Software um zu SCHLAGZEUG-Noten zu schreiben (und zu drucken)

von vanilla, 19.03.07.

  1. vanilla

    vanilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    99
    Ort:
    in einem Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 19.03.07   #1
    Moinsen :-)

    auf die Gefahr hin, dass ich verprügelt werde, weil ich den entsprechenden Thread nicht mit der SuFu gefunden hab:

    Ich suche eine Software (möhlichst freeware), mit der man Schlagzeug-Noten schreiben und drucken kann. Mit "schreiben" meine ich, einfach 5 Notenlinien in die man sich die Noten zu Takten zusammenklicken kann oder so ähnlich.

    Hab zwar schon einiges an Notensoftware gefunden und getestet, aber da gab es nie die Möglichkeit, richtige drumnoten zu erzeugen.

    Das Ganze muss nicht so meeeega-professionell sein. Es geht nur darum, meinen Schülern etwas in die Hand drücken zu können. Bisher hab ich das immer per Hand aufgeschrieben, aber das ist dann doch auf die Dauer zu unprofessionell und außerdem nicht wiederverwendbar :)

    Thx for help schon mal :rock:
     
  2. Funky Claude

    Funky Claude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    723
    Erstellt: 20.03.07   #2
    Schau mal hier nach. Allerdings lassen sich damit keine Triolen aufschreiben, keine Takte kopieren und kein Projekt abspeichern (außer als Bild und als midi).
    Ist nicht schlecht, aber nicht ganz ausgereift (meiner Meinung nach). Sonst weiß ich jetzt auch nichts.

    PS: Hab evtl. nicht die aktuellste Version, also: Diese Angaben sind wie immer ohne Gewähr ;)
     
  3. vanilla

    vanilla Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    99
    Ort:
    in einem Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 20.03.07   #3
    Für den Anfang nicht schlecht, FubnkyClaude. :great:
    Wenn jemand noch was umfassenderes hätte, wär ich aber sehr dankbar. Triolen wären schon recht sinnvoll. :rolleyes:
     
  4. kernspinnerin

    kernspinnerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    257
    Erstellt: 20.03.07   #4
    Schau dir mal "Finale NotePad" an, das ist die Freeware-Version vom Notenprogramm "Finale".

    Damit sind Triolen möglich und du kannst die fertigen Noten drucken, anhören oder z.B. als Midi oder aber auch als Notendatei speichern.

    Aktuell müsste die 2007er-Version sein: NotePad

    Ausprobiert habe ich die noch nicht, aber ich habe eine ältere Versionen, mit der das alles funktioniert :).

    Natürlich gibt es einige Einschränkungen im Gegensatz zur Vollversion aber für deine Bedürfnisse sollte es ausreichen.

    Was deine Suchanfrage betrifft, schau dir auch mal diese Threads an, dort werden noch einige Alternativen genannt:

    https://www.musiker-board.de/vb/komplett-sets/594-notenschreibprogramm.html
     
  5. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 30.03.07   #5
    Kann auch Finale Notepad als Freeware empfehlen.

    MfG
     
  6. Afterburner

    Afterburner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    490
    Erstellt: 30.03.07   #6
    Nach so einem Programm such ich auch schon lange, denn dasFinale Notepad in der Freeware-Version, kann leider nicht alle Schlagzeugnoten, wie z.B. Cymbals, darstellen. Es gibt scheinbar wirklich kein Programm, mit dem man einfach nur Schlagzeugnoten aufschreiben kann, ohne jeden Schnickschnack, einfach nur sauber notieren und ausdrucken.
    Es müsste ja auch nicht ganz umsonnst zu sein aber ein haufen Geld, für ein Programm ausgeben von dem man evt. nur ein zehntel nutzt, kann ich irgendwie nicht einsehen.
    Ich habe schon viele solcher Freeware-Programme versucht, bin aber leider von keinem überzeugt, entweder man kann damit Schreiben aber nicht Speichern oder gar Drucken, es lassen sich nicht alle Noten oder Taktarten darstellen oder nur eine begrenzte Anzahl von Takten. Bei Data-Becker gibt es auch so ein Programm aber wie soll es sein, es kann keine Schlagzeugnoten. :cool:
     
  7. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 05.04.07   #7
    Ok, wenn du sowas willst musst du warscheinlich etwas in die Tasche greifen. Ich persönlich finde Cymbalnoten eher störend auf dem Blatt wenn ich selber spiele. Noten sollte meiner Meinung nach das Grundkonzept und wichtig Einsätze oder Breaks zeigen aber nicht wie zB bei anderen Instrumenten jeden kleinen Schlag. Mir geht dabei der Spaß verloren. :cool:

    Die Edith sagt: Übrigens geht das sogar mit den Cymbals wie ich gerade feststellte, wenn du willst schick ich dir mal was wo man das gut hören kann.

    MfG
     
  8. Sonöar

    Sonöar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Bei Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 07.04.07   #8
    also ein gutes programm mit dem du auch gitarren, bass, keys usw, natürlich auch drums machen kannst ist "Guitar Pro", musst mal suchen, ich weis nich mehr ob das was kostet, vllt findest du auch ne ältere Version, die nichts kostet oderso
     
  9. Hack2U

    Hack2U Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.07   #9
    ich kann auch "guitar pro" empfehlen, is ein schönes programm recht vielseitig, guck doch einfach mal bei ebay nach na älteren version, ab der version 3 müsste alles drin sein was du brauchst.
     
  10. Drummer-steve

    Drummer-steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.06
    Zuletzt hier:
    27.08.07
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Steinfeld :)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.07   #10

    genau, das hat so gut wie alles echt super :great:
     
  11. Frawo

    Frawo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    270
    Ort:
    In der Lüneburger Heide
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    500
    Erstellt: 13.04.07   #11
    Hallo vanilla,

    ich versuche mich seit kurzem an dem Tool "lilypond", damit kann man echt beeindruckende Ergebnisse erzielen (s.u.). Das Programm ist Freeware und hier für alle gängigen Betriebssysteme zu bekommen (bei mir unter Linux läufts problemlos).

    Allerdings werden die Noten mit einer speziellen Syntax programmiert, die aber leicht zu erlernen ist.

    Gruß,
    Frawo
     
  12. My SxWA

    My SxWA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    23.06.08
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Solms-Niederbiel/Mittelhessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.07   #12
    Ich habe auch das bereits o.g. Guitar Pro. Ich kann es sehr empfelen, da es wirklich viele Möglichkeiten bei allen Instrumenten darstellt. Man kann auch im Notfall ne kleine Aufnahme machen und hatt so sogar nen ganzes Instrumentalstück.
    Also schau dir ruhig mal die Testversion an. Ist wirklich nicht schlecht.
    My SxWA
     
  13. lukassaku

    lukassaku Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    851
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 26.08.08   #13
    Dieses NotePad gibt's wohl nur auf englisch, oder? Und wieso muss ich da meine Mailadresse und alles angeben?
    Okay, jetzt hat's geklappt, hab's bei Chip gedownloadet.
    Aber ist es möglich darin die typsichen Drumnoten mit Kreuzen usw zu setzen und meinetwegen durchgehende HiHatachtel?
     
  14. h4x0r

    h4x0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    15.09.15
    Beiträge:
    2.081
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    48
    Kekse:
    3.801
    Erstellt: 16.09.08   #14
    Für den Fall, dass du Gefallen an Guitar Pro gefunden hast, jedoch nicht bereit bist dafür Geld zu bezahlen, kann ich dir TuxGuitar ans Herz legen, kann fast das gleiche (gut n bisschen weniger aber nichts essentielles) und kostet erheblich weniger nämlich nix ^^. Fürs reine notieren oder evtl. mal nen Takt vorspielen lassen, für die Schüler kannste glaub ich nix besseres kriegen ;)
    Gruß Jan
     
  15. palzrocker

    palzrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.08
    Zuletzt hier:
    12.03.12
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.08   #15
    bei dem kamma aba auch net so wirklich drum noten eingebn oda wie sehich des ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping