Selmer

von Onkelorge, 11.04.08.

  1. Onkelorge

    Onkelorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.08
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.08   #1
    Hallo an alle

    Ich hatte vor ein paar Tagen mal angefragt wegen einem Prelude von Selmer, gab leider keine antwort:mad: .
    Habe inzwischen gesehen das hier nur negative meinungen darüber vorherschen, habe deshalb die Bestellung Stoniert :D.
    Mir wurde aber inzwischen ein Original Selmer Tenorsax von einem Kollegen von Papa angeboten kann noch nicht sagen welches Model, was mich intersiert wie ist den eure Meinung zu einem echten Selmer,allso ich würde mich über eure Bewertung und Meinungen freuen;)
    Ich habe gelesen das selmer sonst sehr gute Sax herstellen.
    Da ich noch absoluter Noob bin:D, würde mich eure Profi meinung sehr intersieren.
    Das Sax soll 600 euro kostet mit verschiedenen MPC( hoffe richtig geschrieben).
    Hoffe das ich mich bald bei euch einreihen darf in die Riege der Musiker des geilstens Instrumentes der Welt einreihen darf:great:.
    Wie ist das eigentlich da ich leidenschaftlicher Didgeridoo spieler bin hab ich irgendwelche vorteile bis auf das Lungenvolumen, hat da jemand erfahrungen?

    mfg
    onkelorge

    PS: ich sag euch morgen welches Model.
     
  2. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 12.04.08   #2
    Ich bezweifel' dass es ein "richtiges" Selmer ist! Wohl eher ein Bundy oder ein "major düsseldorf" Keilwerth stencil.
    Ansonsten kannste bei dem Preis nicht viel Falschmachen!

    Viele Grüße

    Chris
     
  3. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 12.04.08   #3
    Sry, ich schreib meistens nichts zu den Themen wovon ich keine Ahnung
    hab und mit der Prelude-Serie kenn ich mich nicht aus ^^ Ich könnte dir
    ja sonst viel erzählen, hättest dann aber nichts davon ;)


    Allgemein gehört Selmer zu den renomiertesten Firmen, ja.
    Allerdings sind grad deswegen 600 Euro für n Selmer Tenor mit
    verschiedenen MPC (richtig geschrieben :great: ) schon fast ver-
    dächtig wenig. Erkundigt euch lieber, ob das Sax nicht zufällig
    ne Generalüberholung nötig hat, oder so ...


    Digde spielt man meines Wissens mit Permanent/Zirkularatmung, oder ?
    Wenn du das beherrscht, kannst das sicher auf's Saxophon umlernen, musst
    nur mit dem MPC zurechtkommen.
     
  4. Onkelorge

    Onkelorge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.08
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.08   #4
    Danke Leute für die antworten das Selmer ist so günstig weil es halt ein Bekannter ist der wird zu alt für den Chor denke der will das nur in guten Händen wissen, aber den Tipp mit der Generalüberholung werde ich beherzigen worauf muss man den achten auser leichtgängige mechanik gut schliessende klappen heilen kork und möglichst wenig Beulen:).
    Und ja richtig beim didgeri braucht man zirkuläre atmung und gut lippen und wangen muskeln.

    mfg
    Torge
     
  5. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 13.04.08   #5
    Was ist es denn nun für ein Modell ? ^^

    Gute Muskulatur ist schon mal gut. Wirst dich halt vllt
    n bisschen umstellen müssen, wegen dem anderen Ansatz.
     
  6. mos

    mos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 15.04.08   #6
    Wenn es ein "richtiges" Selmer ist, dann ist der Preis trotz evtl. Generalüberholung gut! Es sei den es ist zerbeult als hätte es gerade einen Crashtest hinter sich, aber selbst dann, kann man es mit einer Generalüberholung wieder zum Leben erwecken. Sollte der Lack ab sein, stör dich nicht dran. Das sagt nichts über die Qualität des Instrumentes aus. Oft ist es sogar ein Qualitätszeichen, dass das Sax viel gespielt wurde. Wer spielt schon eine Gurke? :)

    Bekomm mal raus, welches Modell und welche Seriennummer es hat. Evtl. auch welche MPC dabei sind. Die sind vielleicht schon eine Menge wert.

    Du schreibst, dass der Vekäufer schon etwas älter ist. Früher war es ja so, dass man sich 1 Sax für's "Leben" gekauft hat. Da könntest du vielleicht richtig Glück haben und ein schönes altes erwischen, was mehrere 1000 Euro wert ist.
     
  7. Onkelorge

    Onkelorge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.08
    Zuletzt hier:
    11.08.08
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.08   #7
    Hallo ich möchte euch allen ganz herzlich danken für euere Antworten und ratschläge leider wurde das Selmer inzwischen anderweitig verkauft für 2000€ allso wird es ein gutes gewesen sein schade schade.
    Naja Glück kann man nicht immer haben allso weiter suchen:).
    Ich habe inzwischen ein neues Angebot von einem Verkäufer wo ich mein Prelude bei Selmer bestellt hatte da dieses nicht lieferbar ist wurde mir ein Roy Benson TS-302 alls ersatz angeboten kann mir jemand was dazu sagen.

    mfg
    Torge
     
  8. kryz

    kryz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 20.04.08   #8
    Ohne es gespielt zu haben würde ich weder Benson noch Prelude kaufen!
    Hab' von beiden sehr viel schlechtes gehört. Ein Benson habich mal gespielt - war nicht schlecht, aber der Besitzer ist nach eigener Aussage mindestens einmal im Monat damit beim Techniker.

    Viele Grüße

    Chris
     
Die Seite wird geladen...

mapping