Soundfrage: Mehr Druck aber wie?

von Errraddicator, 10.07.07.

  1. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    1.414
    Kekse:
    15.363
    Erstellt: 10.07.07   #1
    Hidiho,

    ich bastel die letzten Tage ma wieder vermehrt an meinen Soundeinstellungen rum.
    Es geht mir jetzt hierbei hauptsächlich um den Gitarren und Schlagzeugsound.

    www.russell-ducati-records.de/Soundtest.mp3

    ...

    Als Schlagzeug habe ich hier in dem Falle die Demo-Version von "Battery" genutzt, welches ich aus jetztiger Sicht auch gut finde und mir evt. auch kaufen wollte.
    Für die Gitarrensounds hab ich meinen POD benutzt und der Bass is direkt rein mit a bissel Hall, Compressor und fertig.

    ...

    Ich find den Sound auch soweit schon gar nich ma schlecht, für meine Verhältnisse gut transparent usw., aber der knallt halt nich.
    Wie schaff ich es da Druck reinzubekommen?
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 10.07.07   #2
    Klingt doch schon mal nicht schlecht, bis auch das Grundrauschen. ;)

    Um mehr Druck zu bekommen, muss du halt an den Bass Instrumenten arbeiten. Also vorwiegend der Bass-Drum und Bass Gitarre mehr Bauch geben, damit sie unten mehr drücken.

    Bei der Bass Drum würde ich bei 125Hz einiges dazu drehen. Einfach mal ausprobieren, wie es dir am besten passt.
     
  3. Errraddicator

    Errraddicator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    1.414
    Kekse:
    15.363
    Erstellt: 11.07.07   #3
    Ok, werd ich mal gucken da etwas mehr Bass reinzubekommen.
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 11.07.07   #4
    Eventuell hilft auch ein Multi-Band Kompressor im Summensignal. Nicht wie beim Single- bzw. Breitband Kompressor wird der Pegel des gesamten Eingangssignals gleichmäßig bearbeitet, sondern hier kann man direkt auf die einzelnen Frequenzbänder eingehen und in deinen Fall, den Bass bearbeiten.

    Es wäre aber besser, wenn du das Problem im Mix bearbeitest. ;)
     
  5. Errraddicator

    Errraddicator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    1.414
    Kekse:
    15.363
    Erstellt: 11.07.07   #5
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 11.07.07   #6
    Joh, ist doch super. Das hat doch schon mal einen schönen Bauch im Bass Bereich.
    Eventuell würde ich bei diesen Track die Solo-Gitarre raus arbeiten, da sie etwas verdeckt wird.
    Ansonsten passt das schon, obwohl mir persönlich die Snare Drum nicht gefällt.
    Das ist aber eine reine Geschmacksache.

    Weiter so :great:
     
  7. Errraddicator

    Errraddicator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    1.414
    Kekse:
    15.363
    Erstellt: 11.07.07   #7
    Hab das jetzt erst ma alles so halbwegs verinnerlicht und werd das ma die nächsten Aufnahmen austesten...

    Und dann guck ich ma weiter.
    Bin auf jeden Fall schomma deutlich zufriedener als mit den alten Aufnahmen :)
     
  8. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 17.07.07   #8
    ich würde der bassdrum weniger hall geben und mach sie nicht ganz so tief. das hört man auf einer normalen anlage nicht mehr, aber die geht extrem tief runter.
    mach ne EQ glocke um 75 Hz, da hat sie i.d.r. den meisten druck/bass.
    evtl. musst du etwas mit der frequenz spielen, also leicht runter oder hoch.
    aber alles was unter 40Hz ist zuviel und bei dem songs ist das ne menge von der bassdrum.

    die snare find ich wiederum ganz gut so. evtl. etwas länger gatedreverb als verwendet.
    ist doch ein song aus den 80ern, da darf die snare schon mal im hall aufgehen. ;)
    also legt den snarereverb nicht auf einen FX-bus sonder in den insert und mach danach einen kompressor drauf.

    die bassgitarre an sich ist zu leise und hat keinen druck, deswegen klingen die gitarren auch schwach unten rum. mehr wumms auf die bassgitarre.
    kompremier die gerne auch etwas härter.
    kleiner tipp:
    kopier die bassspur und verzerre die eine davon ein bisschen. dann regel die dazu. da kommt der bass dann schön hervor.

    aber sonst schon ganz gut so.
     
Die Seite wird geladen...

mapping