Schon wieder: Is die Stimme ausbaufähig??

von GuitarDom, 22.08.07.

  1. GuitarDom

    GuitarDom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Bad Kissingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    645
    Erstellt: 22.08.07   #1
    Servus,

    ich wollt mal wissen ob meine Stimme ausbaufähig ist, also ob sich evtl Unterricht lohnen würde... ich bin erst 16, also vll noch weng stimmbruch und so...
    außerdem "leier" ich glaub ich öfters mal so nen bisschen (oder auch ein bisschen mehr) ;)
    naja gebt mir kritik oder lob(>eher nich glaub ich) und wenns ganz scheiße is dann sagt einfach "ne bub bleib beim gitarrespielen" :)

    des lied is von seether und heißt Sympathetic

    http://rapidshare.com/files/50510594/seether.mp3

    mfg Domi
     
  2. Akephalos

    Akephalos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    8.10.07
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 22.08.07   #2
    :D
    die aufnahme ist zwar etwas schlecht, aber ich erlaube mir mal kritik:
    vorerst solltest du die stimme etwas mehr in den vordergrund bringen damit man sie voll hören kann.
    das, was ich hören konnte, klingt mittelmäßig. du solltest deine stimme ohne technik nicht so sehr mit druck belasten wie du es in diesem song tust, kann schwere konsequenzen haben.
    die intonation lässt zu wuenschen uebrig, triffst manchmal nicht wirklich die töne.
    aber auf jeden fall hast du ausbaumöglichkeiten mit deiner stimme. ich würde dir empfehlen erstmal cleanen gesang zu üben bevor du anfängst deine stimme rockig klingen zu lassen und damit zu belasten. gesangsunterricht würd ich momentan noch nicht empfehlen lerne erst mal deine stimme kennen und bekomme ein gefuehl für sie, danach solltest du gerne gesangsunterricht nehmen, wo ich auch immer wieder sage: nichts geht über eine klassische gesangsausbildung
    mach weiter so und schick mal nach zeiten des heftigen uebens eine weitere hoerprobe
    greetz ake.
     
  3. GuitarDom

    GuitarDom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Bad Kissingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    645
    Erstellt: 22.08.07   #3
    zur aufnahme: ja sorry des mikro is von nem freund und eig für icq talk gedacht aber ich hab keine anderes...

    was für konsequenzen kann des den haben??

    was ist die "klassische gesangsbildung"??

    was verstehst du unter "heftiges üben"??
    3-4h am tag oder 1-2?

    mfg DOmi

    @ edit: könnt euch klar kritik erlauben :D dafür hab ichs ja rein :D
     
  4. Akephalos

    Akephalos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    8.10.07
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 22.08.07   #4
    was für konsequenzen das haben kann: hast du schon mal lemmy kilmister von motörhead in letzter zeit singen hören?^^ solche konsequenzen kann das haben
    klassische gesangsausbildung: es ist halt keine gesangsbildung für rock pop oder aehnliches sondern für klassische musik. ist meiner meinung nach die beste grundlage für einen sänger, egal was er später machen möchte
    heftiges üben: war eher ironisch gemeint :D wenn du meinst, dass sich deine stimme verbessert hat und du die ratschläge wahrgenommen hast. und üben kannst du gesang ja immer in jeder lebenslage.. wenn dir langweilig ist singe... wenn du müde bist singe, das hilft gegen müdigkeit :D
    brauchst dir keine festen übezeiten festsetzen sondern vielmehr einfach jederzeit singen, irgendeine melodie die dir in den kopf kommt, irgendeinen song den du magst. so entwickelst du gefuehl fuer die richtigen töne und übst gleichzeitig deine stimme
     
  5. GuitarDom

    GuitarDom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Bad Kissingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    645
    Erstellt: 22.08.07   #5
    nee hab ich nich ;D sry

    hast du irg nen lied des man besonders leicht üben kann und trotzdem die stimmt trainiert und kennenlernt? (evtl nich soooo schwer mit gitarre weil ich immer beim git-spielen singe)

    mit dem jederzeit singen: um JEDERZEIT zu singen hab ich nich das selbstbewusstsein für... des trau ich mich glaub ich nich... ich versuchs mal :D

    oke das mit dem rauspressen is normal auch anders normal geht des von ganz allein aber heut hab ich im sitzen gesungen und deswegen musst ich glaub ich mehr "pressen" naja auf jeden fall merk ichs grad in der stimme^^ mein hals kratzt^^

    mfg DOmi
     
  6. Akephalos

    Akephalos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    8.10.07
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 22.08.07   #6
    opeth - hours of wealth
    da tust du gleichzeitig was für dein gitarrentalent und für deine stimme :)
     
  7. baldC-Ten

    baldC-Ten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    2.09.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.07   #7
    Hallo, ich hab das hier gerade zufällig gelesen und kann dir zum "Pressen" nur sagen.
    Dass wenn du "presst", also mit deinem Bauch die Luft nach oben drückst, du deine Stimme nach und nach schwächer und kleiner machst. (ich könnte dir das jetzt auch anatomisch erklären, aber da du keinen Unterricht hattest bisher, würde dich das nur verwirren).
    Ich rate dir in jedem Fall Unterricht zu nehmen. Wenn auch Klassik, ist egal. Und bis auf weiteres mit dem rockigen Singen aufzuhören. Wenn du das weiter so singst und damit vermeintlich übst, wird es kaum besser werden, eher noch schlimmer. Ich will dir keine Angst machen, aber durch diese "Technik" kannst du deine Stimme verlieren durch sog. Sängerknötchen...

    Anyway hab Spaß am Singen. Nur vll erstma nich so hoch und nich so viel rock :-);)
     
  8. GuitarDom

    GuitarDom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Bad Kissingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    645
    Erstellt: 23.08.07   #8
    ääähh singter der sänger hoch in dem lied??


    mfg Domi

    ps: kam mir nich so vor
     
  9. GuitarDom

    GuitarDom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Bad Kissingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    645
    Erstellt: 23.08.07   #9
    ääähh singter der sänger hoch in dem lied??
    kam mir nich so vor
    was kann ich machen, um mich selbst besser beim singen zu hören??

    mfg Domi

    ps: sry für den doppelpost... wie geht das wieder weg?
     
  10. Akephalos

    Akephalos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    8.10.07
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 23.08.07   #10
    baritonlage,
    falls nicht machbar ne oktave tiefer singen
     
  11. GuitarDom

    GuitarDom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.16
    Beiträge:
    704
    Ort:
    Bad Kissingen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    645
    Erstellt: 24.08.07   #11
    mom bariton is doch schon hamma tief oder??

    also ich weiß jetzt nur von den gitarren... bariton gitarren ham nen längeren hals -> der ton den man spielt ist tiefer :D

    soll ich mir vll so nen buch zulegen?? zum üben und so?

    mfg DOmi


    Edit: hab noch eins aufgenommen

    diesmal ADAM GREEN - JESSICA

    http://rapidshare.com/files/50977139/Jessi.wav.html

    sorry hab keinen converter mehr... hat einer nen guten??
    deswegen 12mb groß...

    sorry!!!
     
  12. Akephalos

    Akephalos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    8.10.07
    Beiträge:
    173
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 24.08.07   #12
    also^^
    bass ist die tiefste männerstimme
    ein mittelding zwischen bass und tenor ist die baritonstimme
    tenor ist die höchste männerstimme :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping