Songs automatisch transkribieren


Armin
Armin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.22
Registriert
01.11.04
Beiträge
615
Kekse
20
Hallo zusammen,

wollte mich mal nach dem Stand der Technik erkundigen, was das automatische Herausschreiben von Songs angeht.
Also gibt es Tools, die aus einer polyphonen, gemischten und möglicherweise gemasterten Audiodatei (Teile der) Noten herausschreiben können um so den Prozess zu vereinfachen?
In der Technik vergleichbar: gibt es mittlerweile flüssig funktionierende Tuner für mehrere parallele Klänge?


Meine Recherche dazu ist nämlich etwas veraltet. Ich kenne bisher:

Melodyne's DNA. Das kann seit 15 Jahren polyphone Audioschnipsel zerlegen. Aber hat sich da seitdem viel getan?


Das Talking Piano/Auditory illusions. Das versucht aber erst gar nicht Töne und Obertöne zu trennen sondern macht aus dem Bug ein feature.


AnthemScore kann das wohl ein bisschen, aber die Ergebnisse sind wohl nur auf einzelnen Spuren annähernd brauchbar



gibt's noch mehr?
Oder haben die Firmen aufgegeben, bei solchen Dingen zu forschen, weil man mit Musik ja ohnehin kein Geld mehr verdienen kann?
 
Q
QuixX
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.22
Registriert
15.06.11
Beiträge
447
Kekse
1.036
Was die Automaten im Internet liefern ist reiner Schrott. Derweil trifft wohl Dein letzter Satz zu.

Der Philosoph in mir sagt, die Menschheit muss langfristig vom schnöden Gewinnstreben weg, wenn wir uns weiterentwickeln wollen und nicht nur Reiche immer reicher machen wollen.
 
Zelo01
Zelo01
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
13.01.15
Beiträge
2.480
Kekse
11.400
Hi :hat:

Natürlich gibts da besseres um an Noten ran zu kommen.
Nennt sich Google.
Suchbegriff: "Chords, Rick Astley, Never gonna give you up"
werden Massenweise Noten kostenlos aufgelistet.

Zur Philosophie mit den Gewinnstreben. Hmm also vor 20 Jahren galt das noch als unmöglich, was ihr hier als selbstverständlich darstellt. Habt ihr euch mal eine Wellenform eines fertig gemischten Songs angesehen wie das aussieht? Also ich finds immer wieder verblüffend, dass da Akkorde in ihre Einzeltöne aufgesplittet werden können, Instrumente getrennt werden können, man sogar auf einzelne Zischlaute des Gesangs oder Vibrato, Formant und Pitchcontrol zugreifen kann, und das in einem Mix indem sich zehn Instrumente gegenseitig überlagern.
 
Armin
Armin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.22
Registriert
01.11.04
Beiträge
615
Kekse
20
Niemand hat gesagt, dass das einfach wird. Ich habe von "Forschung" gesprochen ;-)

Aber KI hat einiges geschafft. Und auch hier sollten Fortschritte möglich sein.

ich bin selber guter Softwareentwickler und schlechter Musiker. Vielleicht probier ich's mal :poop:
 
Q
QuixX
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.22
Registriert
15.06.11
Beiträge
447
Kekse
1.036
ich bin selber guter Softwareentwickler und schlechter Musiker. Vielleicht probier ich's mal :poop:
Dann fehlt ja nur noch Nachrichtentechnik, der Gipfel der E-Technik. In der Schwierigkeit etwa wie Hochfrequenztechnik. Ein Blick in das Buch Elektroakustik im Springerverlag reicht.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben