Speed Bucket

von Philip Johann, 23.01.08.

  1. Philip Johann

    Philip Johann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Zuletzt hier:
    19.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.08   #1
  2. Philip Johann

    Philip Johann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Zuletzt hier:
    19.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.08   #2
    Dem noch hinzugefügt:

    Weitere Aufnahmen folgen bald, auch in Studioqualität.
     
  3. jayminor

    jayminor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    674
    Ort:
    Verl (in Ostwestfalen)
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    2.427
    Erstellt: 30.01.08   #3
    Mal Rückfrage, welches Konzept ist denn gemeint ? Das der Homepage oder das der Musik ?

    Homepage:
    das erste was mir auffiel war die Sprache. Die Links im linken Frame sind in Englisch, alle Texte im rechten Frame ansonsten auf Deutsch. Ich würde da nicht mischen

    Ganz wichtig:
    Es fehlt ein Impressum. Könnte Theater geben, wenn da mal irgendwelche Abmahnvereine drauf stoßen (kostet dann immer gleich Nerven und evt. auch Geld). Schaut mal hier...
    http://www.wer-weiss-was.de/theme64/article2078174.html
    Einfach mal querlesen und auf die dort stehenden Links klicken. Die gute Nachricht: aus der Unsicherheit an der Stelle rauszukommen, ist schnell erledigt.

    Disclaimer
    Außerdem fehlt der übliche Satz, mit dem Ihr Euch inhaltlich pauschal von Beiträgen anderer (z.B. im Blog oder Gästebuch) oder auch auf später mal verlinkten Seiten distanziert. Der satz ist wichtig, sonst müsst Ihr jeden Beitrag prüfen, ob der auf Eurer Seite überhaupt erscheinen sollte (zum Beispiel Verfassungswidriges, etc). Hier gibt es Muster, lest mal rein http://www.juraforum.de/disclaimer_muster/

    Falls Ihr vorhabt, auch mal Auftritte zu machen, würde ich im linken Frame auch eine Rubrik
    Termine anlegen

    Ansonsten ist mir die Seite zu "duster/dunkel", aber das ist reine Geschmackssache.

    Ich würde mir überlegen, ob ich den Gästebucheintrag vom 24.1. evt. lösche, man kommt recht schnell in einen "falschen Verdacht" und der erste Eindruck bekommt keine zweite Chance.

    Musik
    Also bei der Musik fällt es mir schwer ein Konzept zu erkennen. Die Jam-Session am Gleis ... na ja ... irgendwie jeder für sich ... kam mir jedenfalls so vor. Aber falls das das Konzept ist, ist es gelungen. Gefallen tut es mir halt nicht. Deswegen kann ich da auch nicht mehr zu sagen. Ich persönlich brauche etwas mehr Struktur in der Musik, damit es mir gefällt.

    Ich finde aber gut, dass Ihr mit dem, was Ihr macht, offensiv nach vorne geht. Davon lebt die Kulturszene, also unbedingt weitermachen. Mein Geschmack ist ja nicht der Maßstab für Euer Schaffen.

    Greets

    Jay
     
  4. BLA_BLA_BLA

    BLA_BLA_BLA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.07
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 01.02.08   #4
    Also ich find die Flöte pass überhaupt nicht! Der hat wohl die falsche Tonart erwischt. Aber der Rest hört sich ziemlich geil an. Das Akkorden und die Gitarre ergänzen sich richtig.
     
  5. Philip Johann

    Philip Johann Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Zuletzt hier:
    19.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.08   #5
  6. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 04.12.08   #6
    Tonart stimmt schon, die Intonation ist nur grausig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping