Starr Labs - Innovation im Controller-Bereich?

von ArtSoundz, 30.08.10.

Sponsored by
Casio
  1. ArtSoundz

    ArtSoundz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    24.01.21
    Beiträge:
    936
    Ort:
    Hannover
    Kekse:
    1.706
    Erstellt: 30.08.10   #1
    http://www.starrlabs.com/

    hier gibt es einen Haufen von verschiedenen abgefahrenen Midi_Controllern, mal mehr gitarrenlastig, mal eher Richtung Eigenharp.

    Die Modelle habe ich nur zufällig gefunden, weil der Sänger von Pendulum bei den Konzerten eine Z6 gespielt hat.

    Habt ihr schonmal von diesen Produkten gehört? Klingt sehr interessant, vor allem für Keyboard- und Gitarrenaffinen Musikern. Innovativ ist es auf jeden Fall.
     
  2. luzil

    luzil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.09
    Zuletzt hier:
    18.03.20
    Beiträge:
    326
    Kekse:
    2.575
    Erstellt: 31.08.10   #2
    jo hab neulich auch mal danach gesucht nachdem ich ihn bei Rock am Ring damit gesehen hatte. Zweifelsohne das Lichtschwert unter den Gitarren :D Im Grunde kann wohl eben für x-beliebige Synthsounds ADSR Hüllkurven damit simulieren die dem einer E-Gitarre ähneln, wobei ich bezweifel dass die sehr verkürzten Seiten genauso anschwingen wie normale lange Gitarrensaiten. Aber es geht wohl eher um typ. Spieltechniken der Gitarre die man damit emulieren und auf Synths übertragen kann oder einfach völlig neue Wege der Klangerzeugung. Pendulum kommt ja aus dem DnB und machen denke ich immer noch viele Sounds über Synths, da sie aber auch Live spielen und nicht alles Playback sein sollte greifen sie wohl auch auf solche Utensilien zurück zur Show. Ob sie die Ztar auch bei der Produkion einsetzen tät mich mal interessieren bzw. bin ich eher skeptisch. Aber ohne würden sie wohl viele Backing tracks brauchen für die Synthparts bei Live Performance was am Ruf schnell nagt. Ich denk mal er wird eher Effekte und solche Dinge damit machen, weniger melodisches. Billig sind die Dinger nicht gerade, drum werd ich wohl uaf die Schnelle nicht so nen Teil unter den Finger bekommen. Der Muse Sänger hatte auch so ne E-Gitarre mit Pad drauf, mal sehen, da scheint sich einiges zu tun....

    edit: Das ist das Lichtschwert unter den Gitarren

    http://www.instructables.com/id/The-Prism-A-Laser-Synth-Guitar/
     
  3. Martman

    Martman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    23.01.21
    Beiträge:
    4.904
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    20.810
    Erstellt: 07.09.10   #3
    Genau der richtige Controller, um zwischendurch mal Der Dritte Mann zu spielen...

    Genial wäre so etwas auch in fretless mit sechs langen Ribbons im Hals. Haken, übernehmen Sie!


    Martman
     
mapping