Schnelles Einfaden mit Volume Poti lernen!

von Matze84, 15.10.06.

  1. Matze84

    Matze84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    13.11.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 15.10.06   #1
    Hi!
    hab mir grad ne dvd von Joe Bonamassa(Rockpalast) geholt...am Anfang von "Blues Deluxe" spielt er einzelne noten und fadet die angespielten Töne gleichzeitig mitm Volumepoti ein...hört sich dann so ähnlich an wie ein Tremolo...nur viel geiler...er macht das mitm kleinen finger und schlägt mitm Blättchen nur abwärts die Töne an...
    doch irgendwie krieg ichd as net ganz so hin wie er...bei dem hört sichd as richtig geil an...und bei mir holperts!!!
    gibts da spezielle übungen dazu??oder vielleicht weiß ja eienr, wie man so was am besten amcht??

    gruß
    matze
     
  2. Surtr

    Surtr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    28.08.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    306
    Erstellt: 15.10.06   #2
    Wenn du faul bist, und Geld übrig hast kauf dir nen Pedal
    Sonst kann ich dazu nichts sagen :p
     
  3. whitie

    whitie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    606
    Ort:
    Bare-Leen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    184
    Erstellt: 15.10.06   #3
    wie wärs mit üben?
    ich meine, es is ja nich so dass du nich weißt wie es geht...es hört sich halt (noch) bei dir sch**** an...aber wenn du übst und nich locker lässt, gibt sich das
    außerdem frag ich mich wie ein "einfaden" wie ein tremolo klingen kann... mhhh....

    ich kenn das nur so wie einige Leute das machen wenn sie CanonRock covern, weil sie kein volume-pedal haben...gibt nen violinarten einfade-sound...aber doch nix mit tremolo???
     
  4. d0mIn0

    d0mIn0 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 15.10.06   #4
    dochdoch, das geht schon. Er meint aber nicht den Tremolohebel, sondern den Effekt. Hat hier im Board irgendein User mal gemacht, weiß aber leider nicht mehr wer. Kannst du dir hier mal anhören: RapidShare Webhosting + Webspace .
     
  5. Corny

    Corny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.097
    Erstellt: 15.10.06   #5
    ja er meint den Effekt. Tremolo ist nicht mit Vibrato zu verwechseln (auch wenns allgemein üblich ist)
     
  6. Matze84

    Matze84 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    13.11.11
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 15.10.06   #6
    richtig, ich meinte nur den effekt...und vom klang er doch wohl an violione oder cello hin.
    naja, dann werd ich mich mal ab morgen fleißig ans üben machen...
    trotzdem danke! :)
     
  7. whitie

    whitie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    606
    Ort:
    Bare-Leen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    184
    Erstellt: 16.10.06   #7
    richtig, is mir auch klar... nur wenn ich mein Bias tremolo einschalte, is das nunmal der tremolo effekt, was sich sicher nich wie ein einfaden anhört.. ein flanger hört sich richtig eingestellt vllt so an...
     
Die Seite wird geladen...

mapping