Spezieller Pickup für Tele gesucht (Alnico2, mind. 11kOhm, G'n'R-orientiert)

von VintageFreak08, 07.07.18.

Sponsored by
pedaltrain
Tags:
  1. VintageFreak08

    VintageFreak08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    2.140
    Ort:
    Ochtendung
    Zustimmungen:
    253
    Kekse:
    1.292
    Erstellt: 07.07.18   #1
    Hallo Leute,
    vll könnt ihr mir ja helfen.
    Ich spiele in einer GNR Coverband und habe in meinen anderen Gitarren, den Tonerider Rocksong in der Bridge. Das ist mein bevorzugter Pickup, egal ob in SG, Paula, ES oder Tele.
    Bei der o.g. Tele habe ich allerdings damals die Bridge aufgefräst um den Humbucker zu platzieren.
    Nun möchte ich bei der aktuellen Tele, die Bridge und den Korpus so belassen. Sprich Singlecoil oder Humbucker im Singlecoil Format verbauen.
    Was ich möchte:
    - Alnico2
    -mind. 11kOhm
    um die Tele auf das Level der anderen Klampfen zu bringen.
    Habt ihr Ideen oder Vorschläge, welche Pickup der Richtige sein könnte?

    Bisher habe ich folgende Pickups enteckt.
    -Dimarzio Hot Area T. Hätte die Leistung, kenn aber die Magneten nicht.
    -Hermanns Guitar Custom Pickup Set. 11k und Alnico2.
    -Duncan Quater Pound, bzw Lil59

    Würde mich über Ideen freuen...
    Gruß Denis
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    4.296
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.622
    Kekse:
    5.465
    Erstellt: 07.07.18   #2
    Ich befürchte das ein heisser Humbucker im SC Format in der Tele zu schrill klingt für GnR Sounds, ich würde da beim Single Coil bleiben.
    In meiner Tele habe ich "The Keef" von David Barfuss, der rockt ganz gut, ist dir aber wahrscheinlich zu schwach.
    Für dich vielleicht interessant ist der Rockinger Telligator:
    https://www.rockinger.com/index.php/de/Rockinger-Tellygator/c-WG091/a-07097
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. VintageFreak08

    VintageFreak08 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    2.140
    Ort:
    Ochtendung
    Zustimmungen:
    253
    Kekse:
    1.292
    Erstellt: 08.07.18   #3
    Weißt du auch welchen Magneten die dort verwenden?
    Danke für den Tipp
     
  4. skerwo

    skerwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    1.911
    Ort:
    nähe München
    Zustimmungen:
    808
    Kekse:
    9.730
    Erstellt: 08.07.18   #4
    In der Stegposition einer Tele wird auch gerne der Chopper T von DiMarzio genommen. Höre dir mal etwas Richie Kotzen an, der hat ihn am Steg seiner
    Tele. In einem RigRundown (findet man bei YT) erklärt er das ganze genauer und spielt auch etwas dazu, Chopper voll und gesplittet.
     
  5. micharockz

    micharockz Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    29.10.06
    Beiträge:
    2.567
    Ort:
    Varel
    Zustimmungen:
    1.612
    Kekse:
    11.277
    Erstellt: 08.07.18   #5
    Ich würde mich nicht an Alnico2 festbeißen. Die Wicklung, Stärke des Drahtes und dessen Isolierung, Polepieces oder Klinfgen und die Form des Pickups, die ja nun definitiv anders wird als beim Vorbild, beeinflussen den Klang in ihrer Gesamtheit viel stärker.
    Vielleicht beschreibst du mal etwas genauer, was der Pickup können soll (okay, G&R ist klar, aber vielleicht fallen dir noch weitere Merkmale ein in Richtung Frequenzbetonung, Anschlags- und Dynamikverhalten.

    Soweit mein kleiner Einwand :engel:, du kannst natürlich auch auf Alnico2 bestehen ;). Es engt nur halt die Auswahl ein kleines bisschen ein ;).
     
  6. VintageFreak08

    VintageFreak08 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    2.140
    Ort:
    Ochtendung
    Zustimmungen:
    253
    Kekse:
    1.292
    Erstellt: 08.07.18   #6
    Klar kann der Pickup auch anders klingen als der Tonerider. Er soll aber schon in die Richtung gehen, damit man die Amp Settings nicht anpassen muss:D
    Die Gitarren klingen ja trotzdem unterschiedlich, alleine schon Bauartbedingt.
    Hab mal Hermanns Guitar angeschrieben, ob man bei nichtgefallen die Pickups zurück schicken kann. Würde die Pickups dann erstmal per Lüsterklemme anschließen. Das würde von ihm aus gehen.
    Vll probier ich das mal aus:great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. VintageFreak08

    VintageFreak08 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    2.140
    Ort:
    Ochtendung
    Zustimmungen:
    253
    Kekse:
    1.292
    Erstellt: 08.07.18   #7
    Morgen wird erstmal der Stock Singlecoil bei der Probe begutachtet...
    Das Teil ist mega Schrill, richtiger Tele Eierschneidersound.
    Mit zurückgedrehtem Tonepoti geht es aber der Schub fehlt bei 6kOhm.
     
  8. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    4.296
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.622
    Kekse:
    5.465
    Erstellt: 08.07.18   #8
    Ich nehm ja gern den Neck PU für Riffs . ;)
     
  9. VintageFreak08

    VintageFreak08 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    2.140
    Ort:
    Ochtendung
    Zustimmungen:
    253
    Kekse:
    1.292
    Erstellt: 08.07.18   #9
    Allgemein oder bei der Tele? Für Stoner bestimmt top, allerdings ist der zu bassig.
     
  10. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    14.611
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9.988
    Kekse:
    31.189
    Erstellt: 08.07.18   #10
    Das geht auch allgemein, man muss untenrum nur gut genug aufräumen.
    Damit holt man sich aber viele tiefe Mitten mit rein, was bei vielen Riffs sehr fett kommen kann. Wenn man in höheren Lagen rifft, kommt der auch sehr gut.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    4.296
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.622
    Kekse:
    5.465
    Erstellt: 08.07.18   #11
    Ich mach das allgemein gern, ganz besonders gern mit der Tele. Untenrum aufräumen tut das Zerrpedal, in meinem Fall der Big Muff Deluxe.
    Ich hab an der Halsposition einen StratoTone von Herrn Barfuss, ich kann den nur empfehlen.

    http://www.barfuss-pickups.de/t-style-tonabnehmer/

    ... auch das gleiche ich am Zerrer aus.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. VintageFreak08

    VintageFreak08 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    2.140
    Ort:
    Ochtendung
    Zustimmungen:
    253
    Kekse:
    1.292
    Erstellt: 10.07.18   #12
    So, gestern Probe gehabt.
    Der Stock Pickup hat deutlich zu wenig Leistung. Er klang im Bandgefüge trotzdem sehr gut.
    Hab mir jetzt mal bei Hermanns Guitar die Custom Pickups bestellt.
    Clean fehlt mir halt bei den Alnico5 etwas.
    Bin mal gespannt...
     
  13. VintageFreak08

    VintageFreak08 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.08
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    2.140
    Ort:
    Ochtendung
    Zustimmungen:
    253
    Kekse:
    1.292
    Erstellt: 11.07.18   #13
    Hab heute die Hermanns Guitar Custom Pickups bekommen und eingebaut.
    Alnico2 in der Bridge und 10,4kOhm.
    Die Pickups sind cool, keine Frage. Aber nicht das, was ich mir erhofft habe.
    Denke ich schicke die zurück...
    Die Tele knallt einfach in den Höhen, das ist echt eine Twang Maschine :D
    Wenn ich das Tone Poti zurück drehe, komm ich in die Region, die wie ein Humbucker klingt. Allerdings fehlt mir dann genau da die Tightness und der Druck mit den Obertönen.
    Dann geht die Suche wohl weiter!
    Verdammt...
    Denke es liegt an der Verbindung mit dem Ahornhals und dem Singlecoil, sodass ich auf Humbucker umsteigen muss...

    Also suche ich einen Humbucker, der den Sound färbt und den Twang minimiert.
     
  14. Software-Pirat

    Software-Pirat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.17
    Zuletzt hier:
    19.06.19
    Beiträge:
    332
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    136
    Kekse:
    504
    Erstellt: 12.07.18   #14
    Mal ein anderer Tipp: Wenn der Stock-Pickup grundsätzlich gut ist, aber zu wenig Output hat, dann würde ich einen möglichst linearen und klangneutralen Booster empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping