schnelle sechzehntel-ketten singen

von CaptainNemo, 07.06.08.

  1. CaptainNemo

    CaptainNemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    17.10.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    nähe Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.08   #1
    Hallo liebe Leute,
    stöbere schon seit einiger Zeit in einigen Gesangsthreads herum habe aber keinen thread zu diesem Thema hier gefunden!
    Najjjaaaa, also ich schildere mal folgende Situtation:
    Habe einige Gesangsstücke aufbekommen, weil mein GL zur Zeit auf Konzerten ist. Nunja, da ist ein Stück mit unglaublich vielen Sechzehntel Ketten und ich als Counter hab da schon meine Schwierigkeiten. Wenn ich diese dann singen hört sich das an wie ein - Eunuch!:mad:
    Ich hab mich dabei mal selber aufgenommen neeehhh also da wäre ich vor schreck in Ohnmacht gefallen! Ich klinge sonst nicht so, was öftere Aufnahmen beweisen!
    Kann man da irgendetwas machen??? :confused:
    Ich hab mal in meinen Gesangsschulen wie zum Beispiel Vaacj mal nachgeschlagen aba irgendwie findet man da NIX!
    Gibts da Übungen, und wenn ja wäre es vielleicht möglich das ihr mir die mal erklärt, wäre echt super toll!
    Grüße euer Captain
     
  2. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.855
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    966
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 07.06.08   #2
    Also Eunuch ist ja erstmal unabhaengig von der Geschwindigkeit, m.E. :) Das haengt fuer mich eher an der Hoehe.
    Schnelle 1/16-Ketten wuerd ich mal angehen wie bei jedem anderen Instrument auch - langsamer anfangen und die Geschwindigkeit steigern, wenn die Ketten sitzen. Und es klingt irgendwie nach Koloratur, kann das? Gib Impulse, franzoesisch h (nicht das deutsche mit dem Glottischlag, sondern aus dem Zwerchfell raus). Darf im langsamen ruhig ein wenig meckerig klingen, schnell wird's dann schon anhoerbarer. Wenn Du das nicht machts, verwaescht es leicht und klingt dann asslig.
     
  3. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.074
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.204
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 08.06.08   #3
    Hallo, CaptainNemo,

    daß im Vaccai nichts zu Läufen stehen soll, halte ich eher für ein Gerücht. Die Übung "Come il candore..." ist eigentlich genau zu diesem Thema passend. In welcher Ausgabe des Vaccai hast Du nachgesehen? Ich arbeite mit der kommentierten von Ricordi. Hier steht ganz klar - ich zitiere - "Die Geschwindigkeit ist langsam zu steigern. Sehr langsam studieren mit leicht fließendem Atem und Ausgeglichenheit der Töne... die Ariette soll in zwei Arten... ausgeführt werden: Zuerst legato... das zweite Mal übe man martellato..." Auf der beigefügten Übungs-CD ist das sehr schön zu hören - was der Bariton da präsentiert, ist ein absolut abartiges Tempo, aber durchaus erreichbar.
    Dein Problem ist mir übrigens nicht ganz unbekannt ;) Bei mir besserte es sich im Laufe der Arbeit mit diesem Stück doch schon deutlich.
    Übrigens auch zu empfehlen: Die Lektion "Quando accende..." Auch hier die Empfehlung von Vaccai, zunächst im adagio zu studieren und dann bis ins presto zu gehen.
    Zunächst muß eben die Stimme die Geläufigkeit für solche schnellen Sachen kriegen - dann kommt der Klang dran. Also nicht verzweifeln - das wird! Nur immer schön dranbleiben!

    Viele Grüße
    Klaus
     
  4. CaptainNemo

    CaptainNemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    17.10.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    nähe Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.08   #4
    hellooo Basselch
    also ich hab die Ausgabe für die hohe Lage für den Italienischen Kunstgesang, und die übungen sind i-wie ein bisschen bizzar weil es keine richtige fachliteratur für Counter gibt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping