Spannungswandler für Topteil aus USA

von picaboo, 23.09.06.

  1. picaboo

    picaboo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.06   #1
    moin allesamt!
    bin super neu hier und hab gleich mal eine riesen frage:

    ich geh bald in die usa und möchte mir von dort ein topteil mitbringen (zwecks super preise und so :D )
    jetzt die frage! es gibt ja spannungswandler, die von 230 auf 110 volt runterregeln. soweit so gut, aber wie ist das mit der differenz 60hz vs. 50 hz. spielt das eine rolle? es heißt ja, dass die meisten geräte trotzdem laufen, aber wie ist das mit einem vollröhrentop?
    wird ein wandler für 500 watt ausreichen, ohne dass bei einem gig ungewollter weise die sicherung am amp durchbrennt? (es wird sich wohl um einen dualrectifier von mesa handeln)

    danke schonmal

    lars-benja
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 23.09.06   #2
    Eine Differenz von 10Hz ist fast zu vernachlässigen, zumal die meisten Trafo´s für 115V und für 230V gedacht sind, Stichwort Mittelabgriff....das machen die Hersteller häufig..da sehe ich überhaupt kein Problem.

    Du solltest dran denken dass deine Einreisefracht 175€ (?) nicht übersteigen darf, oder du verzollst sie!
     
  3. picaboo

    picaboo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.06   #3
    super danke! dann kanns ja losgehen!!

    ja, an das verzollen hab ich auch gedacht, aber selbst mit den 16% sind die teile drüben bei dem euro-kurs super billig! :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping