[Schaltung&Layout] Ruby Miniamp

  • Ersteller Blubber
  • Erstellt am
Blubber

Blubber

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.01.12
Registriert
22.01.05
Beiträge
721
Kekse
5.011
Hallo,

nachdem ich ein Foto von meinem "MicroAmp" gepostet habe wurde ich nach Schaltplänen und Soundsamples gefragt. Da ich den Ampfoto-Thread nicht Hijacken wollte mach ich hier mal extra was auf.

Wie schon gesagt hat der Amp etwa 0,5 Watt, was aber an ner 4x12er an 4 Ohm reicht, dass es die Person im Zimmer nebenan noch hört :D
Die Bauteilkosten belaufen sich auf 2-4€, wenn man ein Metallgehäuse will muss man eben mal 6-7€ mehr einplanen. Alle Teile sind in der Regel in Elektroläden verfügbar (also nicht Mediamarkt, Saturn etc... ;) ) oder bei Conrad, Reichelt usw. bestellbar.

Hier mal die Projekseite mit Schaltplan, Layout und noch zwei Beispiele, wie man den Amp verbauen kann.
Wer Pickups anlöten kann und früher mal Lego gebaut hat sollte es eigentlich schaffen einen funktionsfähigen Amp zu bauen.
Schaltung&Layout - MacRuby oder auch um cool zu sein "iAmp" :D - im richtigen Gehäuse

Betrieben wird der Amp mit einem 9V Block oder 8 normalen AA Batterien in Reihe (also 9,6V) - hält dann länger.
Im besten Fall nimmt man im Elektroladen einen LM386 der für 12V ausgelegt ist, dann hat man etwas mehr Headroom und die Kiste wird etwas lauter, wenn man ihn mit einem 12 Netzteil betreibt.
Das einzige worauf man noch achten muss ist, dass die Kondensatoren bis 16V "zugelassen" sind. Sollte aber kein problem sein, bei so kleinen größen sind mir selbst noch keine über den weg gelaufen, die dies nicht schaffen.

Wichtig ist: Keine Angst, die Bauteile kosten fast nichts und es herrschen auch keine gefährlichen Spannungen in der Schaltung. Das einzige, was ihr merken dürftet wäre, wenn ihr mit der Zunge mal über beide Pole des 9V Blocks leckt und selbst davon werdet ihr nicht sterben und keine bleibenden Schäden tragen :D

So, dass war's von mir. Für alle Unwissenden noch ein Bild von meinem Amp, damit ihr überhaupt wisst, was gemeint ist:
157389d1280317771-schickt-mal-bilder-euren-amps-part-ii-img_0447.jpg


Gruß Blubber
 
memarcusta

memarcusta

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
10.10.08
Beiträge
237
Kekse
803
Ort
MV
Danke Dir für deine Mühe!
Ich werde mir das alles nächste Woche mal zu Gemüte führen, da ich nachher gleich Richtung Ferropolis (Jump Community Party, falls es Euch was sagt) losdüse.

Bei Fragen werd ich dann wohl fragen! :D

mfg Marcus
 
Chillyboy

Chillyboy

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.19
Registriert
16.01.09
Beiträge
1.332
Kekse
1.998
Ort
München
Kannste vll noch kurz was zum Sound schreiben ;)
Ansonsten schon mal danke für die Infos, werd mich demnächst mal dran versuchen :great:
 
Blubber

Blubber

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.01.12
Registriert
22.01.05
Beiträge
721
Kekse
5.011
Im zweiten Link ist ein Soundsample, aber auch bei Youtube unter "ruby amp" gibt es einiges zu hören.
Man kann da auch recht viel mit Bauteilen experimentieren. Wirklich kaputt gehen kann außer nem Bauteil für einige ct nichts (wobei es schon besser ist, wenn man weiß was man tut :great: )

Glaube dies ist das beste Video zum Ruby^^


Gruß Blubber
 
xDrAcHeNx

xDrAcHeNx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
13.09.09
Beiträge
1.313
Kekse
3.234
Ort
Bismark
ich mag das teil^^ werd ich mich auch mal dran setzen
 
PRSfreak

PRSfreak

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.20
Registriert
15.04.07
Beiträge
136
Kekse
84
Ort
NRW
sehr geil :D:D ich glaub da werd ich mich mal dran setzten^^
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben