Soundkarte / Interface für Abhöre am PC

  • Ersteller Neisgei
  • Erstellt am
Neisgei
Neisgei
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.24
Registriert
20.01.14
Beiträge
491
Kekse
1.246
Hallo Forum

Ich habe in letzter Zeit viele Beiträge zu Interfaces mitgelesene, z.B. "Einteilung von Interfaces". Aufnehmen tue ich über ein Steinberg UI44, oder auch über den Soundcraft Mixer UI24R, welche am Laptop oder iPAD angehängt sind. "Grob" Abgehört wärend der Aufnahme wird über das Interface miz Kopfhörer, wenn es um Qualität ohne Raumakustik geht, sonst über irgendwelche LS welche am Mixer grad angeschlossen sind. Für die Weiterbearbeitung am PC im "Homestudio" habe ich in der Abhöre neben Kopfhöhrern auch Yamaha HS7 Aktivmonitoren im Einsatz. Die werden befeuert von der PCI-E Karte "ASUS Essence STX II". (Wie gesagt, die Interfaces sind nicht am PC angehängt, ich nehme nicht am PC auf)

Nun frage ich mich plötzlich : Taug die doch auch nicht so ganz billige ASUS PC-Audiokarte aus qualitativer Sicht überhaupt etwas? Oder würde ich gut daran tun, das UI44 auch als "Soundkarte" für den PC beim Mischen zu benutzen?

Hat jemand ein ähnliches Homerecording setting und kann Tipps abgeben?

Grüsse Patrik
 
Eigenschaft
 
Wenn ich mir die Daten der Asus anschaue, sehe ich keinen Grund, das Setup zu verändern (zumal die Karte auch ASIO Driver zur Verfügung stellt).
Falls du keine Probleme mit Störgeräuschen hasst (Stichwort: symmetrische Verkabelung zu den Monitoren) glaube ich kaum, das du einen merklichen Unterschied vs UI44 hören kannst (sofern alle Soundverbbesserungs-Algorithmen der ASUS ausgeschaltet sind).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hallo und danke für die Einschätzung! Ich habe an der ASUS alles HiFi - Mässige deaktiviert und die ASIO Treiber laufen mit Cubase einigermassen rund.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben