semiprofessionelle effekte

von jules, 14.12.03.

  1. jules

    jules Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.03   #1
    gutenservus miteinander!
    es kommt der tag im leben eines musikers,an dem er merkt,dass er mit seinem bisherigem equpiment nicht mehr zufrieden ist und daher nach etwas neuem, besserem giert.an diesem punkt befinde ich mich gerade.
    und zwar betrifft es das thema gitarreneffekte.
    bisher habe ich mit meinem boss me-30 multieffekt board gespielt.ist echt ein spitzen ding,aber man hat immernoch zu wenig einfluss auf die effekte und zu wenig einstellmöglichkeiten.

    wie managed ihr das mit den effekten?
    und wie managen profis das problem effekte?

    mein absoluter traum wäre ein effektprozessor,den du mit über den pc generierte effekte versorgst und somit ständig deine effekte erweitern und upgraden kannst. gibt es sowas in der richtung??

    bin auf eure antworten gespannt
    jules
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 14.12.03   #2
    Fuer das was Profis machen schaue dich mal ein bisschen hier um:

    http://www.guitargeek.com

    Ansonsten sind die von dir erwaehnten Einstellungsmoeglcihkeiten und Upgrades eigentlich verpoehnt.

    E-Gitarristen sind konservativ, alles was neu ist und nicht Analog wird erstmal verteufelt ;)
     
  3. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 14.12.03   #3
    naja, alle gitarristen nicht, eher die stark konservativen *g* - ich finde die idee mit der programmierbarkeit super, aber meines wissens gibt es sowas nicht - schade eigentlich. dafür gibt es aber zumindest gute rack-multieffektprozessoren, die über MIDI vollkontrolle über sämtliche parameter des effektgerätes erlauben, das bringt meistens schon sehr viel. mit einem guten floorboard kann man ziemlich abgedrehte effekte erreichen, wenn man z.b. effektparameter von verschiedenen effekten auf den gleichen midi-parameter mappt und dann per expression-pedal regelt (jetzt mal als beispiel). insbesondere bei den geräten von rocktron und tc-electronics hat man da super möglichkeiten die contoller selbst zu bestimmen.
    vorschlagen würde ich das tc electronics g-major oder das rocktron xpression. auf den webseiten von denen kannst du dir die manuals der geräte downloaden. bei rocktron hier: http://www.rocktron.com/support/manuals/index.html , tc electronics weiß ich gerade nicht.
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 14.12.03   #4
    :D und wieviel Prozent gehoeren da nicht dazu ;)

    Die hochwertigen Multis werden nachwievor an analogen Geraeten gemessen... nene, ich bleib dabei... zwar nciht alle, so doch aber die meisten gitarristen :D
     
  5. jules

    jules Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.03
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.03   #5
    kranke site und vorallem was die leute teilweise benutzen...is mir unbegreiflich,wie man sich das antun kann und 5 minen hintereinander schaltet.hat man so verdammt viel gescheiss mit den kabeln und ständigem rumgetrete...
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 14.12.03   #6
    auf jeden fall leicht gestört. ich find vor allem iommi krank!!

    http://guitargeek.com/rigview/476/
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 14.12.03   #7
    :D naja, 2 Distortion, 1 Wah, ein Whammy, ein Overdrive, zwei Delays, ein Chorus ein Phaser.... da kommt ganz schnell was zusammen ;)

    Zumal du halt bei nichtprogrammierbaren Effekten fuer verschiedene Sounds das gleiche 2 mal brauchst ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping