simpelste Aufnahmen mit PC, Jamlab und Mischpult

von mike-rophone, 17.07.08.

  1. mike-rophone

    mike-rophone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.08
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.08   #1
    Hallo zusammen,

    ums gleich mal vorweg zu nehmen, ich bin ein absoluter Technik-Noob.

    Da wir das wichtigste geklärt haben, hier mein Anliegen:

    Vorgeschichte:

    Ich will mit meiner Band in den nächsten Tagen bei nem Kumpel aufnehmen. Der hat gesagt, wir sollen im Proberaum schonmal eine einfache Raumaufnahme machen, damit er vorab schonmal die Schlagzeugklicks basteln kann um uns beim Aufnehmen Zeit zu sparen.

    Mein Vorhaben:

    Ich hab gedacht, ich besorge mir ein Aufnahmeprogramm ala´ Cubase, schließe mein Jamlab (http://www.m-audio.com/products/en_us/JamLab-main.html) an meinen Laptop an, das wiederum ans Mischpult und ans Mischpilt ein Mikro, das ich dann von der Decke hängen lasse.

    Meine Frage:

    Kann das Funktionieren oder bilde ich mir da kompletten Stuss ein? Ausprobiert hab ich´s noch nicht, ich wollte nur mal vorab bei Leuten anfragen, die da viel mehr Ahnung haben als ich.

    Wäre nett wenn ihr meine Frage schnell beantworten könntet bzw. mir ne idiotensichere Anweisung geben könntet, wie ich mit meinen vorhandenen Resourcen (Cubase, Jamlab, Laptop, Mischpult) eine einfache Raumaufnahme zu Stande bringe.


    Danke schon mal im Voraus.


    Mike
     
  2. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 17.07.08   #2
    Das sollte gehen. Du hast dann aber nur eine Monospur vorliegen (Jamlab hat nur einen Eingang, oder?). Um eine klickspur danach zu bauen sollte das aber eigentlich reichen. Ihr solltet nur daran denken das Mikro richtig einzupegeln, damit es nicht zum clippen kommt.

    Grüße
    Nerezza

    edit: urgs, das JamLab hat einen Gitarren Eingang, oder? Das könnte ein Problem sein. Der Ausgang des Mischpults wird ja line pegel haben :-( Eigentlich sollte man da sowas wie eine umgekehrte DI Box benutzen. Aber vieleicht reicht es ja auch, wenn ihr den Ausgang des Mischpultes sehr leise stellt.
     
  3. mike-rophone

    mike-rophone Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.08
    Zuletzt hier:
    5.03.10
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.08   #3
    cool, dann werd ichs mal versuchen:)
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.07.08   #4
    Wenn der Sound eh zweitrangig ist, kannst du auch das Jamlab weglassen und stattdessen den Onboard-Sound benutzen. Der ist ein Stereo-LineEingang, also genau das, was aus dem Mischpult rauskommt :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping