Snare rasseln beim Cocktailkit unterbinden

von reelbigfish2k, 30.07.16.

  1. reelbigfish2k

    reelbigfish2k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.16
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.07.16   #1
    Hi,

    ich bin dabei mir ein Cocktailkit zu bauen, das ganze ist recht simpel von der Aufmachung: 14" Standtom von unten als Bassdrum angespielt, darauf eine 14" Snare, an die Snare zwei Beckenhalter mit Klammern befestigt und tadaaa es steht und hält.
    Problem sobald ich die "Bassdrum" betätige rasselt die Snare. Das ist etwas ungeil, hatte schon versucht Zigarettenblättchen unter dem Teppich an verschiedenen Stellen zu positionieren, jedoch wenn ich es so positionier, dass es beim Bassdrum spielen nicht rasselt, rasselt es auch nicht mehr beim Snare spielen.
    Das Set wird mit Rods gespielt so als Hinweis.
    Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen.

    Danke schonmal
     
  2. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    2.031
    Ort:
    Heinsberg
    Zustimmungen:
    228
    Kekse:
    4.364
    Erstellt: 31.07.16   #2
    Das ist eine physikalische unweigerlichkeit. Die beiden Trommeln sind direkt übereinander und dadurch, dass du die Bassdrum anspielst wird der Schall über das Resofell der Bassdrauf auf das Resofell der Snare übertragen. Das hängt nicht damit zusammen, dass der Teppich rasselt, sondern dass das Resofell der Snare mit angesprochen wird. Das ist bei dem Aufbau praktisch unmöglich einzustellen.

    Was du machen kannst: Besorg dir im Baumarkt eine ausreichen große Fichtenholzplatte (dieses billige Leimholz - kostet um die 5 bis 8 Euro). Schneid das so zurecht, dass du es zwischen Bassdrum und Snare aufhängen kannst. Dadurch sollte sich das übersprechen etwas vermindern. Weg bekommst du es eh nicht - auch bei regulären aufbauten reagiert die Snare ja mit, wenn du die Bassdrum tritst.
     
  3. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    9.968
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.869
    Kekse:
    15.684
    Erstellt: 31.07.16   #3
    Das Resonanzfell heißt ja nicht zufällig so.

    Sobald bestimmte Frequenzen auftreten, fängt es an zu schwingen. Und wenn sich das Resofell bewegt, tut das eben auch der Teppich. Da ist es egal von welcher Quelle die Frequenzen kommen. Gerne ist das im Bandkontext auch mal die Bassgitarre.
    Bandkontext ist aber ein gutes Stichwort: normalerweise geht das "Rasseln" darin unter. Eigentlich hört es meist nur der Schlagzeuger selbst, zwei Meter weiter ist es kaum mehr wahrnehmbar.

    Und wenn: es gehört dazu. Bei guten E-Drums (z. B. Roland TD30) kann man sogar den Anteil des Rasselns je nach Gusto zum eigentlichen Signal dazu mischen.

    Man kann zwar versuchen extremes Rasseln "rauszustimmen", ganz wegbekommen wird man es nie.
     
  4. reelbigfish2k

    reelbigfish2k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.16
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.07.16   #4
    den auslöser des problems kannte ich schon, hab aber natürlich auch schon eifrig gegoogelt und gesehen, das es diese cocktailsets auch in meiner bauform schon fertig zu kaufen gibt, da muss es doch einen trick geben weil ist doch kacke wenn ich bass trete und es klingt als würde ich die snare spielen.
     
  5. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    9.968
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.869
    Kekse:
    15.684
    Erstellt: 31.07.16   #5
    Bei den meisten Cocktail-Sets ist aber meist eine gleich große "Floortom" auf die Bassdrum montiert.

    Die Snaredrum ist meist kleiner (z. B. 12x5 beim Tama Silverstar Cocktail-Kit - beim legendären Yamaha Jordan-Club nur 8x5). Da kann man die Snare so hoch stimmen, dass es nicht so rasselt, wenn man die BD tritt.
     
  6. reelbigfish2k

    reelbigfish2k Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.16
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.07.16   #6
    Dort ist die Snare ja an der Seite montiert, das ist ja was anderes....
     
  7. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 31.07.16   #7

    Der Trick lautet "Entkopplung der Snare von der Bassdrum".

    Die denkbar einfachste Umsetzung dieses Tricks heisst "eigener Snareständer". ;-)


    [​IMG]


    [​IMG]



    HTH
    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping