"scheunenfund" RFT el34, el12, ecc81/3

von kurt-hendrix, 10.01.08.

  1. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 10.01.08   #1
    Hiho

    Beim stöbern in einem Kino, was es schon seid Jahrzehnten gibt, bin ich auf alte bzw "neue" Röhren gestoßen. Es handelt sich um RFT's (made in GDR=DDR)und zwar viele unverpackte EL34 oder EL12(N), auch wenige ECC81/82/83, EF86 und viele OVP EL34

    alle so um 1980 -88 und EVP (empfohlener verkaufspreis) 19,40(ost)DM :D
    DA lagen auch viele "sockeladapter" von ecc8x/ef86 auf was viel größeres

    nun meine frage... wie kann ich testen ob diese noch funktionieren? Ich weiß das der Vorbesitzer alle kaputten aussortiert haben soll (nun verstorben). Auf einer steht auch "rauscht stark".

    Der Sockel der EF86 ist mit den ECC8x gleich...wo liegt der unterschied?

    Was sind die Wert?
    Nr. hab ich noch nicht verglichen

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 10.01.08   #2
    Prüfen kannst du die nur mit einem Röhrenprüfgerät.

    Die EF86 hat mit der ECC83 absolut garnichts gemeinsam, die EF86 ist eine Einfach-NF-Kleinsignalpentode, die ECC83 ist eine NF-Doppeltriode. Sie sind nicht kompatibel zueinander, das ist wie ein Golf und ein 7,5-Tonner. Beide haben 4 Räder aber sonst passt da garnix :D

    Du kannst die Röhren natürlich in einen Amp stecken und so testen, aber aussagen tut das praktisch nix, ein Prüfgerät wäre sehr gut...
     
  3. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 11.01.08   #3
  4. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 11.01.08   #4
    RFT EL34 sind die urvorbilder aller EL34 röhren...sofern du selbst gitarre spielst würde ich sie behalten (vorrausgesetzt sie funktionieren)...nochmals, RFT sind legenden...den wert kann ich dir allerdings nicht sagen.

    am besten mal in nen' netten gitarrenladen gehen und so tun, als würdest du dich für rft interessieren...
     
  5. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 11.01.08   #5
  6. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 11.01.08   #6
    Die EL34 wurde in den 50ern für NF-Kraftverstärker entwickelt und zwar von PHILIPS und nicht von RFT.

    Hergeben würde ich sie auch nicht, wenn sie funktionieren.

    Zum Euratele Röhrenprüfgerät: Guck mal hier, da steht sicherlich was dazu http://www.jogis-roehrenbude.de/Roe-Pruefer.htm

    Bei dem Euratele musst du wissen, was du da genau tust, sonst knallts, also aufpassen...du kannst auch beim Jogi ins Forum schauen und da mal mit Angabe deines Wohnortes fragen, ob einer in der Nähe ist, der ein ordentliches Röhrenüprüfgerät hat, das würde das Ganze sehr vereinfachen und dir einiges an Geld sparen :)

    MfG OneStone
     
  7. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 13.01.08   #7
    das mit den röhren selber messen lass ich mal lieber...
    und such jemanden der das für mich macht...

    btw ich hab noch 4 WELTERS el34 und 5 WELTERS ECC83...
    ich kenne die firma aber nich deren qualität... sind ja auch NOS (oder waren es mal)

    mfg maik
     
  8. Athlord

    Athlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    where pigs laugh loudly
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.703
    Erstellt: 13.01.08   #8
    HIER das ist ein Anhalt für gebrauchte und geprüfte RFT EL34.
     
  9. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 13.01.08   #9
    Das ist eher die Ausnahme und liegt wohl an dem schlechten Foto..... normalerweise bringen die mehr.
     
  10. Athlord

    Athlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    where pigs laugh loudly
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.703
    Erstellt: 13.01.08   #10
    Da steht ja "Anhalt"....
    Da Du anscheinend die Preise kennst, warum schreibst Du dann nicht, was RFT-Röhren Wert sind?
    Hilfreich ist Deine Aussage jedenfalls nicht!
     
  11. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 13.01.08   #11
    27€ sind wirklich nix...bezogen auf echte RFT EL34...
     
  12. Fungi

    Fungi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.08   #12
    werdet doch mal konkret, da bekommt man ja einen rappel, wenn ihr drumherum schleicht :)
     
  13. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 13.01.08   #13
    Ich habe mal zwei Stück, die neuwertig waren, für 50€ verkauft...

    Doch, weil das ziemlich von der Laune der Käufer abhängt. Abgesehen davon ist der Wert einer Röhre meiner Meinung nach auf das Funktionelle bezogen und nicht auf den Hype den irgendwelche Freaks darum machen. Diese Röhren dürften - wenn sie gut sind - pro Stück um die 25-30€ wert sein, alles was darüber liegt ist eher dem Stempel als der Qualität zuzuschreiben.
     
  14. Athlord

    Athlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    where pigs laugh loudly
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.703
    Erstellt: 14.01.08   #14
    Nein - Angebot und Nachfrage sind das Instrument.
    Zur Zeit wir bei eBay recht viel an "Vintage"-Röhren angeboten.


    So sehe ich das auch.
    Wobei ich mich an den Preisen von aktuellen Röhren orientiere.
    Da gibt es welche, die sind auch nicht besser/schlechter als RFT.
     
  15. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 14.01.08   #15
    Du hast Recht, es ist nur so, dass teilweise für die selben Röhren einmal 100€ und einmal 20€ geboten werden und das zur selben Zeit. Hab ich alles schon gesehen.

    Und zum Thema neue Röhren: Ja, wenn man zum Beispiel Svetlana als Maßstab nimmt, dann schon :)
     
  16. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 14.01.08   #16
    danke

    ich will/kann sie nich verkaufen aber man muss ja wissen wie wertvoll der keller ist ;)

    und die WELTERS?? wie sind die so qualitativ...
     
  17. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 14.01.08   #17
    hi kurt!
    welter war ein laden hier in d´dorf - inzwischen ist er aber irgendwo in der eifel (glaub ich) der schwerpunktmäßig in röhren-hifi machte. machen auch ihre eigenen trafos und so.
    die röhren sind mit einiger sicherheit röhren aus den üblichen produktionsstätten (china, udssr etc.) die lediglich mit dem welters-logo versehen wurden.
    andererseits - wenn die röhren ebenfalls alt sind, können sie eben auch aus deutscher/westeuropäischer produktion stammen.

    cheers - 68.

    schau mal hier:

    http://www.welter-electronic.de/
     
  18. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 14.01.08   #18
    hi goldtop thx


    die haben schon ein paar jahre einsatz...werden jetzt auch ersetzt
    (lautstärke schwankungen...muss immer wieder volume nachdrehen)
    übrigens war mein 2210 nen studioamp und wurde (lt. ausage des verkäufers) mit den NOS welters (über 200std spielzeit) ausgestattet

    mfg v8 na
     
  19. Athlord

    Athlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    where pigs laugh loudly
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.703
    Erstellt: 14.01.08   #19
    Hi 68goldtop,
    Welter kommt aus dem Bereich Trafos.
    Das machen die heute noch - und zwar sehr gut und preiswert.
    Was meinst Du wohl, wo ich den Übertrager für den Plexi50 her habe?
    Habe gestern nun auch einen Übertrager für den JTM45 geordert.
    Ab Ende Januar soll der Radiospares-Nachbau lieferbar sein.
    Gruss
    Jürgen
     
  20. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 14.01.08   #20
    hi athlord!

    "Die Firma WELTER beschäftigt sich seit 1975 mit der Entwicklung von hochwertigen
    Röhrenverstärker und Geräte der Audio-Technik. Ein weiteres Spezialgebiet ist die Entwicklung und Fertigung von hochwertigen Übertrager und Transformatoren für Röhrenverstärker und NF-Technik."

    so steht´s jedenfalls auf der website ;)

    cheers - 68.
     
Die Seite wird geladen...

mapping