxi: einen grossteil deiner fragen lassen sich wunderbar mit der Hilfe des ersten threads hier im Suboforum loesen:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=103001

    Da findest du die Links zur MIDI- und Rack-FAQ, eine Themenuebersicht (Threads mit PA- oder Gitarrenendstufe gab es zur genuege)... und auch zum Sansamp gab es schon den einen oder anderen Thread.


    Danke das du auch die Beitraege der anderen liest ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping