Spezielle Hörgeräte für Musiker?

von drowo, 17.04.19.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. drowo

    drowo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    02.01.16
    Beiträge:
    1.697
    Ort:
    Südlich von München
    Zustimmungen:
    1.157
    Kekse:
    7.615
    Erstellt: 06.10.19   #41
    Dankeschön :hat:
    Das war noch kurz bevor ich das Hörgerät bekommen habe. Damals fand ich mich nicht schwerhörig, nur die Leute haben immer so undeutlich geredet ;)

    Für Aufnahmen muss ich sowieso die Geräte rausnehmen. Unter dem KH gibt das sofort Rückkopplungen, ganz zu schweigen davon dass es ziemlich unangenehm auf die Ohren drückt.

    Lg Robert
     
  2. abolesco

    abolesco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.16
    Zuletzt hier:
    20.11.19
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    407
    Erstellt: 09.10.19   #42
    Sooo, heute morgen mein erstes Hörgerät bekommen.
    Fazit:
    Endgeil, ich höre wieder ein Stereo-Klangbild :-)

    Sogar mit Kopfhörern absolut top, ich bin begeistert.
    Mal wieder das Ruderboot- Dingens angehört.
     
  3. 1001010

    1001010 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.04
    Zuletzt hier:
    18.11.19
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    114
    Erstellt: 24.10.19   #43
  4. drowo

    drowo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    02.01.16
    Beiträge:
    1.697
    Ort:
    Südlich von München
    Zustimmungen:
    1.157
    Kekse:
    7.615
    Erstellt: 24.10.19   #44
    Hallo 74 ;-)

    von Audiosys habe ich noch nichts gehört - leider. Sonst hätte ich die sicher angetestet.

    LG Robert
    --- Beiträge zusammengefasst, 24.10.19, Datum Originalbeitrag: 24.10.19 ---
    Ich habe vor 2 Wochen endlich wieder Aufnahmen gemacht - zum ersten Mal seit ich die Hörgeräte trage. Das war mehr als seltsam, weil plötzlich alles wieder so ungewohnt dumpf klingt. Ich überlege schon in meinen Monitorweg einen EQ einzuschleifen (analog) um die Frequenzkurve meiner Hörgeräte nachzubilden.
    --- Beiträge zusammengefasst, 24.10.19 ---
    Was hast du für Geräte? Im Ohr?
     
  5. hermanson

    hermanson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.13
    Zuletzt hier:
    20.11.19
    Beiträge:
    434
    Ort:
    mittelfranken
    Zustimmungen:
    160
    Kekse:
    2.696
    Erstellt: 24.10.19   #45
    Das ist jetzt interessant, dass gerade jetzt audiosus ins Gespräch kommt. Die sind von mir lediglich ca. 20 km entfernt und haben vor kurzem bei uns Flyer verteilt. Waren einige Rechtschreib- und Grammatikfehler drin, die ich in diesem Forum ignoriere, aber nicht bei einer Firmenvorstellung, die mich zum Kauf animieren soll. Da kommt dann immer der Gedanke, wenn die bei meinem Hörgerät genauso arbeiten, dann lieber nicht. Das ist aber meine persönliche Meinung und wenn jemand gute Erfahrungen machen sollte, lasst es mich wissen.

    Gruß hermanson
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. KickstartMyHeart

    KickstartMyHeart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.14
    Zuletzt hier:
    19.11.19
    Beiträge:
    626
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Zustimmungen:
    666
    Kekse:
    4.646
    Erstellt: 24.10.19   #46
    Witzig, genau das dachte ich bei Ansicht der Website auch, als ich dem obigen Link gefolgt bin.

    „Grammar is the difference between knowing your shit or knowing you’re shit.“:nix:
     
Die Seite wird geladen...