Schandmaul - gesanggott :) ?

von MegFunc, 13.12.05.

  1. MegFunc

    MegFunc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.04
    Zuletzt hier:
    31.03.14
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 13.12.05   #1
    hi,

    ich hab ja seiot einiger Zeit begeisteter Schandmaul (Celtic) zuhöhrer :)


    Ich frage mich , wie er das macht, das seine Stimme immer so hammers "warm" und ernst, aber gleichzeitig "harmonisch" klingt (bessere wörtre fallen mir gerade nicht ein)


    Ich hab auch schon etliche Lieder versucht von denen nachzusingen , aber selbst wenn ich die töne treffe hört es sich einfach "leer" an.
    Zum einschlafen in etwa, ich frage mich ob es da kleine tricks gibt, ich meine egal welche tonhöre und welche geschwindigkeit, oder sogar beim sprechen ,er schafft es immer die perfekten Vibraos hinzubekommen ....

    also habt ihr irgenwelche tipps wie man das so hinbekommt ?


    wäre sehr dankbar dafuer :=)
     
  2. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 13.12.05   #2
    1. Übung, er macht das sicherlich nicht erst seid gestern und auf alten Schandmaulsachen ist er weiß Gott nicht so gut wie heute.
    2. Die Songs sind genau seine Stimmlage (alle in der selben Tonart^^)


    Ich vergleiche das immer gern mit dem Sänger von Subway to Sally, der singt auch auf eine spezielle Art und das hat er sich auch laaangsam angewöhnt, wenn man 1994 im Vergleich zum aktuellen Album hört denkt man es seien 2 verschiedene Personen
     
Die Seite wird geladen...

mapping