strumming-frage

von payam, 01.12.07.

  1. payam

    payam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.07   #1
    Hallo Leute.

    Meine Frage: wie schlägt dieser mann eigentlich an??

    wenn ich mich nicht irre, zupft er mit daumen und zeigefinger und schlägt mit den restlichen fingern an, oder?


    http://www.youtube.com/watch?v=h2sfwky4RqQ
     
  2. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 01.12.07   #2
    der spart sich das plek :D

    daumen und zeigefinger verwendet er für den bassanschlag, der rest wird mit dem rest gemacht.

    pfiffige alternative zu flatpicking :great:

    groetjes
     
  3. Mr. Vierkant

    Mr. Vierkant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 01.12.07   #3
    genau. Eine gute Methode ehrlichgesagt, muss ich auch mal probieren.

    :D
     
  4. payam

    payam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.07   #4
    das heisst ich schlage quasi mit mittel, ring und kleinfinger an, oder?
     
  5. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 02.12.07   #5
    jep. ne alternative wär wie gesagt flatpicking, falls du in den fingern nicht so schnell bist wie in der mittelhand .

    groetjes
     
  6. payam

    payam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.07   #6
    hm danke für die antwort. gibt es im web irgendeine seite die das ein wenig konkreter beschreibt? :)
     
  7. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 02.12.07   #7
  8. payam

    payam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.07   #8
  9. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 02.12.07   #9
    dafür müsste er noch irgendwo ein plek versteckt haben :D

    einfachst formuliert:

    flatpicking: mit plektrum (flatpick) einzelner saitenanschlag ggfs mit strumming
    fingerpicking/fingerstyle: mit fingernägeln/fingerkuppen, ggfs mit strumming
    hypridpicking: mit plek und fingern, je nach bedarf, aber in einem stück

    mr. smith spielt fingerstyle, bei dem er mittel-, ring- und kleinen finger fürs strumming nutzt.

    schau mal hier, da wäre eine gemischtvariante:

    http://www.youtube.com/watch?v=sVy5ZaHgDgQ

    wenn dich das thema ineressiert, hier findest du mehr:

    https://www.musiker-board.de/vb/andere-musikrichtungen/237941-fingerstyle-akustik-gitarre-pur-1.html

    groetjes
     
  10. payam

    payam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.07   #10
    ich will genau so spielen wie elliott smith, finde aber im internet kaum anleitungen drüber. mal abgeshen davon, immer, wenn ich mit meinen 3 restlichen fingern anschlage, klingt der sound sehr sehr kraftlos :)
     
  11. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 02.12.07   #11
    klar weil du von deinen fingern in erster linie daumen und zeigefinger benutzt.

    da kann ich dich aber beruhigen. die kraft kommt durchs lange training:D

    groetjes
     
  12. payam

    payam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.07   #12
    ist es nicht auch möglich, dass ich nur meinen daumen für die basssaiten nehme und mit zeigefinger anschlage? ich sehe den sinn vom benutzen von daumen und zeigefinger nicht :) es wäre sehr nett, wenn du mir es nochmal genauer erklären würdest.
     
  13. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 02.12.07   #13
    kein problem:

    den bass spielst du mit den beiden bass saiten E und a.
    in der natürlichen handhaltung stehen die spitzen von daumen und zeigefinger gegeneinander, als ob du etwas greifen wolltest.

    wenn du mit dem daumen einen abschlag auf der E und mit dem zeigefinger einen aufschlag auf der a saite machst, hast du einen wechselbass. das kannst du theoretisch auch nur mit dem daumen machen, kommst dann aber relativ schnell an deine grenzen was schnelligkeit und vielfalt betrifft.

    ganz grob kann man sagen: daumen fast immer bass, zeigefinger bass aber auch mitten, ggfs sogar diskantsaiten, der rest mitten und diskantsaiten.

    was den druck betrifft: sei dir sicher die "restlichen" 3 finger schaffen mit etwas training erheblich mehr power als der zeigefinger.

    groetjes
     
  14. payam

    payam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.07   #14
    ist es auch legitim, mit dem daumen die e und a saite zu spielen und mit dem zeigefinger die d saite?
    oder ist deiner meinung nach der daumen an der E saite festgeschriebn?
     
  15. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 02.12.07   #15
    hey, wir reden hier von musik! da ist phantasie gefragt :D

    festgeschrieben ist gar nix. du brauchst durchaus auch den daumen für einen wechselschlag mit der a-saite, wenn der zeigefinger anderswo in gebrauch ist.

    leg die hand einfach locker auf die saiten, dann merkst du ziemlich schnell, wer wo am besten seinen job macht.

    groetjes
     
  16. BenChnobli

    BenChnobli Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    13.217
    Zustimmungen:
    2.445
    Kekse:
    70.523
    Erstellt: 02.12.07   #16
    Wenn ich mich nicht irre (man korrigiere mich), ist im Grunde genommen die Mutter der meisten dieser Techniken der sogenannte "Carter Style", eine meist nackt oder mit Daumenpick gespielte Melodie auf den Bass-Saiten und dazu wird auf den Diskant-Saiten gestrummt. Hier ein (nicht besonders gutes) Beispiel.

    Gruss, Ben
     
  17. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 02.12.07   #17
    absolut korrekt. müsste so um die 20er jahre des ausgehenden letzten jahrtausends gewesen sein. war der carter style eigentlich der erste definierte dieser art? was älteres kenne ich nämlich nicht...

    groetjes
     
Die Seite wird geladen...

mapping