Sound und Bild driften auseinander

von Mr.Drum, 26.04.11.

Sponsored by
QSC
  1. Mr.Drum

    Mr.Drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.09
    Zuletzt hier:
    11.08.11
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Rüsselsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 26.04.11   #1
    Tag allerseits,

    habe ein Video gemacht und den Ton extren aufgenommen.
    Am anfang ist dann auch alles noch schön synchron zum Video,
    aber während des Video driftet Ton und bild immer mehr auseinander.

    Aber wieso? Kann doch nicht sein.

    LG
     
  2. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    698
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 26.04.11   #2
    Wenn beide Signale nicht mit ein- und derselben Clock gelaufen sind (also synchronisiert), kann das sehr wohl sein und ist normal.
     
  3. Mr.Drum

    Mr.Drum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.09
    Zuletzt hier:
    11.08.11
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Rüsselsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 26.04.11   #3
    Ich habe meine Videos IMMER so aufgenommen. Es hat immer geklappt. Kann man das "Projekt" noch irgendwie durch konvertierung retten und was ist bei der nächsten Aufnahme zu beachten?

    LG
     
  4. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    20.949
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.591
    Kekse:
    90.404
    Erstellt: 27.04.11   #4
    Hallo Mr.Drum,

    nachdem Deine Frage mit "Computer-Techink" recht wenig zu tun hat, hab ich sie mal ins Video-Unterforum verschoben. Schau Dich dort auch mal um, das Problem ist nicht ganz neu.

    Banjo
     
  5. Perfect Drug

    Perfect Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.17
    Beiträge:
    1.222
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    1.181
    Erstellt: 28.04.11   #5
    Entweder es ist so wie Pars_ival gesagt hat und die Clocks waren einfach "ungenau". Dann wird' schwierig- du könntest versuchen die Audio Datei zu "dehnen" oder wenn es dein Interface erlaubt minimal abweichende Samplerates einzustellen.
    Was bei mir auch manchmal ein Problem ist:
    Ich dachte auch schon dass meine Clocks nicht passen, bei genauerer Betrachtung fiel mir aber auf, dass beim Importieren in den Rechner einfach kurze Aussetzer beim Video passiert sind und deswegen am Ende alles auseinander läuft.
    Also am besten noch mal genau durchsehen und checken ob es wirklich langsam geht oder ob irgendwo Aussetzer sind...
     
  6. Mr.Drum

    Mr.Drum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.09
    Zuletzt hier:
    11.08.11
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Rüsselsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 28.04.11   #6
    Was sind eigentlich Clocks?

    Und was komisch ist: Ich habe mein video wie immer gemacht. nix umgestellt. und trotzdem so ein mist.

    lg
     
  7. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    20.949
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.591
    Kekse:
    90.404
    Erstellt: 28.04.11   #7
    Sowohl Bild als auch Ton sind ja getaktet. Das Bild vermutlich mit 25 Bildern oder 50 Halbbildern pro Sekunde, der Ton mit 44100 oder 48000 Audiosamples pro Sekunde. Diese Takte nennt man auf Neudeutsch auch "Clock".

    Und wenn die beiden nicht zusammenpassen, geht es eben auseinander. Wenn es bisher geklappt hat, hast Du einfach Glück gehabt, bzw. die Abweichungen waren zwar da, aber so gering, dass sie nicht aufgefallen sind.

    Wenn Du mit kamerainternem Ton arbeitest, sorgt die Kamera dafür, dass die beiden Takte zusammenpassen, wenn Du extern den Ton aufnimmst und keine Maßnahmen triffst, die "Clocks" zu synchronisieren (oder kein Equipment hast, das dafür überhaupt vorgesehen ist), wird es zum Glückspiel.

    Banjo
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. Mr.Drum

    Mr.Drum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.09
    Zuletzt hier:
    11.08.11
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Rüsselsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 29.04.11   #8
    Gibt es sonst noch einen Trick, wie man es einigermaßen so hinbekommt?

    Nehme mit 25 fps auf und 48khZ.

    LG
     
  9. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    20.949
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.591
    Kekse:
    90.404
    Erstellt: 29.04.11   #9
    Wenn Du Dir am Anfang und Ende des Videos etwas aufnimmst, was Du in Bild und Ton gut identifizieren kannst (zum Beispiel die klassische Klappe oder in die Hande klatschen), könnest Du den Versatz bestimmen und die Tonspur mit einem Timestretch-Programm oder Plugin auf die richtige Länge hinziehen.

    Banjo
     
  10. Mr.Drum

    Mr.Drum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.09
    Zuletzt hier:
    11.08.11
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Rüsselsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 29.04.11   #10
    Und welches Programm kann das?
    LG
     
  11. Banjo

    Banjo MOD Recording/HCA Banjos Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    20.949
    Ort:
    So südlich
    Zustimmungen:
    5.591
    Kekse:
    90.404
    Erstellt: 29.04.11   #11
    Mit was nimmst Du denn den Ton derzeit auf?

    Banjo
     
  12. Mr.Drum

    Mr.Drum Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.09
    Zuletzt hier:
    11.08.11
    Beiträge:
    254
    Ort:
    Rüsselsheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    330
    Erstellt: 29.04.11   #12
    Cubase 4LE
     
Die Seite wird geladen...

mapping