Saxophon lernen

von ChrisLeebear, 30.12.07.

  1. ChrisLeebear

    ChrisLeebear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    16.08.14
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    422
    Erstellt: 30.12.07   #1
    Hey Leute,

    Mein Vater hat nun vor sich ein Altsaxophon zu kaufen.
    Er schwört darauf, sich ein Saxophon ( 300 € ca. ) von einem Händler präsentieren zu lassen.
    Da die aber nur Müll einem andrehen wollen ( Spiele Gitarre, ich kenn das schon :kotz: ), wollte ich euch Fragen, was kostet so ein gutes Einsteigersaxophon.
    So bis zu 800 € muss man da schon ausgeben oder?

    Außerdem, ist es möglich sich Saxophon autodidaktisch mit einem Lehrbuch beizubringen, oder ist man auf Unterricht zwangsweise angewiesen.
    Habe nämlich auch vor in die Welt der Bläser einzutreten :)
     
  2. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 30.12.07   #2
    Ey sollten wir nicht einmal ein Fix-Thread für alle Anfänger schreiben? Also langsam aber sicher find ich das anstrengend (nichts gegen dich persönlich).

    Also du hast schon recht. ein bisschen mehr als 300 euro wird man schon investieren müssen. Am Empfehlenswertestens ist es ein Anfängerinstrument von einer bekannteren Firma zu kaufen (z.B. Yamaha). Da kann man nur weg falsch machen. WEnn man nicht soviel Geld ausgeben will, sollte man schauen, dass man so etwas gebraucht bekommt..
     
  3. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 31.12.07   #3
    Hmmm... Es gibt ja einen Thread "Anfängersaxophone". Wenn ihr eine FAQ "Was ich als Anfänger wissen muss" oder so ähnlich schreiben wollt, gerne. Ich pinne das Ding dann auch an.
     
  4. Kubi

    Kubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 31.12.07   #4
    Natürlich ist es möglich, Sax-Spielen selber zu lernen (mit Lehrbuch). Aber dabei wirst du merken, dass es (besonders auch am Anfang) Sachen gibt, die du nicht verstehst, oder wissen willst. Da ist ein Lehrer schon ganz prakisch, ne ;)
    Und dann ist es oft so, dass man sich ohne Lehrer etwas falsch beibringt (z.B. Ansatz etc.)...manches lässt sich dann nur sehr schwer wieder ausgleichen...

    Fazit: Wenn du vernünftig Saxophon lernen willst, such dir nen Lehrer! :D

    P.S.:Ich habe selber nur ein paar Monate (Gruppen-)Unterricht gehabt, dann gar keinen mehr (nur in der BigBand gespielt) und ich habe gemerkt, dass ich überhaupt nich weiter komme, denn mein Niveau reicht für die BigBand...deshalb werde ich jetzt auch wieder Unterricht nehmen ;)

    P.P.S.: Ich wünsche einen guten Rutsch!! :cool:
     
  5. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 31.12.07   #5
    @Ice_Princess : Gute Idee, wird dran gebastelt ...

    @ChrisLee :

    Mit 300 müsstest schon n tolles Schnäppchen machen, aber unmöglich
    ist es nicht. Empfehl ich immer ^^ : Gebrauchtes Yamaha ist für den
    Anfang das Beste.

    Ach ja und Lehrer ist schon sehr zu empfehlen, alles andere ist Glücksspiel.
    Bei mir hat's schon gereicht, das der Lehrer ziemlich schlecht war und mir
    wichtige Basics falsch beigebracht hat, die ich dann später umso mühsamer
    nochmal lernen musste.
     
Die Seite wird geladen...

mapping