Seek-, Ooh-Wah oder doch den Robotalk...

von mnemo, 14.04.04.

  1. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 14.04.04   #1
    Das G-Major hat keinen Arpeggiator. Das war ein toller Effekt auf meinem alten GFX-8 von Zoom, nennt sich "Step".
    Nun gibt es schon seit einiger Zeit von ZVEX und Xotic solche ähnlichen Effekte. Einmal das Seek-Wah, das Ooh-Wah und den Robotalk.
    Ich kann mich ehrlich gesagt nich nicht entscheiden. Sind eigentlich alles nicht dieselben Effekte, obwohl sie sich sehr ähnlich anhören.
    Bei den ZVEX hätte ich mehr Knöpfe zum dran rumspielen 8 bzw. 9. Beim Robotalk sinds nur 2 Potis und 4 Taster, aber der Robotalk hat nen coolen Envelopefilter, den die anderen beiden Pedale nicht haben und noch einen Expressionspedaleingang.

    Welchen von den dreien würdet ihr nehmen?
     
  2. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 14.04.04   #2
    also wenn cih das geld hätte, dann hätte ich mir auch shcon den robotalk geholt :) man hört den ja bei omar ... udn ich find das teil so hammergeil :)
     
  3. mnemo

    mnemo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 14.04.04   #3
    Omar wer :) ? Sorry den Typen kenn ich nicht.

    Also mittlerweile weiß ich ja so ungefähr den Unterschied zwischen dem Seek und dem Ooh Wah. Der Seek geht die Wahfrequenzen hintereinander durch und beim Ooh hat man dann noch zusätzlich ein Randomizer drin, damit hört sichs wie beim Robotalk an, aber der Robotalk hat noch nen coolen Envelopefilter, das kommt richtig geil funky.

    Momentan werd ich ihn mir nicht kaufen, da Tone-Toys ab und zu so Schnäppchen anbieten, für ne Woche oder 2. Der Robotalk hat mal unter 289,- Euro gekostet. Da wart ich noch n bisl. Das Problem beim Seek und Ooh Wah ist der Preis.
     
  4. Jim_Dandy

    Jim_Dandy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.04
    Zuletzt hier:
    23.11.12
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 14.04.04   #4
    Omar: Gitarrist bei "The Mars Volta"...bedankt euch bloß nicht alle auf einmal ;) .
     
  5. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 14.04.04   #5
    hier das teil scheint auch so einen step-filter zu haben: http://www.alesis.com/products/guitarfx/index.html

    ist zwar nicht boutique sondern digital, aber man könnte es vielleicht in einen von diesen blackbox-loopern einschleifen, dann ist es nur im signalweg, wenn es "freigeschaltet wird. ich denke die effekte haben auch nicht diese rausch-probleme und die amp-sim kann man ja auch abschalten.

    ob dieser "step-filter" jetzt genau das ist was du suchst weiß ich nicht, aber ausprobieren ist vielleicht ganz lustig. gibt noch so weirdo-effekte da drin "bit reduce", "decimate", "ring modulator".


    EDIT: laut anleitung ist dieser step-filter ein random sample-and-hold filter - also in prinzip das, was auch das ooh wah von z.vex macht
     
Die Seite wird geladen...

mapping