Spuren mit verschieden BPM in Time bekommen

  • Ersteller micha83
  • Erstellt am
micha83
micha83
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.22
Registriert
25.11.13
Beiträge
208
Kekse
277
Ort
Magdeburg
Ich komme mir grade recht blöde vor aber ich steh im Moment vor einem Baum.
Folgendes Anliegen:
Ich habe ein Hauptprojekt auf meinem Rechner mit Tempospur und da ich meinen guten Rechner nicht wieder in unseren Proberaum schleppen wollte habe ich mit meinem alten Proberaumrechner dort ein Paar Vocalspuren aufgenommen und einfach in ein leeres Projekt den BAckingtrack als MP3 bei 120 bpm reingehauen.
Beim übertragen in das richtige Projekt habe ich nun logischerweise zu kurze Spuren die nicht in Time sind.
Wobei logisch finde ich es eigentlich garnicht, da Audio ja eine unabhängig vom Projekttempo feste Zeit hat.
Habe es sowohl mit Copy/paste der Spuren von einem ins andere Projekt probiert als auch Mehrspurexport, also normal rausgebounct.
Auf Zeitlinear umgestellt und die Tempospur im Vocalprojekt vor dem Export eingezeichnet habe ich auch probiert aber ohne Erfolg.
Irgendwie verreiße ich das jedes mal.
Ahso, aufgenommen ist alles beides in 44.1 bevor jemand fragt.
Hat jemand einen klaren Hinweis oder einen Link im WWW für mich damit sich dieses Misterium in Cubase auch für mich endlich lüftet, ich dachte das Tempo betrifft eigentlich nur Midi und kein Audio.

Ich könnt mich selber so ärgern da ich mir den Streß jedes mal mache wenn ich für mich was aufnehme und nicht den guten Rechner mit in den Proberaum schleppe.
Ich mach mir jetzt nen Zettel das ich in Zukunft zumindest die Projektdatei mitnehme und nicht nur ne MP3 in ein Standart Projekt Klatsche.
 
Eigenschaft
 
M
Metalmachine69
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.09.22
Registriert
09.09.09
Beiträge
510
Kekse
1.676
Also ich versteh nicht, was dein Problem ist. Könntest du es irgendwie besser erklären?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.22
Registriert
19.02.11
Beiträge
11.259
Kekse
22.274
Logisch, und vor allem nachvollziehbar, finde ich hier einiges nicht, wahrscheinlich wohl deswegen, weil Du hier und da eine Information vergessen hast anzugeben.


und einfach in ein leeres Projekt den BAckingtrack als MP3 bei 120 bpm reingehauen.

Selbst im Optimalfall wirst Du dann die Spur(en) zurecht rücken müssen, da eine MP3-Datei am Anfang immer einen kleinen Versatz enthält und den hast Du unter Garantie nicht berücksichtigt.



...da Audio ja eine unabhängig vom Projekttempo feste Zeit hat.

Nö, nicht wenn sie Tempo-Informationen enthält.



Auf Zeitlinear umgestellt und die Tempospur im Vocalprojekt vor dem Export eingezeichnet habe ich auch probiert aber ohne Erfolg.

Und was soll das bringen? Du hast doch selbst geschrieben, dass das Tempo in dem Projekt in dem aufgenommen wurde nicht dem des eigentlichen Projekts entsprach.
 
micha83
micha83
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.22
Registriert
25.11.13
Beiträge
208
Kekse
277
Ort
Magdeburg
Ok, sorry, also ich habe Spuren als Backingtrack innerhalb meiner Songmarker als MP3 exportiert welche über eine Tempospur mit Tempowechsel aufgenommen wurden.
dann habe ich an einem anderen Rechner einfach in einem Standart Projekt die MP3 geladen und diverse Vocalspuren aufgenommen, mit der Intention diese dann als Audio raus zu bouncen und in dem Original Projekt am Markerstart ein zu fügen.
Auf Grund des anderem Tempos passt diese aber nicht.
Beide Projekte beinhalten aber Quasi das selbe, nur halt ein mal als Mp3 Track mit Standard Projekttempo und einmal als Mehrspurprojekt mit Tempospur.
Wo ist mein Denkfehler beim Versuch die Vocals nun aus dem einen Projekt zu exportieren und einfach über den MArkerabstand passend in das Projekt mit der Tempospur ein zu fügen?
Ich habe wie gesagt probiert vor dem rausbouncen die Tempokurve auch in dem Projekt der Vocalaufnahme ein zu zeichen und auch probeirt die Wav mit und ohne Tempoinfos zu exportieren ( lässt sich ja im Exportfenster auswählen.

@ Signalschwarz
eine MP3 Spur wird nie genau die Länge haben die man mit den Locatoren markiert oder wie ist das mit dem Versatz gemeint?
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.22
Registriert
19.02.11
Beiträge
11.259
Kekse
22.274
Da ich es bisher immer richtig gemacht habe kann ich nur mutmaßen: Importiere die Spur in den Pool, deaktiviere dort den musikalischen Modus für die Datei und dann zieh sie von dort in eine Audio-Spur bei der die Zeitbasis auf linear gestellt ist.

Zum Versatz der MP3: Zieh doch einfach mal das Instrumental in das betreffende Projekt, Du wirst sehen, dass z.B ein Drumhit auf der eins eben nicht auf der eins des Taktes liegt.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben