Schrott Drumset neue Felle oder gebrauchtes Schlagzeug

R
RobinS
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.12
Registriert
04.12.05
Beiträge
282
Kekse
49
Ort
Hamm
Hallo liebe Drummer-Community,
ich bin hier leider schon sehr lange nicht mehr aktiv gewesen, da mit der Auflösung meiner Band, Umzug und Studium nicht viel Zeit für das Musizieren blieb. Ich komme eigentlich aus der Bass-Ecke, aber suche jetzt Rat, da ich mit dem Schlagzeug Spielen beginnen möchte (sonst würde ich auch gerade nicht diesen Beitrag verfassen ;))

Ich habe mich schon erkundigt, da ich einige Zweifel hatte mit 25 noch das Drummen zu erlernen, aber die Zweifel haben sich relativ schnell gelegt.
Jetzt bin ich allerdings ob der Unmengen an Informationen bzgl. Kessel, Drumsets, Cymbals, Hardware, Einsteiger-Komplettsets hilflos überfordert und benötige euren Rat.

Wie oben erwähnt, habe ich früher in einer Band gespielt. Da wir glücklicherweise in dem Keller unseres Drummers proben konnten, hat sich die Proberaum-Suche schnell erübrigt. Bei mir im Keller war ebenfalls Platz und da wir einfach eine Alternative wollten, haben wir uns diesen Keller ebenfalls hergerichtet. Blöderweise haben wir, oder besser gesagt Ich, einen blöden Fehler gemacht.
Ich habe, um unserem Drummer entgegen zu kommen, ein Schlagzeug-Komplettset der Marke "PowerSound" über ebay ersteigert. Ihr könnt wollt euch gar nicht vorstellen, wie sich das anhört. Jedenfalls ist das wirklich....wirklich schlecht. Ich für meinen Teil habs nie wirklich so empfunden, aber unser Schlagzeuger fands auch nicht so prickelnd :D

Da haben wir die Felle mal ausgetauscht, damit es sich wenigstens nach etwas anhört. Ich weiß leider nicht, welche Felle das sind, auf jeden Fall sind sie von Remo.
Die Qualität des Drumsets war schon so überzeugend, dass eine Tom beim Aufziehen des Fells direkt den Geist aufgegeben hat, weil die Halterung zum Fixieren scheinbar nicht richtig geleimt (oder befestigt wurde).

Prinzipiell erübrigt sich auch die Frage, ob ich noch einen besseren Sound aus dem Drumkit holen kann, wenn ich neue Felle aufziehe, aber das funktioniert ja nicht, weil ich bei jeder halben Umdrehung befürchten muss, dass mit der Spannreifen ins Gesicht flitscht. Oder?

Um euch die Sache zu vereinfachen, hier mal die Schablone:


Ich bin

[x] Blutiger Anfänger (ohne jegliches Vorwissen, was Stick- sowie Sitzhaltung etc. angeht bzw. Hintergrundwissen über Kesselgrößen etc.)
[x] Fortgeschrittener (mit Vorwissen, was Notenwerte etc. angeht.)
[ ] Profi (mit speziellen Wünschen und Anforderungen)
[ ] Anderes (bitte angeben)

Ich spiele seit ___ Jahr(en) Schlagzeug

[x] Ich besitze derzeit ein Set (Powersound, wird dem Markennamen in keiner Weise gerecht)
[ ] Ich besitze derzeit noch kein Set
[ ] Ich hatte schon ein oder mehrere Set(s) und will jetzt ein Neues
[ ] Anderes (bitte angeben)


Ich suche

A-Drum

[x] Komplettset (Kessel, Hocker, Cymbals, Hardware und Felle)
[ ] Shellset (Nur Kessel)
[ ] Shellset mit Hardware (Nur Kessel und Hardware)
[ ] Einzeltrommeln (bitte Genaueres angeben)
[ ] Anderes (bitte angeben)

E-Drum

[ ] Ich suche ein E-Drum (In diesem Falle bitte E-Drum-Subforum beachten und Beitrag dort posten!)
---> Hier geht's zum E-Drum Subforum.


Einsatzgebiet

[x] Zum Üben zuhause
[ ] Für Proberaum
[ ] Als Zweitset
[ ] Für Konzerte / Touren (roadtauglich)
[ ] Als Set für meine Tochter / meinen Sohn
[ ] Anderes (bitte angeben)


Mein Budget

[x] 0-450 €
[ ] 450-650 €
[ ] 650-800 €
[ ] 800-1000 €
[ ] 1000-1200 €
[ ] 1000-1500 €
[ ] 1500-2000 €
[ ] über 2000 €

[ ] Nur Gebrauchtkauf kommt in Frage
[ ] Nur Neukauf kommt in Frage
[x] Beides darf in Frage kommen
[ ] Anderes (bitte angeben)


Musikrichtung

[ ] Ich spiele bevorzugt Rock / Metal
[x] Ich spiele Rock / Pop
[ ] Ich spiele Jazz
[ ] Ich will ein Allrounderset
[ ] Anderes (bitte angeben)


Setup

Ausstattung

[ ] Ich habe keine konkreten Vorstellungen
[x] 5-teilig: Snare, Bassdrum, 2 Hängetoms, 1 Standtom
[ ] 5-teilig: Snare, Bassdrum, 1 Hängetoms, 2 Standtoms
[ ] 4-teilig: Snare, Bassdrum, Hängetom, Standtom
[ ] 3 Teilig: Snare, Bassdrum, Standtom
[ ] Anderes (bitte angeben)


Tomgrössen

[x] Ich habe keine Vorstellungen bezüglich Kesselgrössen
[ ] 22", 10", 12", 14"
[ ] 22", 12", 13", 16"
[ ] 24", 12", 13", 16"
[ ] 24" / 26", 14", 16", 18"
[ ] Anderes (bitte angeben)


Soundvorstellungen Toms

[x] Keine konkrete Vorstellungen
[ ] Durchsetzungsstark / Perkussiv
[ ] Genügend Volumen / Satt
[ ] Kurz und knackig
[ ] Allrounder

Ich tendiere zu

[ ] Kurzen Toms
[ ] Hyperdrive-Toms
[ ] Tiefen Toms
[ ] Allroundern
[x] Spielt keine Rolle / Keine Ahnung

Bassdrum

[ ] Ich spiele mit DoFuMa
[x] Ich spiele mit Single Pedal
[ ] Ich möchte 2 Bassdrums


Grösse / Tiefe

[x] Keine konkreten Vorstellungen
[ ] 20"x18"
[ ] 20"x20"
[ ] 22"x18"
[ ] 22"x20"
[ ] 24"x18"
[ ] 26"x18"
[ ] Anderes (bitte angeben)

Für fortgeschrittene mit konkreten Vorstellungen: (bitte hier genau Präferenzen, Überlegungen und Wünsche formulieren)

Holz:
Holzlagen:
Gratung:
Setup:
Kessel:
Hardware:
Finish / Folie / Lack:
... etc.


Marke

[x] Die Marke spielt mir in erster Linie keine Rolle
[ ] Ich bevorzugende folgende Marke(n) aus folgenden Gründen:
(Bitte Marke und Grund angeben: _______________________________)


Vorfeld

[] Ich habe mich im Vorfeld noch nicht erkundigt
[x] Ich habe mich im Vorfeld bereits erkundigt (Gebrauchte Sets à la "Tama Rockstar" oder "Basix" bei ebay gesucht; allerdings hätte ich gerne weitere Alternativen)
[] Ich habe die boardinterne, erweiterte Suchfunktion bereits nach verwandten Suchbegriffen abgefragt und nichts Vergleichbares gefunden.


Felle / Stimmerfahrung

[ ] Ich besitze Stimmerfahrung
[x] Ich besitze noch keine Stimmerfahrung
[ ] Im genannten Budget sollte ein Satz neuer Felle mit inbegriffen sein
[ ] Die beim Set mitgelieferten Werksfelle reichen vorerst aus


Weiteres

In diese Rubrik fallen wissenswerte Infos, die den Kauf massgebend beeinflussen könnten (Bsw. Körpergrösse, allfällige Linkshändigkeit, etc.)

- Rechtshänder
- 1,68cm groß


Des Weiteren habe ich eine Frage bzgl. des Proberaums. Ich würde natürlich im Keller üben, da dort einerseits genügend Platz ist und die Lautstärke da nicht unmittelbar Nachbarn oder meine Eltern stört. Jedoch habe ich heute beim Aufräumen und Saugen festgestellt, dass die Ständer meines jetzigen Sets schon leicht rosten. Denke, dass liegt daran, dass im Keller eine hohe Luftfeuchtigkeit ist. Falls ich mir wirklich ein gebrauchtes und dementsprechend teureres Set kaufen würde, spiele ich mit dem Gedanken, das Schlagzeug in die Wohnung über meinen Eltern zu stellen. Dort sind die Wände allerdings relativ dünn und ich möchte unsere Nachbarn nicht wirklich stören. Daher die Frage: Helfen Dämpfpads in dieser Hinsicht?

Ich hoffe, ich habe euch nicht mit meiner Wall of Text verschreckt :)
Freue mich über jede hilfreiche Antwort.

Gruß,
Robin
 
Haensi
Haensi
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
27.07.06
Beiträge
10.738
Kekse
15.976
Ort
Oberfranken
Letzte Frage zuerst:

Ein akustisches Schlagzeug nachbarschaftsverträglich leise zu bekommen ohne den Sound zu killen funktioniert eigentlich nur mit einer Schallkabine.
Das ist allerdings aufwändig und teuer.

Ich bin da für die einfache Methode: Mit den Nachbarn reden und Zeiten ausmachen zu denen gespielt werden darf.

Ist das aber nicht möglich, hilft halt nur ein E-Drumset.

Feuchte Räume sind Gift für Instrumente. Nicht nur dass die Hardware rostet sondern - und das ist schlimmer - quillt das Holz. Verzogene Kessel sind aber gar nicht gut. Letztendlich bekommst du da kein Drumset mehr gestimmt.

Dein Budget ist leider sehr knapp. Neu gibt es da gar nix, das man ohne schlechtem Gewissen empfehlen kann. Die Teile sehen nur so aus wie Schlagzeuge.
Auch gebraucht wird es nicht einfach. Ein halbwegs brauchbares Beckenset kostet gebraucht ja schon 150 €.
Wichtig ist auch ein guter Hocker. Mit einem "Wackelkanditaten" ruinierst du dir auf Dauer den Rücken. Neu kostet der dann schon mal 100 Öcken und mehr.

Es kommt halt immer drauf an, was du willst. Wenn es ernsthaft betrieben wird, lohnt es sich immer ein paar Euronen mehr zu investieren.
Willst du nur rumklöppeln, reicht auch so ein Billigset.

Wenig Geld und guter Sound gehen leider nicht. Wird bei Bässen wohl auch nicht anders sein. Einen Fender Precision bekommt man ja auch nicht für 150 €.
 
R
RobinS
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.12
Registriert
04.12.05
Beiträge
282
Kekse
49
Ort
Hamm
Hi Haensi,
vielen Dank für deine Antwort.

Hab mich wohl damit abgefunden, dass ich mir kein neues Drumset zulegen werde. Dafür reicht bislang das Geld nicht, und wie du sagtest, sind die Komplettsets für sage und schreibe 249,- einfach ihr Geld nicht wert :D

Okay, jetzt halt nur noch die Frage, ob der Keller wirklich so feucht ist (und wenn, ob man was dagegen tun kann) oder sich mit den Nachbarn einigen...Alles klar. Dann werde ich mir jetzt mal die FAQ's und Stickys durchlesen, damit ich weiß, welche Marken für ein gebrauchtes Set zum Anfang in Frage kommen.

Besten Dank soweit

Gruß
 
Limerick
Limerick
helpful and moderate
Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.07.21
Registriert
28.07.04
Beiträge
15.230
Kekse
74.643
Ort
CH
Dann werde ich mir jetzt mal die FAQ's und Stickys durchlesen, damit ich weiß, welche Marken für ein gebrauchtes Set zum Anfang in Frage kommen.
Am besten scrollst Du Dich mal durch die letzten Seiten unter A-Drums und Einsteiger. Dort sind die aktuellsten Ratschläge über Sets in Deinem Preisbereich zu finden.
Unsere Stickies und FAQs sind leider nicht mehr vollumfänglich auf dem neusten Stand :redface:

Alles Liebe,

Lim :)
 
R
RobinS
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.12
Registriert
04.12.05
Beiträge
282
Kekse
49
Ort
Hamm
hi!
vielen Dank, Limerick, für diesen Tipp. Werde mich heute mal in das "Archiv" des Forums begeben :)

Habe bei der Bucht ein Set gesehen: Maple V Series
Macht, laut Sticks (aus dem Jahr 2000) einen soliden Eindruck.

Vielen schaut es sich mal jemand an?
Sicherlich müssten die Becken ausgetauscht werden (oder sind die sogar brauchbar?), aber an sich schauts gut aus...aus der Sicht eines blutigen Anfängers :D
 
der dührssen
der dührssen
Moderator Drums
Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
24.02.08
Beiträge
3.358
Kekse
10.045
Ort
Offenbach
Wenn du uns nen Link gibst, können wir auch was dazu sagen :)

Im Grunde aber tatsächlich brauchbare Einsteigersets, ja. Hatte zwei Venus-Sets (quasi die Vorgänger; aus verschiedenen Generationen), die waren beide okay.
 
Haensi
Haensi
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
27.07.06
Beiträge
10.738
Kekse
15.976
Ort
Oberfranken
Ideal ist eine Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 60%.
Ist sie sehr hoch (über 80%) können die Kessel quellen. Bei zu geringer Luftfeuchtigkeit (unter 30%) können Leimfugen reissen.
Ganz schlecht sind extreme Temperatur- und Luftfeuchtigkeitschwankungen.

Bei zu hoher Luftfeuchtigkeit sind elektrisch betriebene Entfeuchtungsgeräte ideal.

Das Mapex V oder Venus, wie es mal hiess war das Einsteigerset bei Mapex. Soweit ich weiss hatte es Pappelkessel und kostete damals 1200 DM.

Die Becken, die da dabei sind sind grausam. Die wirst du nicht lange spielen. Zum einen weil sie so füchterlich tönen, zum anderen weil sie so dünn und minderwertig sind, dass sie sich leicht verbiegen.
Mal sehen wie weit das noch raufgeht. Mehr wie 250 € würde ich aber nicht zahlen.
 
R
RobinS
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.12
Registriert
04.12.05
Beiträge
282
Kekse
49
Ort
Hamm
okay, jetzt brauch ich nur noch ein Gerät, womit ich (möglichst günstig ;-)) die Luftfeuchtigkeit messen kann.

Super! Vielen Dank für den Tipp. 250€ hört sich gut an, glücklicherweise ist Rheda-Wiedernbrück auch nicht weit von mir entfernt.

Aber abgesehen von den Cymbals doch brauchbar, oder?

Gruß,
Robin
 
Haensi
Haensi
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
27.07.06
Beiträge
10.738
Kekse
15.976
Ort
Oberfranken

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben